Feuerwehr im Einsatz

Brand in Kassel - Polizei äußert sich zu Brandstiftung

Brand in Kassel: Haus in Flammen - Polizei macht Angaben zu Bewohnern
+
Brand in Kassel: Haus in Flammen - Polizei macht Angaben zu Bewohnern

Brand in Kassel: Ein Haus im Stadtteil Jungfernkopf steht in Flammen - jetzt macht die Polizei Angaben zu den Bewohnern.

  • In Kassel-Jungfernkopf stand ein Dachstuhl in Flammen
  • Feuerwehr und Polizei sind noch vor Ort
  • War es Brandstiftung?

Update von 16.14 Uhr: Inzwischen hat die Polizei eine Pressemitteilung mit mehr Informationen zu dem Brand in Kassel herumgeschickt. Als das Feuer im Stadtteil Jungfernkopf ausgebrochen ist, befanden sich vier Personen im Haus. Alle konnten sich glücklicherweise ins Freie retten. Bislang ist nicht klar, was der Grund für den Brand ist. Klar ist allerdings: Der Schaden beträgt etwa 80.000 Euro. Die Kripo ermittelt, Brandstiftung wird aktuell ausgeschlossen.

Brand in Kassel: Feuerwehr mit 28 Kräften vor Ort

Update von 15.52 Uhr: Das Feuer, das in einem Haus in Kassel-Jungfernkopf ausgebrochen ist, ist unter Kontrolle. Das gab die Feuerwehr auf hna.de-Nachfage bekannt. Demnach habe sich der Dachstuhl eines Einfamilienhauses im Kanzelweg im Vollbrand befunden. Die Berufsfeuerwehr Kassel und die Freiwilige Feuerwehr Kassel waren im Einsatz mit insgesamt 28 Kräften.

Ebenso vor Ort: Zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei. Die Familie, die in dem Haus in Kassel-Jungfernkopf wohnt, war zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus. Ob sie sich aus dem brennenden Gebäude gerettet haben oder zum Zeitpunkt des Ausbruchs ganz woanders waren, ist nicht bekannt.

Brand in Kassel: Feuer im Kanzelweg

Ursprüngliche Meldung: Kassel - Brand-Alarm in Kassel! Im Kanzelweg steht ein Gebäude in Flammen. Das berichten Polizei und Feuerwehr.

Viel ist bislang nicht bekannt, lediglich eine Erstmeldung zum Brand in Kassel ging bisher raus. Demnach steht ein Haus im Kanzelweg im Stadtteil Kassel Jungfernkopf in Flammen. Der Dachstuhl soll sich im Vollbrand befunden haben. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. In welcher Mannschaftsstärke, ist nicht bekannt. Ebenfalls unklar: Die Brandursache. Wegen des Einsatzes ist der Kanzelweg aktuell gesperrt.

Die Polizei hat auch Angaben zu den Bewohnern des Hauses gemacht. Glücklicherweise war beziehungsweise ist niemand mehr in dem Haus. Wir berichten nach.

In einem Altenzentrum in Kassel kam es zu einem Brand. Mehrere Personen erlitten Rauchgasvergiftungen und Brandverletzungen. (ias)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.