1. Startseite
  2. Kassel

Chevrolet kracht gegen Ampel in Kassel

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

55 000 Euro Schaden: Nach der Kollision mit einem Audi A 7 krachte der Chevrolet gegen eine Ampelanlage.
55.000 Euro Schaden: Nach der Kollision mit einem Audi A 7 krachte der Chevrolet gegen eine Ampelanlage. © Hessennews/nh

Eine 21-jährige Beifahrerin und zwei 23-jährige Autofahrer wurden bei einem Unfall am Freitagabend gegen 18.45 Uhr auf der Ysenburgstraße (Wesertor) leicht verletzt. Zudem entstand ein Schaden von 55.000 Euro.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz wollte der 23-jährige Fahrer eines Audi A7 von dem Tankstellen-Gelände nach links auf die Ysenburgstraße in Richtung Hafenbrücke abbiegen. Das Linksabbiegen ist allerdings an dieser Stelle wegen einer durchgezogenen Linie verboten.

Dabei übersah der Audi-Fahrer einen 23-jährigen Chevrolet-Fahrer, der mit seinem Wagen von der Hafenbrücke in Richtung Weserstraße unterwegs gewesen sei. Beide Fahrzeuge kollidierten. Anschließend sei der Chevrolet über die Fahrbahn gegen die Ampelanlage gekracht, die komplett beschädigt worden sei.

Die Polizei beziffert den Schaden an der Ampelanlage mit 35.000 Euro. An den beiden Autos sei jeweils ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden, so der Polizeisprecher.

Der Audi-Fahrer, seine Beifahrerin sowie der Fahrer des Chevrolets wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion