Konrad-Adenauer-Straße wird am Wochenende gesperrt

Ab Wochenende Staugefahr am Brasselsberg

Bauarbeiten bis September: Auf der Konrad-Adenauer-Straße muss man in den nächsten Wochen weiter mit Behinderungen rechnen. Am kommenden Wochenende gibt es in Höhe Bilsteiner Born eine Vollsperrung.
+
Bauarbeiten bis September: Auf der Konrad-Adenauer-Straße muss man in den nächsten Wochen weiter mit Behinderungen rechnen. Am kommenden Wochenende gibt es in Höhe Bilsteiner Born eine Vollsperrung.

Verkehrsbehinderung auf dem Weg Richtung Autobahnauffahrt Bad Wilhelmshöhe gibt es schon eine ganze Weile. Hier wird die Fahrbahn verbreitert, damit es demnächst auch eine eigene Fahrspur für Radfahrer gibt. Jetzt gehen die Arbeiten in eine neue Phase, bei der am kommenden Wochenende auch die komplette Sperrung der Konrad-Adenauer-Straße vorgesehen ist.

Brasselsberg - Es geht um den Abschnitt zwischen der Anschlussstelle zur Autobahn und der Kreuzung Bilsteiner Born/Konrad-Adenauer-Straße. Nach Angaben des städtischen Straßenverkehrs- und Tiefbauamtes muss hier die Fahrbahn abgefräst und neu aufgetragen werden. Unter anderem sollen zwei Verkehrsinseln integriert werden, die Fußgängern das Überqueren der viel befahrenen Straße erleichtern sollen.

Neben der Erneuerung des Straßenbelags wird dann auch der Radstreifen angelegt. Für diesen Teil der Arbeiten habe man ein Wochenende gewählt, weil es da zumindest keinen größeren Berufsverkehr gibt. Wer allerdings ab der Anschlussstelle Wilhelmshöhe in den Urlaub starten will, sollte sich auf die Baustelle einstellen. Die Umleitung am kommenden Wochenende verläuft über den Bilsteiner Born, die Nordshäuser Straße, die Hohefeldstraße und die Korbacher Straße. Auch in der Gegenrichtung kommt man nur über diese Verbindung voran. Der Radverkehr wird in beiden Richtungen über die Straßen Am Hahnen und Bilsteiner Born umgeleitet. Fußgänger können den Bereich auf dem Gehweg passieren. Anlieger und Linienbusse können den gesperrten Abschnitt weiterhin befahren. Es entfällt lediglich die zwischen 0.30 Uhr bis 5.10 Uhr verkehrende Linie N53.

Bis zum Wochenende laufen noch Vorarbeiten, aber auch nach der Vollsperrung kann es an der Konrad-Adenauer-Straße weiter zu Behinderungen kommen. Bis Freitag, 3. September, wird der Verkehr im Baustellenbereich mit einer Ampel geregelt. Dort ist nur jeweils eine Fahrspur frei. Bis zum Ende der Arbeiten im September sind das Hotel Steinernes Schweinchen sowie der Wanderparkplatz Brasselsberg erreichbar. Der Parkplatz steht während allerdings nur eingeschränkt zur Verfügung.

Für die Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten muss die Konrad-Adenauer-Straße dann an zwei weiteren Wochenenden gesperrt werden. Das wird nach Angaben der Stadt voraussichtlich im August sein. Die Termine richten sich nach dem Baufortschritt und stehen noch nicht fest. (Thomas Siemon)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.