Park- und Grünanlagen

Brandgefahr: Stadt Kassel verbietet öffentliches Grillen 

Kassel. Aufgrund der Brandgefahr ist auch in Kassel nun das Entfachen von offenem Feuer verboten - das betrifft auch das Grillen in Nordstadtpark, der Goetheanlage und am Bugasee.

Folge der anhaltenden Hitze und Trockenheit: Das beliebte Grillen in Kassels öffentlichen Park- und Grünanlagen ist ab sofort wegen der hohen Brandgefahr verboten. Die Stadt Kassel hat am Donnerstag nach HNA-Anfrage ausdrücklich darauf hingewiesen.

In Kassel gebe es derzeit im Unterschied etwa zu Wiesbaden und Frankfurt kein generelles Verbot, offenes Feuer in Grünanlagen zu entfachen, sagte Stadtsprecher Claas Michaelis. Gleichwohl sei nach der Gefahrenabwehrverordnung auf allen öffentlichen Flächen – und dazu gehörten auch Park- und Grünanlagen – jedes Verhalten untersagt, das andere gefährden könne. Michaelis: „Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der damit einhergehenden Trockenheit stellt das Entfachen von offenem Feuer zum Beispiel zum Grillen eine Gefahr für andere dar und ist damit untersagt.“

Das Verbot betrifft Park- und Grünanlagen sowie städtischen Grillplätze. Betroffen sind viele Ausflügler, die sich bei diesen sommerlichen Temperaturen täglich und besonders an Wochenenden zum Grillen treffen. Prinzipiell ist das im Nordstadtpark an der Universität, in der Goetheanlage im Vorderen Westen und in einigen Bereichen am Bugasee auch erlaubt.

Nun aber nicht mehr. Wenn Ordnungspolizeibeamte bei Streifengängen auf Personen treffen, die zum Beispiel in der Goetheanlage ein offenes Feuer zum Grillen entzündet hätten, würden diese auf die Trockenheit und Brandgefahr hingewiesen und aufgefordert, das Feuer zu löschen, kündigt Michaelis an. Bei Vergehen drohen Strafen von bis zu 5000 Euro.

Die Hitzewelle hat inzwischen in Kassel noch weitere Auswirkungen. So bittet die Friedhofsverwaltung darum, wegen der Feuergefahr keine Plastik-Grablichter mehr zu entzünden. Der für Sonntag angekündigte Testlauf und Testwalk zum EAM Kassel Marathon ist am Donnerstag wegen der Hitze abgesagt worden. 

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.