Brandstiftung in Kassel: Geparktes Auto in Flammen - 25.000 Euro Schaden

Kassel. Ein Autobrand alarmierte Polizei und Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr: Auf einem Hinterhof an der Dresdner Straße in Kassel stand ein geparkter Wagen in Flammen.

Ermittlungen der Kripo ergaben, dass Unbekannte den schwarzen Audi A3 zuvor aufgebrochen, alle Türen und die Motorhaube geöffnet und Grillanzünder sowie eine brennbare Flüssigkeit im ganzen Wagen verteilt hatten. Das Fahrzeug brannte komplett aus, den Schaden beziffert die Polizei auf ungefähr 25.000 Euro.

Ein Pärchen, das einen Mietwagen auf dem Gelände abstellen wollte, hatte den offenbar kurz zuvor ausgebrochenen Brand bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. (ius)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61 / 910-0

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.