100.000 Euro Schaden bei Brand am Campingplatz Giesewiesen

Kassel. Im Haupthaus des Campingplatzes Giesewiesen in Kassel hat es am Dienstagabend gebrannt. Der Brandgeruch war weit über die Südstadt hinaus zu vernehmen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Das Untergeschoss stand gegen 20 Uhr teilweise in Flammen, dort waren zwei VW Käfer, Rasenmäher und weitere technische Gerätschaften abgestellt. Drei Propangasflaschen drohten in der

Aktualisiert um 22.05 Uhr.

Hitze zu explodieren und mussten durch Wasser gekühlt werden. Der Einsatz dauerte insgesamt eine Stunde.

Menschen kamen nicht zu Schaden, das Gelände war zu diesem Zeitpunkt verlassen, teilte Einsatzleiter Reiner Werner mit. Er war mit insgesamt 24 Kräften der Feuerwehr vor Ort. Die Brandursache ist nicht bekannt, ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden, die Kriminalpolizei ermittelt. Auf insgesamt 100.000 Euro schätzt die Feuerwehr den Schaden. (ius/rpp)  

Fotos vom Brandort am Campingplatz

Brand am Campingplatz Giesewiesen

Rubriklistenbild: © HNA/Zgoll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.