Feuerwehr Kassel im Einsatz

Brand von Müllcontainern in Kassel: Flammen greifen auf Gebäude über - Passant greift ein

Bei einem Brand in Kassel verhinderte ein Passant schlimmere Schäden. Die Feuerwehr war im Einsatz.
+
Bei einem Brand in Kassel verhinderte ein Passant schlimmere Schäden. Die Feuerwehr war im Einsatz.

In Kassel geraten Müllcontainer in Brand. Die Flammen greifen bereits auf ein Gebäude über - doch ein Passant greift ein und kann Schlimmeres verhindern.

Kassel - Am Samstagmorgen (02.01.2021) kam es gegen 2 Uhr zum Brand mehrerer Müllcontainer in Kassel. Dem ersten Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr Kassel folgten weitere, wodurch das Ausmaß des Feuers bekannt wurde.

In der Leipziger Straße im Stadtteil Bettenhausen brannten Müllcontainer, die an einem Gebäude standen. Die Feuerwehr rückte aus. Es bestand die Gefahr, dass sich die Flammen auf das Gebäude ausweiten.

Brand in Kassel: Passant verhindert durch Eingreifen größeren Schaden

An der Einsatzstelle angekommen, mussten die Feuerwehrleute erkennen, dass sich der Brand bereits bis auf die Gebäudefassade erstreckte. Ein 1-Kubik-Müllcontainer brannte in voller Ausdehnung - weitere Müllcontainer waren nicht betroffen. Ein umsichtiger Passant hatte es geschafft, diese vor den Flammen in Sicherheit zu bringen. Er verhinderte damit einen noch größeren Schaden.

Die Feuerwehr löschte den Brand, musste aber einige Nachlöscharbeiten an der Gebäudefassade leisten: „Die Gebäudefassade musste geöffnet, die Dämmplatten abgelöscht und die Fassade umfangreich mit einer Wärmebildkamera, teilweise über die Drehleiter, kontrolliert werden. Die Dämmplatten hinter der Putzfassade waren im Bereich der Brandstelle bereits komplett weggeschmolzen“, erklärt Tim Werner von der Feuerwehr Kassel.

Brand in Kassel: Leipziger Straße während der Löscharbeiten teilweise gesperrt

Durch das Eingreifen des Passanten und das schnelle, gezielte Arbeiten der Feuerwehr konnte eine Ausdehnung der Flammen auf das Dach und weitere Teile des Gebäudes verhindern werden. Während des Einsatzes war die Leipziger Straße stadteinwärts gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen. (Jennifer Greve)

Am Neujahrsabend (01.01.2021) kam es im Landkreis Kassel zu einem Brand: Eine Bahnstrecke musste deswegen gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.