Anwohner sehen Sicherheit an Nordshäuser Straße gefährdet

Parken in Kurven ein Problem

Brasselsberg. Parkende Autos im Kurvenbereich der Nordshäuser Straße sorgen im Stadtteil Brasselsberg für Unmut. Gleich von mehreren Besuchern wurde das Thema während der Bürgerfragestunde angesprochen, mit der die jüngste Sitzung des Ortsbeirates begann.

Ob an der Ecke Brasselbergstraße, im Bereich des Abzweigs An den Vogelwiesen oder zwischen den Einmündungen Rieckstraße und Auf den Siechen – die in den Kurven parkenden Autos seien ein Sicherheitsproblem, da sie die Sicht behindern, waren sich die Teilnehmer der Sitzung einig. Autofahrer könnten beim Überholen der parkenden Wagen den Gegenverkehr kaum einsehen. Zudem würden die stehenden Fahrzeuge im Bereich zwischen der Rieckstraße und Auf den Siechen die Busse der Linie 12 behindern. Der Ortsbeirat fordert die Stadt Kassel darum auf zu prüfen, wie Abhilfe geschaffen werden könnte. Von Seiten der Besucher kam der Vorschlag, in den genannten Bereichen ein Parkverbot einzurichten.

Um Autofahrer und deren Hinterlassenschaften ging es bei einem Thema, das Ortsvorsteherin Vera Wilmes ansprach. Sie bemängelte, dass die Parkbucht an der Konrad-Adenauer-Straße, Höhe Haltestelle Brasselsberg, stark vermüllt sei. Da die Parkbuchten Richtung Autobahn von vielen Reisenden als Rastplatz genutzt werden, soll die Stadt prüfen, ob diese Parkbuchten mit Müllbehältern ausgestattet werden könnten. Weiteres Thema: die teilweise Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Stadtteil. Der Ortsbeirat bittet die Stadt um Informationen darüber, welche Straßenzüge von der geplanten Erneuerung betroffen sind und mit welcher finanziellen Belastung die Anwohner zu rechnen haben. Zudem soll geklärt werden, in welchem Umfang die Beleuchtung erneuert werden soll. Nach Ansicht des Ortsbeirates ist ein Austausch der Leuchtkörper bei weiterer Nutzung der alten Masten ausreichend. (pmi)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.