Brand eines Anbaus: 10.000 Euro Schaden

Kassel. 10.000 Euro Schaden sind beim Brand in einem Mehrfamilienhaus mit Gaststätte am Donnerstag in der Holländischen Straße entstanden. In einem Hinterhof brannte das Pultdach eines mit Holz vertäfelten Anbaus.

Anwohner meldeten sich gegen halb elf bei der Feuerwehr, da eine dunkle Rauchwolke über dem Haus stand. Der brennende Anbau befand sich auf dem Flachdach der Gaststätte.

Da laut Einsatzkräften keine Menschen betroffen waren, hatte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle, allerdings gab es einen Wasserschaden, da Löschwasser durch das Flachdach drückte. Während des Feuerwehreinsatzes war die Holländische Straße stadtauswärts komplett gesperrt. (tat)

Rubriklistenbild: © Feuerwehr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.