Bundestags- und Landtagswahl am 22. September

Briefwahlbüro ist ab heute geöffnet

Stimme vor der Wahl abgeben: Ein Briefwahlbüro war auch vor dem Bürgerentscheid im Juni eingerichtet. Unser Archivfoto zeigt Anuschka Rump von der Stadtverwaltung und Wählerin Petra Vock.

Kassel. Knapp fünf Wochen sind es noch bis zur Bundestags- und Landtagswahl am 22. September. Ab heute hat im Bürgersaal des Rathauses das Briefwahlbüro geöffnet.

Wer am Tag der Abstimmung nicht da ist oder aus einem anderen Grund nicht in der Lage ist, selbst ins Wahllokal zu kommen, kann sich dort Briefwahlunterlagen abholen oder direkt seine Stimme abgeben.

Die Anträge für eine Zusendung der Briefwahlunterlagen können ab sofort auch online auf der Internetseite der Stadt www.stadt-kassel.de unter dem Menüpunkt „Wahlen 2013“ aufgerufen, ausgefüllt und elektronisch an die Wahlbehörde abgeschickt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Auch auf dem Postweg kann man die Briefwahlunterlagen anfordern: Wer seine Wahlbenachrichtigung schon bekommen hat, findet auf der Rückseite einen entsprechenden Antrag. Wer Briefwahl machen will, muss den Antrag ausfüllen, unterschreiben und in einem frankierten Umschlag an die Stadt Kassel, Wahlbehörde, 34112 Kassel senden. Die Unterlagen werden dann innerhalb weniger Tage an die angegebene Adresse zugestellt.

Die Briefwahlunterlagen können auch einem Bevollmächtigten ausgehändigt werden. Dazu muss neben dem Antrag eine Vollmacht vorgelegt werden. Beides ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung abgedruckt.

Es ist auch möglich, im Bürgersaal des Rathauses direkt seine Kreuzchen zu machen. Die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros: Montag und Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Dienstag 8 bis 12.30 Uhr, Mittwoch 8 bis 18 Uhr, Freitag 7 bis 12.30 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr.

Das Briefwahlbüro schließt am Freitag, 20. September, um 18 Uhr. Danach ist die Briefwahl nur noch möglich, wenn der Betroffene mit ärztlichem Attest nachweisen kann, dass er plötzlich erkrankt ist. (rud)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.