1. Startseite
  2. Kassel

Brüder-Grimm-Festival: Märchenbühne im Park Schönfeld lädt zum Fest

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Hein

Kommentare

Kassel. Für Sonntag, 2. Juli, lädt das Brüder-Grimm-Festival wieder zum Märchenfest für die ganze Familie ein. Im Park Schönfeld gibt es in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr ein üppiges Familienprogramm und die Veranstalter geben einen Einblick in das aktuelle Märchen-Musical.

Ab 12.30 Uhr wird sich Christian Geselle mit einer Begrüßungsansprache an das Publikum richten. Einlass zur Seebühne ist bereits ab 10.30 Uhr.

Rund um den Schönfelder Märchenteich wird es mit Unterstützung von Wintershall ein kunterbuntes Unterhaltungsangebot geben, mit Spiel und Spaß für jedes Alter. Den Auftakt macht ab 11 Uhr Herr Müller & seine Gitarre.

Es wird mehrere Vorführungen einer Greifvogelschau in Kooperation mit dem Tierpark Sababurg geben, Bogensport, Kinderschminken und Aktionen, bei denen Buttons selbst gestaltet werden können. Ab 12.10 Uhr spielt das Spielraum-Theater im Zelt „Dornröschen“. Dort präsentiert auch das Theater Laku Paka „Schwarze Schafe leben besser“.

Ab 12.30 Uhr gibt es dann auf der Seebühne erste exklusive Musical-Einblicke in die aktuelle Produktion des Brüder-Grimm-Festivals: „Das tapfere Schneiderlein“.

Ab 13 Uhr gibt das Spielraum-Theater im Park „Theater für Einzelgänger“. Und wer gerne Vorlesern lauscht: Ab 13.45 Uhr stehen im Zelt Märchenlesung mit Michael Aufenanger, Bürgermeister der Gemeinde Ahnatal und Ewald Griesel auf dem Programm.

Der Schönfelder Märchenteich wird während der gesamten Veranstaltung gesäumt sein vom HNA-Luftballon-Stand, einer Hüpfburg, dem NVV-Glücksrad, einer historischen Schmiede, einem Märchenladen und vielen Ständen mehr.

Für das gastronomische Angebot vor Ort sorgt „Party Couture“. Eintritt: Kinder 5 Euro (bis 3 Jahre frei),| Erwachsene 6 Euro. (chr)

Das Programm und mehr Infos unter: www.brueder-grimm-festival.com

Auch interessant

Kommentare