Geschlossenes Lokal an der Druseltalstraße wird demnächst abgerissen

Gasthaus „Zur Dönche“ in Kassel weicht nun Wohnungsneubau

Wird in den nächsten Tagen weichen: das Gasthaus „Zur Dönche“ im Stadtteil Brasselsberg.
+
Wird in den nächsten Tagen weichen: das Gasthaus „Zur Dönche“ im Stadtteil Brasselsberg.

Kassel – Mehr als 120 Jahre lang lockte das Lokal „Zur Dönche“ die Gäste an die Druseltalstraße. Doch vor einem Jahr war Schluss. Das Traditionshaus, das an der Ecke zur Heinrich-Schütz-Allee steht, musste schließen. Es war mit dem benachbarten Kita-Gebäude an den Kasseler Investor New Space AG verkauft worden. In den nächsten Tagen wird ein Abrissbagger dafür sorgen, dass das 1896 erbaute Lokal endgültig verschwindet. Geplant ist ein Neubau mit 34 Eigentumswohnungen.

13 Millionen Euro investiert die New Space AG nach eigenen Angaben in das Bauprojekt. Bis Sommer 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

So soll der Neubau aussehen: hier eine Ansicht von der Druseltalstraße aus. Illustration: New Space AG

Aktuell läuft die Entkernung des Gasthauses. In den nächsten zwei Wochen werde der Abriss folgen, teilte das Baunataler Abrissunternehmen Schnittger auf HNA-Anfrage mit. Verschwinden wird ebenfalls das benachbarte Einfamilienhaus, das lange von einem Kindergarten genutzt wurde.

Die Größen der Wohnungen in dem geplanten L-förmigen Neubau variieren zwischen 45 und 243 Quadratmetern. Alle haben einen Balkon oder eine Terrasse – einige sogar einen eigenen Gartenanteil. Das fünfgeschossige Haus ist durch einen Fahrstuhl erschlossen und verfügt über eine Tiefgarage. Weil das Projekt sich auch an Kapitalanleger richte, sei es gut möglich, dass einige der Wohnungen auch vermietet werden, so eine Unternehmenssprecherin.

Die New Space AG hat in Kassel schon mehrere Projekte realisiert – unter anderem die große Appartementanlage an der Weserspitze. Für den Standort an der Druseltalstraße 121 hatte sie zunächst 60 kleine Appartements geplant. Dies wurde wieder verworfen. (Bastian Ludwig)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.