Brandserie: 14 Altpapiertonnen in Flammen

Kassel. 14 beschädigte Altpapiertonnen und ein Schaden von 7000 Euro sind die Bilanz eines Streifzugs von Brandstiftern, die in der Nacht zum Montag durch die Stadt zogen.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll musste die Feuerwehr am Sonntagabend um 23 Uhr das erste Mal in den Linderweg nach Wolfsanger zu vier brennenden Altpapiercontainern ausrücken. Am Montagmorgen um 0.15 Uhr ging erneut eine Meldung über einen Altpapiertonnen-Brand auf der Wielandstraße. Wenige Minuten später wurde die Feuerwehr in die Simmershäuser Straße gerufen. Dort brannte zunächst in Höhe der Arnimstraße ein weiterer Altpapier-Behälter.

Danach die erneute Meldung von Anwohnern der Simmershäuser Straße gegen 0.50 Uhr: In Höhe der Hausnummer 8 standen drei Altpapiertonnen in Flammen. Um 1 Uhr kam ein Anruf, dass ein Papiercontainer in der Lenaustraße brennt. Zuletzt gingen gegen 1.45 Uhr in der Schillerstraße drei Altpapiertonnen in Flammen auf. (use)

Zeugenhinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.