Bewohnerin löscht

Brandstifter legt Feuer in Holzverschlag in Kassel

Die Polizei hat einen 23-Jährigen dingfest gemacht. (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht einen Brandstifter, der Feuer in einem Kellerverschlag in Waldau gelegt hat.

Ein Holzverschlag im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Waldau ist offenbar in der Nacht zum Freitag vorsätzlich in Brand gesetzt worden. Glücklicherweise sei das Feuer von selbst ausgegangen und habe sich nicht im Keller ausgebreitet.

Kassel - Eine Bewohnerin des Hauses in der Görlitzer Straße, nahe der Liegnitzer Straße, war laut Polizeisprecherin Ulrike Schaake gegen 0.45 Uhr auf den Brandgeruch aufmerksam geworden. Als sie im Keller nach dem Rechten sah, glimmten noch die Holztür des Verschlags und ein vorgehängtes Laken. Beides konnte durch die Bewohnerin schnell gelöscht werden, wodurch nur ein geringer Schaden entstand.

Nach den ersten Ermittlungen durch die Experten der Kripo deutet alles auf vorsätzliche Brandstiftung hin, so Schaake.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.