Bundestag: Kasseler SPD für Ulrike Gottschalck

UlrikeGottschalck

Kassel. Der Unterbezirksvorstand der SPD Kassel hat Ulrike Gottschalck (Niestetal) erneut als Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 168 (Kassel) nominiert.

Das sei die logische Konsequenz ihrer hervorragenden Arbeit als Bundestagsabgeordnete für die Region Kassel, sagt Enrico Schäfer, stellvertretender Vorsitzender der SPD Kassel-Stadt. Aktuelles Beispiel ihrer Arbeit für die Region sei ihr Einsatz für den Erhalt der Kasseler Fuldaschleuse.

Ulrike Gottschalck ist seit drei Jahren die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Kassel. Sie sprang ein, als die SPD im Zuge der Affäre um Rainer Pfeffermann schnell eine Personalentscheidung treffen musste. Im Bundestag gehört die 56-Jährige dem Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung an und ist stellvertretende kommunalpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. Vorher war sie vier Jahre Landtagsabgeordnete in Wiesbaden. Ulrike Gottschalck ist Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion im Landkreis Kassel. (tos)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.