Verkaufsoffener Sonntag

Casseler Freyheit: Jahrmarkt mit Fahrgeschäften eröffnet

Kassel. Am morgigen Sonntag, 27. Oktober, füllt sich die Kasseler Innenstadt zur Casseler Freyheit mit Jongleuren, Stelzenläufern, Feuerkünstlern und anderen Straßenartisten.

Vor dem 35 Meter hohen Riesenrad auf dem Friedrichsplatz eröffnete am Freitag bereits der Schaustellerverband Kassel-Göttingen den kleinen Jahrmarkt mit Fahrgeschäften. Zum vierten Mal hat der Verband laut dessen Vorsitzenden Konrad Ruppert die Innenstadtkirmes zur Casseler Freyheit organisiert.

Trotz des wechselhaften Wetters vergnügte sich bereits am Freitag eine Reihe von Besuchern mit den Fahrgeschäften. Während etwa Simone Badorek aus Bergshausen mit ihrer Tochter Sophia (7) und den Freundinnen Emily (7) und Marie (12) eine Runde auf dem Riesenrad drehte, machte die neunjährige Lena Badorek große Sprünge auf dem Trampolin. Die Innenstadtkirmes ist noch bis Dienstag, 29. Oktober, geöffnet.

Ehrenstadtrat Hans-Jürgen Sandrock freute sich bei der Eröffnung, dass die Tradition der Casseler Freyheit wieder aufgelebt sei.

Neben den Straßenartisten werden am Sonntag auch zahlreiche Menschen die Einkaufsmeile zwischen Rathaus und Unterer Königsstraße bevölkern. Denn von 13 bis 18 Uhr haben auch die Geschäfte geöffnet. Den verkaufsoffenen Sonntag unterstützt Kassel Marketing mit einem Rahmenprogramm, das laut Leiterin Angelika Hüppe auch musikalische Einlagen beinhaltet.

Besondere Angebote

Die Casseler Freyheit wird traditionell am letzten Oktoberwochenende gefeiert. Sie geht zurück auf das Jahr 1336. Damals erteilte Landgraf Heinrich der Eiserne den Kasseler Kaufleuten das Recht, im Rahmen eines Jahrmarkts ihre Waren feilzubieten.

In vielen Innenstadtgeschäften gibt es während der Casseler Freyheit besondere Angebote. Parallel zur Casseler Freyheit präsentiert sich am heutigen Samstag und am Sonntag das Technische Hilfswerk auf dem Opernplatz, vor der Commerzbank macht die Volkswagen Golf Tour Station. Außerdem werden auf dem Königsplatz Gastronomiestände aufgebaut. Beim Familiennachmittag am Dienstag bieten alle Fahrgeschäfte ermäßigte Preise an. (mkx)

Impressionen von 2012

Volle Innenstadt zur Casseler Freyheit

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.