1. Startseite
  2. Kassel

Brand in Kassel: Rauch quillt aus Mehrfamilienhaus - dann wird ein zweites Feuer gemeldet

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

In Kassel kommt es innerhalb von kurzer Zeit zu zwei Bränden. Drei Personen werden verletzt.

Kassel – Zu gleich zwei Einsätzen musste die Feuerwehr Kassel am Samstag (10. September) ausrücken. Während die Einsatzkräfte noch mit dem Brand in einem Wohnhaus im Stadtteil Wesertor beschäftigt sind, werden sie erneut alamiert.

Doch was war passiert? Wie die Feuerwehr mitteilt, ereigneten sich die Brandeinsätze in Kassel folgendermaßen: Gegen 16.30 Uhr ging der erste Notruf ein. Im zweiten Stock eines mehrstöckigen Mehrfamilienhauses im Bleichenweg quoll Rauch aus den Fenstern. Die Rettungswege waren nach Angaben der Einsatzkräfte verraucht. Gefahr für Menschenleben konnte nicht ausgeschlossen werden.

Am Samstag (10. September) war die Feuerwehr in Kassel bei zwei Bränden im Einsatz.
Am Samstag (10. September) war die Feuerwehr in Kassel bei zwei Bränden im Einsatz. © Feuerwehr Kassel

Brand in Kassel: Rauchschwaden quellen aus Mehrfamilienhaus

Deshalb gingen die Feuerwehrkräfte mit drei Trupps, ausgestattet mit Atemschutzmasken, in das brennende Haus in Kassel. Mehrere Bewohner aus den Stockwerken oberhalb der Brandwohnung wurden durch die Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht. In der Brandetage selbst waren keine Personen mehr, berichtet die Feuerwehr.

Zwei Menschen wurden vor Ort ambulant vom Rettungsdienst behandelt. Insgesamt 31 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Während die Feuerwehr noch den Brand in Kassel-Wesertor bekämpfte, ging ein weiterer Notruf ein.

Zwei Brand-Einsätze der Feuerwehr in Kassel: Eine Person bei zweitem Feuer verletzt

Im Stadtteil Kirchditmold brannte ein Zimmer. Hierzu wurde der zweite Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Forstfeld und Harleshausen sowie der Rettungsdienst alarmiert. Doch als die Rettungskräfte ankamen, hatten die Bewohner den Kleinbrand im Wohnzimmer bereits selbst löschen können. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Waldau stellte während der Einsatzdauer der Brandeinsätze die Einsatzbereitschaft für das Stadtgebiet in Kassel sicher, betont die Feuerwehr.

Erst vor Kurzem brannten zwei Autos in Kassel. Laut Polizei deute vieles auf Brandstiftung hin. (slo)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion