Pogromnacht 1938 in Kassel: Ein Zeitzeuge erzählt

Kassel, 7. November 2013: Zwei Tage früher als in anderen deutschen Städten gab es in Kassel am 7. November 1938 eine Pogromnacht. Die Synagoge und andere Einrichtungen der jüdischen Gemeinde wurden verwüstet. Willi Bäcker war damals acht Jahre alt. In unserem Video berichtet er, wie er die Pogromnacht in Kassel erlebte.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren