1. Startseite
  2. Kassel

Brand am Holländischen Platz in Kassel: Feuerwehr rettet Bewohner

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Einsatz der Feuerwehr: Bei dem Brand in dem Gebäudekomplex am Holländischen Platz mussten vier Bewohner mit der Drehleiter gerettet werden.
Einsatz der Feuerwehr: Bei dem Brand in dem Gebäudekomplex am Holländischen Platz mussten vier Bewohner mit der Drehleiter gerettet werden. © Feuerwehr Kassel/nh

In dem großen Wohngebäude am Holländischen Platz hat es in der Nacht zum Montag gebrannt. Dabei seien zwei Bewohnerinnen leicht verletzt worden, teilt die Polizei mit.

Kassel - Nach Angaben von Stefan Schwenger, Abschnittsleiter bei der Feuerwehr, war die Feuerwehr um kurz nach 2 Uhr alarmiert worden. In dem Wohnkomplex habe eine Wohnung im 1. Obergeschoss gebrannt, das komplette Gebäude sei stark verraucht gewesen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr sei bereits eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum zu erkennen gewesen. Mehrere Personen hätten sich auf den Balkonen des fünfgeschossigen Gebäudes bemerkbar gemacht, über 30 Menschen hätten das Gebäude über den Treppenraum verlassen. Vier Bewohner des Hauses seien über die Drehleiter aus dem vierten Obergeschoss gerettet werden.

Brand in Wohngebäude am Holländischen Platz in Kassel: Sechs Rettungswagen im Einsatz

Bei dem Brand seien zwei Einsatzabschnitte gebildet worden. Die Menschenrettung wurde durch den Löschzug der Feuerwache 1 übernommen, die Brandbekämpfung durch den Löschzug der Feuerwache 2. Unterstützt wurden die Einsatzabschnitte durch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kassel.

Die Vielzahl der vermuteten Personen im Gebäude machte es nötig, dass sechs Rettungswagen und zwei Notärzte sowie der Leitende Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert wurden.

Eine Frau wurde durch den Rettungsdienst mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Eine andere Frau wurde ambulant behandelt.

Brand in Kassel: Feuerwehr greift schnell ein

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden, ein Übergreifen auf weitere Wohnungen verhindert und alle Personen gerettet werden, so Abschnittsleiter Schwenger.

Die Feuerwehr beziffert den Schaden mit 100 000 Euro, die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Müll im Innenhof, Kakerlaken in den Wohnungen, Drogen und ein paar Mieter, denen scheinbar alles egal ist, haben in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen rund um das Haus gesorgt. Der Wohnkomplex am Holländischen Platz hat einen zweifelhaften Ruf. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion