Wütender Mann verbrachte Nacht im Gewahrsam

Kassel: Brandstifter reißt Scheibenwischer vom Streifenwagen ab

Streifenwagen, Symbolbild
+
Ein mutmaßlicher Brandstifter soll einen Scheibenwischer von einem Streifenwagen abgerissen haben.

Für einen 58-jährigen Mann, der zunächst in Bad Wilhelmshöhe eine Mülltonne angezündet und nach seiner Festnahme vor dem Baunataler Polizeirevier den Scheibenwischer eines Streifenwagens abgerissen hat, endete der Mittwochabend in einer Gewahrsamszelle des Polizeipräsidiums.

Kassel/Baunatal- Der Mann muss sich nun wegen zweifacher Sachbeschädigung sowie Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel verantworten.

Anwohner der Stephanstraße alarmierten gegen 21.20 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, wie der Mann mit einem Feuerzeug den Inhalt einer vor dem Haus stehenden Mülltonne anzündete, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Sofort seien zwei Anwohner nach draußen gelaufen, löschten mit Wasser die brennende Tonne und folgten dem Täter, der in Richtung Wilhelmshöher Allee flüchtete. Dort hielten sie den 58-Jährigen bis zum Eintreffen einer Streife fest.

Der Tatverdächtige musste die Beamten auf das Revier nach Baunatal begleiten, wo er sich äußerst aggressiv gezeigt habe. Anschließend wurde er auf freien Fuß entlassen, womit der Mann, der einem Test zufolge nüchtern war, offensichtlich auch nicht einverstanden gewesen sei. Wutentbrannthabe er den Scheibenwischer eines vor der Dienststelle geparkten Streifenwagens abgerissen und damit gegen die Eingangstür der Wache geschlagen.

„Schlecht für ihn, dass seine sinnlose Aktion von einer Kamera erfasst wurde und somit vor den Augen der Polizisten stattfand“, so die Sprecherin. An der Tür entstand kein Schaden, der Schaden am Streifenwagen belaufe sich auf etwa 450 Euro. Für den 58-Jährigen klickten an diesem Abend zum zweiten Mal die Handschellen.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.