Fahndung der Polizei

Bombendrohung: So klingt die Stimme des Anrufers

Die Telefonzelle: Von diesem Ort hat ein Unbekannter am Donnerstagmorgen den Drohanruf abgesetzt und die Evakuierung von Rathaus und Arbeitsagentur ausgelöst. Nach dem Mann wird nun auch mithilfe des Telefonmitschnitts gefahndet.

Kassel. Wer ist der Mann, der am Donnerstagmorgen die Bombendrohung in Kassel ausgesprochen hat? HNA Online veröffentlicht den Mitschnitt des Telefonats. Die Fahndung der Polizei läuft auf Hochtouren.

Mitschnitt des Drohanrufs

Sound

"Genau eine Stunde eine Bombe Arbeitsamt Grüner Weg und Arbeitsamt Rathaus.“ Mit diesen Worten löste am Donnerstagmorgen um 8.50 Uhr ein unbekannter Mann einen Bombenalarm in der Kasseler Innenstadt aus. Rathaus und Arbeitsamt waren in der Folge evakuiert und mehrere Straßen gesperrt worden.

Hinweise

Hinweise bitte
unter Tel.: 0561-9100

Jetzt hat die Polizei den aufgezeichneten Drohanruf, der von einer Telefonzelle an der Breslauer Straße/Ecke Görlitzer in Waldau getätigt wurde, veröffentlicht. Die Kripobeamten haben über die Staatsanwaltschaft einen richterlichen Beschluss zur Veröffentlichung des Drohanrufs erwirken können. Mit der Veröffentlichung der Anruferstimme erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf den Täter.

Lesen Sie auch:

- Nach Bombendrohung: Fahndung nach Anrufer läuft

- Nach Bombendrohung: Brautpaare konnten nicht getraut werden

Die Bombendrohung hatte auch gravierende Folgen für die Innenstadt. Die Trams durften nicht mehr über die Königsstraße fahren, der Bereich um das Rathaus war weiträumig abgesperrt. Die Kasseler Verkehrsgesellschaft leitete auch Busse um, die normalerweise über die Rathauskreuzung fahren.

Nachdem Sprengstoffspürhunde der Polizei die beiden Gebäude abgesucht und keine Bomben gefunden hatten, wurden am Mittag die Verkehrssperrungen wieder aufgehoben und die Häuser wieder geöffnet.

Eine Streifenwagenbesatzung des Reviers Ost war nach dem Drohanruf am Morgen umgehend zu der Telefonzelle nach Waldau gefahren, hatte dort aber niemanden angetroffen. Die Telefonzelle wurde vom Erkennungsdienst nach Spuren abgesucht. (use)

Archiv-Fotos: Rathaus und Arbeitsamt evakuiert

Bombendrohung: Rathaus und Arbeitsamt evakuiert

Archiv-Video: Bombendrohung, Fahndung läuft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.