Film- und Fernsehproduzent Ufa lädt für Samstag ein

Casting in Kassel: Talente für Serien und Shows gesucht

Kassel. Wer davon träumt, als Showtalent, Komparse oder Kleindarsteller in einer populären Fernsehsendung aufzutreten, der hat am Samstag, 14. Februar, in Kassel eine Chance.

Zu einem offenen Casting lädt die Produktionsfirma Ufa zwischen 12 und 18 Uhr ins Möbelhaus Schaumann nach Niederzwehren ein.

Das Unternehmen aus Potsdam-Babelsberg ist nach eigenen Angaben Deutschlands Marktführer im Bereich Film- und Fernsehproduktion. Ufa verantwortet Serienerfolge wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Verbotene Liebe“, „Unter uns“ oder „Alles was zählt“.

Auch für künftige Staffeln der Unterhaltungsshows „Das Supertalent“ und „DSDS“ halten die Talentscouts Ausschau nach möglichen Kandidaten. Die „Ufa-Talentbase“ sucht bei ihrer bundesweiten Kampagne unentdeckte Talente und frische Gesichter, die ihr Können als Sänger, Tänzer, Moderatoren, Schauspieler oder Artisten unter Beweis stellen wollen – zunächst auf der Casting-Bühne, später möglicherweise bei einer Rolle oder einem Auftritt im TV.

Eine Voranmeldung für die Aktion in Kassel ist nicht erforderlich, die Teilnahme an dem Casting ist kostenlos. Wer mitmachen möchte, muss vor Ort einen Personalbogen ausfüllen. Dann können die Teilnehmer professionelle Sedcard-Fotos erstellen lassen und ihr Talent vor der Videokamera beweisen. Wer möchte, kann sich bereits vorher im Internet informieren und für seinen großen Auftritt anmelden. (asz)

Informationen: www.facebook.com/UFATalentBase

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Kneffel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.