Bombennacht 1943: Geboren im Weinberg-Bunker

Kassel, 21. Oktober 2013: Einen unglücklicheren Geburtstermin gab es in den vergangenen Jahrhunderten in Kassel sicher nicht: Christel Bauer wurde mitten in den Feuersturm hineingeboren, den die schlimmste Bombardierung der Stadt ausgelöst hatte. Als die Stadt in der Nacht vom 22. auf den 23. Oktober 1943 in Flammen stand und 10.000 Menschen ihr Leben verloren, hielt Johanna Bauer im Weinberg-Bunker kurz nach Mitternacht ihren Säugling in den Armen.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren