News-Ticker

Corona in der Region Kassel: Kein Geld mehr für Klinik-Mitarbeiter? Stadt veröffentlicht Fallzahlen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Kassel steigt. Zudem äußern sich regionale Klinken zu Mitarbeiter-Gehältern. Sind diese gesichert?

  • In Kassel und der Region haben sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie 7.508 Personen mit Corona infiziert (Stand 30.12.2020).
  • Impfstart in Kassel war der 27. Dezember 2020.
  • Die Corona-Krise bringt Kliniken in finanzielle Bedrängnis - das sagen die Krankenhäuser in der Region.
  • Hier geht es zu unserem neuen News-Ticker zur Corona-Lage in der Region Kassel.

Update vom Mittwoch, 30.12.2020, 14.34 Uhr: Noch im Frühjahr wurden Krankenhaus-Mitarbeiter für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie mit Applaus belohnt. Doch nun warnen Experten, dass es bald kein Geld für die Klinik-Mitarbeiter geben könnte.

Mit einer Gehältergarantie von Klinik-Mitarbeitern will Gesundheitsminister Jens Spahn dem entgegenwirken. „Wir wollen und werden die Liquidität der Krankenhäuser in der Krise sichern. Darauf können sich die Beschäftigten verlassen“, so der Politiker. Dieser Gefahr sehen sich die Klinken in der Region nicht ausgesetzt. „Unsere Gehälter sind sicher“, versichert Michael Schmidt, Geschäftsführer des Marienkrankenhauses in Kassel. Alle anderen Krankenhäuser in der Region Kassel sind ähnlicher Meinung.

Die zweite Corona-Welle bringt die Kliniken in Kassel an ihre Belastungsgrenzen - die Zahl der Intensivpatienten hat zugenommen. In finanzieller Not sind die Kliniken in der Region aber noch nicht.(Symbolbild)

Corona in Kassel: Die aktuellen Fallzahlen von Mittwoch (30.12.2020)

Zudem veröffentlicht die Stadt Kassel die aktuellen Corona-Fallzahlen. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden haben sich 84 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Fünf weitere starben im Zusammenhang mit der Infektion. Die 7-Tage-Inzidenz in Kassel fällt auf 140,3 im Landkreis sinkt sie auf 127,6.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 30.12.2020)7.508 (+84), Stadt Kassel 3.895 (+57), Kreis Kassel 3.613 (+27)
Zahl der geschätzten Genesenen5.584 (+58), Stadt Kassel 2.953 (+25), Kreis Kassel 2.631 (+33)
Aktuell Infizierte 1.761 (+21), Stadt Kassel 870 (+27), Kreis Kassel 891 (-6)
Todesfälle 163 (+5), Stadt Kassel 72 (+5), Kreis Kassel 91 (0)
7-Tage-InzidenzStadt Kassel 140,3, Kreis Kassel 127,6

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Zahlreiche Infizierte im Krankenhaus

Update vom Dienstag, 29.12.2020, 12.40 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt gegeben. Demnach haben sich in den vergangenen 24 Stunden 48 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Fälle insgesamt steigt damit auf 7.424. Wie mitgeteilt wird, befinden sich 192 infizierte Personen im Krankenhaus, 42 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Zudem gibt es sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Vier davon verstarben in der Stadt Kassel, zwei weitere im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz für die Stadt sinkt auf 152,2, im Landkreis liegt der Wert bei 146,2.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 29.12.2020)7.424 (+48), Stadt Kassel 3.838 (+32), Kreis Kassel 3.586 (+16)
Zahl der geschätzten Genesenen5.526 (+58), Stadt Kassel 2.928 (+28), Kreis Kassel 2.598 (+30)
Aktuell Infizierte 1.740 (-16), Stadt Kassel 843 (0), Kreis Kassel 897 (-16)
Todesfälle 158 (+6), Stadt Kassel 67 (+4), Kreis Kassel 91 (+2)
7-Tage-InzidenzStadt Kassel 152,2, Kreis Kassel 146,2

Corona in der Region: Feuerwerksverbot jetzt auch in Kassel

Update vom Montag, 28.12.2020, 18.44 Uhr: In vielen Regionen gilt aufgrund der Corona-Pandemie ein Feuerwerksverbot - auch in Kassel. Die Stadt Kassel untersagt zusammen mit der Museumslandschaft Hessen Kassel das Zünden von Raketen und Böllern auf zahlreichen öffentlichen Plätzen.

Das Verbot gilt für Silvester, 31.12.2020 und Neujahr, 01.01.2020 an folgenden Orten:

  • „Bettenhäuser Dorfplatz“ (Stadtteil Bettenhausen), Teilstück der „Erfurter Straße“ zwischen „Kirchgasse“ und „Ringhofstraße“
  • „Nordstadtpark“ (Nord-Holland); gesamte Grünfläche inklusive umlaufender Gehwege, zwischen Mombachstraße, Fiedlerstraße, Haarmannweg und Liebigstraße
  • „Jägerstraße“ und „Untere Königsstraße“ (Innenstadt), „Jägerstraße“ zwischen Gießbergstraße und Untere Königsstraße; „Untere Königsstraße“ zwischen Kreuzung Am Stern bis zum Holländischen Platz, inklusive der Gehwege öffentlichen Flächen vor den Liegenschaften „Wolfhager Str. 2“ und „Holländische Str. 17“
  • „Wehlheider Platz“ (Wehlheiden), begrenzt durch die Liegenschaften „Kirchweg 36“, „Friedensstr. 2“, „Kirchweg 31“, entlang der Wittrockstraße bis zur „Wilhelmshöher Allee 123A“, entlang der Häuserfassade bis (erneut) zum „Kirchweg 36“
  • „August-Bebel-Platz“ (Vorderer Westen), inklusive der den Bebelplatz umlaufenden Friedrich-Ebert-Straße samt der Gehwege bis zur Häuserfassade
  • „Goetheanlage“ (Vorderer Westen), der Bereich der Goetheanlage umfasst neben der Grünfläche, den Spielplatzbereich im östlichen sowie die befestigte Fläche des Skater- und Basketballplatzes im westlichen Teil und wird umringt von der Goethestraße, Huttenstraße, Herkulesstraße und der Freiherr-vom-Stein-Straße.

Wegen Corona: Feuerwerksverbot in Kassel - Zahlreiche Orte betroffen

Auch in der Karlsaue, im Umfeld der „Orangerie“, samt der Nebengebäude, im Bergpark, im Umfeld des „Schloss Wilhelmshöhe“ sowie dem „Herkules“ dürfen keine Feuerwerkskörper verwendet werden. Die Stadt- und Landespolizei werden dies kontrollieren. Zudem appelliert die Stadt Kassel, sich während der Silvesternacht an die vorgegebenen Corona-Regeln zu halten und auf Feuerwerk zu verzichten.

Auch in Kassel gilt wegen Corona ein Feuerwerksverbot. (Symbolbild)

Corona in und um Kassel: Erste Impfungen haben begonnen

Update vom Montag, 28.12.2020, 13.33 Uhr: Auch in Kassel wurden die ersten Corona-Impfungen verabreicht. Insgesamt 120 Menschen haben eine Dosis bekommen. Das berichtet die Stadt Kassel in einer Pressemitteilung am Sonntag, 27.12.2020. Im Landkreis haben 164 Bewohner, Beschäftigte und ehrenamtliche Mitarbeiter im Alten- und Pflegeheim Oberkaufungen ihre erste Impfdosis erhalten.

Gegen 8 Uhr am Sonntagmorgen begrüßte der Oberbürgermeister Christian Geselle die ersten beiden Impfteams in der Großsporthalle am Auepark. Nach der Einsatzbesprechung am Morgen trafen sich alle noch einmal am späten Nachmittag: Dank intensiver Vorarbeit sei alles glatt verlaufen.

„Ich bin überwältigt von der hohen Motivation und Einsatzbereitschaft so vieler Menschen, die mithelfen die Pandemie einzudämmen. Sie haben einen tollen Job gemacht und Sie können stolz auf sich sein“, so Geselle.

Corona in Kassel: Oberbürgermeister ist zuversichtlich und mahnt zur Einhaltung der Regeln

Für Kassel seien in den nächsten Wochen weitere Impfdosen zugesagt. Geselle scheint zuversichtlich, dass „bis Ende Januar dann alle Altenpflegeeinrichtungen versorgt sind.“ Dennoch müssten weiterhin die Corona-Regeln eingehalten werden.

Sobald die Impfungen in Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern abgeschlossen sind, werden in der zweiten Phase in Hessen sechs Impfzentren öffnen - auch in Kassel. Nach und nach werden dann auch die anderen 22 Impfzentren in Hessen in Betrieb genommen.

Corona in der Region Kassel: Neuinfektionen steigen weiterhin

Zudem gab die Stadt Kassel die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt. 56 Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert - 50 weitere Personen gelten als genesen. Zudem gibt es in der Stadt drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. Die 7-Tage-Inzidenz bleibt unverändert bei 173,5, im Landkreis liegt der Wert bei 152,9.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 28.12.2020)7.376 (+56), Stadt Kassel 3.806 (+32), Kreis Kassel 3.570 (+24)
Zahl der geschätzten Genesenen5.468 (+50), Stadt Kassel 2.900 (+32), Kreis Kassel 2.568 (+18)
Aktuell Infizierte1.756 (+3), Stadt Kassel 843 (-3), Kreis Kassel 913 (+6)
Todesfälle152 (+3), Stadt Kassel 63 (+3), Kreis Kassel 89 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 173,5, Kreis Kassel 152,9

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Die Fallzahlen für Sonntag, 27.12.2020

Update vom Sonntag, 27.12.2020, 15.41 Uhr: Die Stadt Kassel informiert mit den neuen Fallzahlen über das aktuelle Infektionsgeschehen. Demnach haben sich erneut 65 Menschen mit dem Coronavirus infiziert - insgesamt 28 weitere Personen gelten wieder als genesen. Des Weiteren wurden 2 Todesfälle gemeldet, davon einer in der Stadt und einer im Landkreis.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 27.12.2020)7.320 (+65), Stadt Kassel 3.774 (+35), Kreis Kassel 3.546 (+30)
Zahl der geschätzten Genesenen5.418 (+28), Stadt Kassel 2.868 (+12), Kreis Kassel 2.550 (+16)
Aktuell Infizierte1.753 (+35), Stadt Kassel 846 (+22), Kreis Kassel 907 (+13)
Todesfälle149 (+2), Stadt Kassel 60 (+1), Kreis Kassel 89 (+1)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 173,5, Kreis Kassel 164,3

Corona-Fallzahlen in Kassel am Samstag, 26.12.2020

Update vom Samstag, 26.12.2020, 15.03 Uhr: Die Stadt Kassel veröffentlicht die aktuellen Fallzahlen mit einem Hinweis für die Öffentlichkeit. Die anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen und die damit einhergehenden Auslastung des Gesundheitsamtes in der Region Kassel können zu „Einschränkungen und Abweichungen bei der Statistik“ führen. Dies teilt die Stadt Kassel mit.

Die Stadt Kassel informiert mit den neuen Fallzahlen über das aktuelle Infektionsgeschehen. Demnach haben sich 92 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert - insgesamt 60 Personen gelten wieder als genesen. Des Weiteren wurden 4 Todesfälle in der Stadt Kassel gemeldet.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 26.12.2020)7.255 (+92), Stadt Kassel 3.739 (+34), Kreis Kassel 3.516 (+58)
Zahl der geschätzten Genesenen5.390 (+60), Stadt Kassel 2.856 (+33), Kreis Kassel 2.534 (+27)
Aktuell Infizierte1.718 (+28), Stadt Kassel 824 (-3), Kreis Kassel 894 (+31)
Todesfälle147 (+4), Stadt Kassel 59 (+4), Kreis Kassel 88 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 180,9, Kreis Kassel 174,1

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2020)

Update vom Freitag, 25.12.2020, 13.52 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus liegt am ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2020) in Stadt und Landkreis Kassel bei 111.

Es gibt zwei weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit Corona in der Stadt Kassel, wodurch die Gesamtanzahl auf 143 Verstorbene ansteigt. Derzeit befinden sich derzeit 169 infizierte Personen im Krankenhaus, 37 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 25.12.2020)7.163 (+111), Stadt Kassel 3.705 (+51), Kreis Kassel 3.458 (+60)
Zahl der geschätzten Genesenen5.330 (+48), Stadt Kassel 2.823 (+21), Kreis Kassel 2.507 (+27)
Aktuell Infizierte1.690 (+61), Stadt Kassel 827 (+28), Kreis Kassel 863 (+33)
Todesfälle143 (+2), Stadt Kassel 55 (+2), Kreis Kassel 88 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 153,6, Kreis Kassel 163,1 (Stand 24.12.2020)

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom Heiligabend (24.12.2020)

Update vom Donnerstag, 24.12.2020, 14:24 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus liegt an Heiligabend (24.12.2020) in Stadt und Landkreis Kassel bei 213. Es gibt zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Wie die Stadt Kassel mitteilt, befinden sich derzeit 169 infizierte Personen im Krankenhaus, 34 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 24.12.2020)7.053 (+213), Stadt Kassel 3.654 (+101), Kreis Kassel 3.399 (+112)
Zahl der geschätzten Genesenen5.282 (+81), Stadt Kassel 2.802 (+44), Kreis Kassel 2.480 (+37)
Aktuell Infizierte1.630 (+130), Stadt Kassel 799 (+57), Kreis Kassel 831 (+73)
Todesfälle141 (+2), Stadt Kassel 53 (0), Kreis Kassel 88 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 153,6, Kreis Kassel 163,1

Die 7-Tage-Inzidenz von Stadt und Kreis Kassel sind nach Angaben der Stadt Kassel gesunken: Für die Stadt Kassel wurde für den 23.12.2020 eine Inzidenz von 194,8 angegeben, für den 24.12.2020 liegt sie bei 153,6. Auch im Kreis Kassel ist die Inzidenz von 193,5 auf 163,1 gesunken. Grund für die niedrigere Inzidenz könnte die geringere Anzahl der Tests an den Weihnachtsfeiertagen sein.

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom Mittwoch (23.12.2020)

Update vom Mittwoch, 23.12.2020, 12.25 Uhr: Die Stadt Kassel informiert mit den neuen Fallzahlen über das aktuelle Infektionsgeschehen. Demnach haben sich erneut mehr als 100 Menschen mit dem Coronavirus infiziert - insgesamt 100 weitere Personen gelten wieder als genesen. Des Weiteren wurden 8 Todesfälle gemeldet, davon 5 in der Stadt und 3 im Landkreis.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 23.12.2020)6.840 (+117), Stadt Kassel 3.553 (+55), Kreis Kassel 3.287 (+62)
Zahl der geschätzten Genesenen5.201 (+100), Stadt Kassel 2.758 (+47), Kreis Kassel 2.443 (+53)
Aktuell Infizierte1.500 (+9), Stadt Kassel 742 (+5), Kreis Kassel 758 (+4)
Todesfälle139 (+8), Stadt Kassel 53 (+3), Kreis Kassel 86 (+5)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 194,8, Kreis Kassel 193,5

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom Dienstag (22.12.2020)

Update vom Dienstag, 22.12.2020, 12.54 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus liegt auch am Dienstag (22.12.2020) in Stadt und Landkreis Kassel unter 100. Laut Angaben der Stadt Kassel haben sich 60 Personen mit dem Virus infiziert.

Es gibt auch keine weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit Corona. Wie die Stadt Kassel mitteilt, befinden sich derzeit 151 infizierte Personen im Krankenhaus, 33 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 22.12.2020)6.723 (+60), Stadt Kassel 3.498 (+43), Kreis Kassel 3.225 (+17)
Zahl der geschätzten Genesenen5.101 (+213), Stadt Kassel 2.711 (+95), Kreis Kassel 2.390 (+118)
Aktuell Infizierte1.491 (-153), Stadt Kassel 737 (-52), Kreis Kassel 754 (-101)
Todesfälle131 (+/-0), Stadt Kassel 50 (+/-0), Kreis Kassel 81 (+/-0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 176,4, Kreis Kassel 182,9

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom Montag (21.12.2020)

Update vom Montag, 21.12.2020, 12.10 Uhr: Die Zahl der Neuinfizierten mit Covid-19 in der Stadt und im Landkreis Kassel ist im Vergleich zu den Vortagen etwas gesunken und liegt unter 100. Laut aktuellen Informationen haben sich 32 Personen in der Stadt und 51 Personen in der Region mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt 33 Menschen sind wieder genesen. Außerdem wurden keine weiteren Todesfälle gemeldet.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 21.12.2020)6.663 (+83), Stadt Kassel 3.455 (+32), Kreis Kassel 3.208 (+51)
Zahl der geschätzten Genesenen\t4.888 (+33), Stadt Kassel 2.616 (+4), Kreis Kassel 2.272 (+29)
Aktuell Infizierte\t1.644 (+50), Stadt Kassel 789 (+28), Kreis Kassel 855 (+22)
Todesfälle131 (+/-0), Stadt Kassel 50 (+/-0), Kreis Kassel 81 (+/-0)
7-Tage-Inzidenzwert\tStadt Kassel 181,4, Kreis Kassel 191,8

Corona in der Region Kassel: Stadt veröffentlich die Zahlen vom Sonntag (20.12.2020)

Update vom Sonntag, 20.12.2020, 11.55 Uhr: Die Stadt Kassel hat die neuen Fallzahlen für die Region veröffentlicht. In der Stadt haben sich 49 Menschen mit Corona infiziert, im Landkreis 52. Damit steigt die Zahl der gemeldeten Fälle in der Region Kassel insgesamt auf 6.580.

Zudem gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Eine Person aus der Stadt Kassel verstarb.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 20.12.2020)6.580 (+101), Stadt Kassel 3.423 (+49), Kreis Kassel 3.157 (+52)
Zahl der geschätzten Genesenen\t4.855 (+31), Stadt Kassel 2.612 (+17), Kreis Kassel 2.243 (+14)
Aktuell Infizierte\t1.594 (+69), Stadt Kassel 761 (+31), Kreis Kassel 833 (+38)
Todesfälle131 (+1), Stadt Kassel 50 (+1), Kreis Kassel 81 (+/-0)
7-Tage-Inzidenzwert\tStadt Kassel 174, Kreis Kassel 158

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen vom Samstag (19.12.2020)

Update vom Samstag, 19.12.2020, 11.41 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen in der Region Kassel steigt erneut an. Wie die Stadt mitteilt, wurden seit Beginn der Pandemie 6.479 Corona-Fälle gemeldet. Das sind 201 mehr als noch am Vortag (18.12.2020). Auch die Zahl der Todesopfer steigt. Zwei Corona-Patienten starben in der Stadt Kassel, womit die Zahl der Todesfälle im Raum Kassel auf 130 ansteigt.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 19.12.2020)6.479 (+201), Stadt Kassel 3.374 (+75), Kreis Kassel 3.105 (+98)
Zahl der geschätzten Genesenen4.824 (+65), Stadt Kassel 2.595 (+37), Kreis Kassel 2.229 (+28)
Aktuell Infizierte1.525 (+134), Stadt Kassel 730 (+36), Kreis Kassel 795 (+98)
Todesfälle120 (+2), Stadt Kassel 49 (+2), Kreis Kassel 71 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 191,3, Kreis Kassel 158,9

Corona in der Region Kassel: Die aktuellen Fallzahlen vom Freitag (18.12.2020)

Update vom Freitag, 18.12.2020, 15.54 Uhr: Die Corona-Lage in Kassel und der Region bleibt brisant: Laut der Stadt Kassel haben sich im Vergleich zum Vortag 181 weitere Personen mit dem Corona-Virus infiziert - davon 83 in der Stadt und 98 im Landkreis.

In Verbindung mit einer Covid-19-Infektion verstarb eine Person in der Stadt Kassel und drei Todesfälle sind dem Landkreis zuzuordnen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 18.12.2020)6.278 (+181), Stadt Kassel 3.299 (+83), Kreis Kassel 2.979 (+98)
Zahl der geschätzten Genesenen\t4.759 (+35), Stadt Kassel 2.558 (+27), Kreis Kassel 2.201 (+8)
Aktuell Infizierte\t1.391 (+142), Stadt Kassel 694 (+55), Kreis Kassel 697 (+87)\t\t
Todesfälle128 (+4), Stadt Kassel 47 (+1), Kreis Kassel 81 (+3)
7-Tage-Inzidenzwert\tStadt Kassel 161,6, Kreis Kassel 120,8

Corona in der Region Kassel: Baldiger Start der Impfungen möglich - Impfzentrum sucht Personal

Update vom Donnerstag, 17.12.2020, 16.58 Uhr: Ein potenzieller Corona-Impfstoff soll noch vor Weihnachten in Europa zugelassen werden. Damit könnte auch der Startschuss für Impfungen in Kassel fallen.

Derzeit wird für das Impfzentrum in Kassel allerdings noch Personal gesucht. Darunter Ärzte, pharmazeutisches Personal, medizinische Fachkräfte, Medizinstudenten und Helfer aus den Bereichen Verwaltung, Logistik und Sicherheit. Damit das Zentrum sieben Tage pro Woche von 7 bis 22 Uhr betrieben werden kann, wird in drei Schichten gearbeitet. Pro Schicht werden 100 Mitarbeiter benötigt. Die Mitarbeit wird vergütet.

Das Impfzentrum für die Stadt Kassel ist betriebsbereit: In der Großsporthalle (links) am Auepark sollen Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. Jetzt wird noch Personal gesucht.

Trotz Corona: Stadt Kassel mit guten Nachrichten zum Haushalt

Obwohl die Stadt Kassel die Folgen der Corona-Pandemie spürt, wird im kommenden Jahr 2021 mit einem deutlichen Plus im Haushaltsplan gerechnet. Rund 1,5 Millionen Euro Überschuss sind vorgesehen. Damit habe die Stadt Kassel „genug Speck auf den Rippen, um zwei dürre Jahre zu überstehen“. Das erklärte Oberbürgermeister Christian Geselle.

Corona in der Region Kassel: Die aktuellen Fallzahlen vom Donnerstag (17.12.2020)

Zudem hat die Stadt Kassel die neuen Fallzahlen für die Region aktualisiert. In der Stadt haben sich 83 Menschen mit Corona infiziert, im Landkreis 75. Damit klettert die Zahl der gemeldeten Fälle in der Region Kassel insgesamt auf 6.097.

Zudem gibt es sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Zwei Personen aus der Stadt Kassel verstarben, fünf weitere aus dem Landkreis.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 17.12.2020)6.097 (+158), Stadt Kassel 3.216 (+83), Kreis Kassel 2.881 (+75)
Zahl der geschätzten Genesenen\t4.724 (+162), Stadt Kassel 2.531 (+72), Kreis Kassel 2.193 (+90)
Aktuell Infizierte\t1.249 (-11), Stadt Kassel 639 (+9), Kreis Kassel 610 (-20)\t
Todesfälle124 (+7), Stadt Kassel 46 (+2), Kreis Kassel 78 (+5)\t
7-Tage-Inzidenzwert\tStadt Kassel 172,5, Kreis Kassel 138,6\t

Corona in Kassel: Die Fallzahlen für Mittwoch (16.12.2020)

Update vom Mittwoch, 16.12.2020, 12.58 Uhr: Die Stadt Kassel hat die neuen Corona-Zahlen für die Region veröffentlicht. In der Stadt haben sich in den vergangen 24 Stunden 27 Menschen mit Corona infiziert, im Landkreis 29.

Zurzeit sind 1.260 Personen in der Region Kassel mit dem Virus infiziert. Die Zahl der Todesfälle ist um 3 auf insgesamt 117 gestiegen. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 5.939 Personen mit Corona in der Kasseler Region infiziert.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 16.12.2020)5.939 (+56), Stadt Kassel 3.133 (+27), Kreis Kassel 2.806 (+29)
Zahl der geschätzten Genesenen\t4.562 (+59), Stadt Kassel 2.459 (+29), Kreis Kassel 2.103 (+24)
Aktuell Infizierte\t1.260 (0), Stadt Kassel 630 (-3), Kreis Kassel 630 (+3)\t
Todesfälle117 (+3), Stadt Kassel 44 (+1), Kreis Kassel 73 (+2)\t
7-Tage-Inzidenzwert\tStadt Kassel 178,4, Kreis Kassel 138,2\t

Abhol- und Lieferservice in Kassel: Geschäfte nutzen wegen Corona-Lockdown Verkaufsalternativen

Update vom Dienstag, 15.12.2020, 17.02 Uhr: Um wirtschaftlichen Einbrüchen in der Corona-Krise entgegenzuwirken, bieten viele Unternehmen in Kassel einen Abhol- oder Lieferservice an. Dabei wird auf Online-Shops oder die Bestellung per Telefon oder E-Mail gesetzt.

Zur besseren Übersicht der Angebote lokaler Unternehmen in Kassel haben wir eine Liste zusammengestellt: Hier können sie trotz Corona-Lockdown in Kassel lokal einkaufen. Diese wird regelmäßig aufgefrischt. Sollte Ihr Unternehmen nicht dabei sein, können sie gerne eine Mail an online@hna.de senden. Wir nehmen Sie gerne noch mit auf!

Corona im Raum Kassel: Das sind die Fallzahlen vom Dienstag (15.12.2020)

Update vom Dienstag, 15.12.2020, 13.43 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen steigt erneut an – auch in der Region Kassel. Wie die Stadt mitteilt, wurden seit Beginn der Pandemie 5.883 Corona-Fälle gemeldet. Das sind 41 mehr als noch am Vortag. Auch die Zahl der Todesopfer steigt. Ein Corona-Patient starb in der Stadt Kassel, womit die Zahl der Todesfälle im Raum Kassel auf 114 ansteigt.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 15.12.2020)5.883 (+41), Stadt Kassel 3.106 (+17), Kreis Kassel 2.777 (+24)
Zahl der geschätzten Genesenen4.509 (+132), Stadt Kassel 2.430 (+62), Kreis Kassel 2.079 (+70)
Aktuell Infizierte1.260 (-92), Stadt Kassel 633 (-46), Kreis Kassel 627 (-46)
Todesfälle114 (+1), Stadt Kassel 43 (+1), Kreis Kassel 71 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 179,4, Kreis Kassel 148,3

Corona im Raum Kassel: Das sind die Fallzahlen vom Montag (14.12.2020)

Update vom Montag, 14.12.2020, 17.26 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Zahlen für Stadt und Landkreis veröffentlicht. Im Vergleich zum Vortag ist die Anzahl der insgesamt gemeldeten Fälle um 55 Personen auf nun insgesamt 5.842 Corona-Fälle gestiegen.

In der Stadt Kassel ist im Vergleich zum Vortag eine Person mehr in Zusammenhang mit Corona verstorben. Insgesamt sind aktuell 113 Personen in der Region in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag noch weiter an den kritischen Wert von 200 herangerückt. Er beträgt in der Stadt Kassel Aktuell 185,4 und im Landkreis Kassel 149,1.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 14.12.2020)5.842 (+55), Stadt Kassel 3.089 (+39), Kreis Kassel 2.753 (+16)
Zahl der geschätzten Genesenen4.377 (+180), Stadt Kassel 2.368 (+94), Kreis Kassel 2.009 (+86)
Aktuell Infizierte1.352 (-126), Stadt Kassel 679 (-56), Kreis Kassel 673 (-70)
Todesfälle113 (+1), Stadt Kassel 42 (+1), Kreis Kassel 71 (0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 185,4, Kreis Kassel 149,1

Corona in Kassel: Fallzahlen steigen erneut an - Region nähert sich Inzidenz von 200

Update vom Sonntag, 13.12.2020, 16.26 Uhr: Bundesweit nehmen die zahlreichen Corona-Neuinfektionen kein Ende. Auch in der Region Kassel steigen die Fallzahlen ungehindert weiter. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden haben sich 176 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Damit klettert die Zahl der gemeldeten Fälle in der Region insgesamt auf 5.787.

Zudem wurden zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gemeldet. Jeweils eine Person ist in Stadt und Landkreis Kassel verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenzen in der Stadt Kassel (180,4) und im Landkreis (157,6) sind erheblich gestiegen und nähern sich damit der 200er-Marke. Ab diesem Wert würde auch in der Region Kassel eine Ausgangssperre gelten.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 13.12.2020)5.787 (+176), Stadt Kassel 3.050 (+101), Kreis Kassel 2.737 (+75)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (0), Stadt Kassel 2.198 (0), Kreis Kassel 1.813 (0)
Aktuell Infizierte1.664 (+174), Stadt Kassel 811 (+100), Kreis Kassel 853 (+74)\t
Todesfälle112 (+2), Stadt Kassel 41 (+1), Kreis Kassel 71 (+1)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 180,4, Kreis Kassel 157,6
Ab Mittwoch gelten auch in Kassel die neuen Corona-Regeln im harten Lockdown. Die 7-Tage-Inzidenzen in Stadt und Landkreis Kasel nähern sich der 200er-Marke. (Symbolbild)

Corona in und um Kassel: Die Zahlen für Samstag

Update vom Samstag, 12.12.2020, 15.15 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen veröffentlicht. Erneut wurden innerhalb eines Tages über 100 Neuinfektionen festgestellt. Zudem sind zwei weitere Personen in der Stadt Kassel in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben.

Die 7-Tage-Inzidenz ist derweil sowohl für die Stadt als auch für den Kreis extrem gestiegen. Während der Inzidenzwert in der Stadt Kassel gestern (11.12.2020) noch 126,4 betrug, beträgt der Wert heute 156,1. Im Kreis hingegen ist der Inzidenzwert von 101,8 auf 138,2 angestiegen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 12.12.2020)5.611 (+120), Stadt Kassel 2.949 (+54), Kreis Kassel 2.662 (+66)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (0), Stadt Kassel 2.198 (0), Kreis Kassel 1.813 (0)
Aktuell Infizierte1.490 (+118), Stadt Kassel 711 (+52), Kreis Kassel 779 (+66)\t
Todesfälle110 (+2), Stadt Kassel 40 (+2), Kreis Kassel 70 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 156,1, Kreis Kassel 138,2

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen am Freitag (11.12.2020)

Update vom Freitag, 11.12.2020, 14 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt gegeben. Demnach haben sich erneut mehr als hundert Menschen mit dem Virus infiziert. Insgesamt beträgt die Zahl der Corona-Fälle in der Stadt und im Landkreis 5.491. Die Zahl der Todesfälle bleibt konstant.

Besonders Kassels Krankenhäuser setzt die zweite Corona-Welle deutlich zu: Aufgrund des sprunghaften Anstiegs der Infektionszahlen und der zahlreichen Intensivpatienten stoßen viele Kliniken in Kassel an ihre Belastungsgrenze. Neben Kapazitätsproblemen haben einige Krankenhäuser zusätzlich mit personellen Engpässen zu kämpfen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 11.12.2020)5.491 (+113), Stadt Kassel 2.895 (+51), Kreis Kassel 2.596 (+62)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (0), Stadt Kassel 2.198 (0), Kreis Kassel 1.813 (0)
Aktuell Infizierte1.372 (+110), Stadt Kassel 659 (+50), Kreis Kassel 713 (+60)\t
Todesfälle108 (+3), Stadt Kassel 38 (+1), Kreis Kassel 70 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 126,4, Kreis Kassel 101,8
Die zweite Corona-Welle bringt die Kliniken in Kassel an ihre Belastungsgrenzen - die Zahl der Intensivpatienten hat zugenommen. (Symbolbild)

Corona in Kassel: Sprunghafter Anstieg der Infektionszahlen

Update vom Donnerstag, 10.12.2020, 14.10 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen steigt sprunghaft – auch in der Region Kassel. Wie die Stadt mitteilt, wurden 5.378 Corona-Fälle gemeldet. Das sind 121 mehr als noch am Vortag. Auch die Zahl der Todesopfer steigt.

Ein Corona-Patient starb in der Stadt Kassel, zwei weitere im Landkreis. Die 7-Tage-Inzidenz steigt leicht auf 138,8.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 10.12.2020)5.378 (+121), Stadt Kassel 2.844 (+68), Kreis Kassel 2.534 (+53)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (0), Stadt Kassel 2.198 (0), Kreis Kassel 1.813 (0)
Aktuell Infizierte1.262 (+118), Stadt Kassel 609 (+67), Kreis Kassel 602 (+51)
Todesfälle105 (+3), Stadt Kassel 37 (+1), Kreis Kassel 68 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 138,8, Kreis Kassel 116,2

Corona in Kassel: Die Fallzahlen für Mittwoch

Update vom Mittwoch, 09.12.2020, 16.52 Uhr: Die Stadtverwaltung Kassel hat die aktuellen Infektionszahlen veröffentlicht. Wieder sind Todesopfer in der Region zu beklagen.

Ein Corona-Patient starb jeweils in der Stadt und im Kreis Kassel. Die Zahl der Infektionen kletterte um 82 Neuinfektionen auf 5.257 Corona-Infektionen in der Region.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 09.12.2020)5.257 (+82), Stadt Kassel 2.776 (+30), Kreis Kassel 2.481 (+52)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (0), Stadt Kassel 2.198 (0), Kreis Kassel 1.813 (0)
Aktuell Infizierte1.144 (+80), Stadt Kassel 542 (+29), Kreis Kassel 602 (+51)
Todesfälle102(+2), Stadt Kassel 36 (+1), Kreis Kassel 66 (+1)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 136,8, Kreis Kassel 133,5

Corona in der Region Kassel: Impfstelle im Aueparkt bereit

Update vom Dienstag, 08.12.2020, 14.51 Uhr: Die zentrale Impfstelle für die Stadt Kassel in der Großsporthalle Auepark istvorbereitet auf die größte Impfaktion der Stadtgeschichte“, das teilt die Stadt Kassel mit.

Der Ablauf einer Impfung werde sich nach Angaben der Stadt in fünf Phasen gliedern: Anmeldung, Aufklärung, Impfung, Beobachtung, Abmeldung. An mehreren Impfstraßen seien über 40.000 Corona-Impfungen monatlich umsetzbar. Laut Mitteilung der Stadt solle die Impfstelle in der Südstadt zum „Symbol für den erfolgreichen Kampf gegen Corona in Kassel werden“.

Das Impfzentrum für die Stadt Kassel ist betriebsbereit: In der Großsporthalle (links) am Auepark sollen Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden.

Corona in der Region Kassel: Die Zahlen von Dienstag

Die Stadt Kassel hat die Corona-Infektionszahlen für Dienstag (08.12.2020) bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis haben sich weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle in Stadt und Landkreis Kassel beträgt am Dienstag (08.12.2020) 5.175. Im Vergleich zum Vortag wurden 55 neue Fälle gemeldet. Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist in Stadt und Landkreis Kassel um 3 Personen auf insgesamt 100 Fälle gestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 143,7, im Kreis Kassel hingegen bei 127,2.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 08.12.2020)5.175 (+55), Stadt Kassel 2.746 (+28), Kreis Kassel 2.429 (+27)
Zahl der geschätzten Genesenen4.011 (+134), Stadt Kassel 2.198 (+58), Kreis Kassel 1.813 (+76)
Aktuell Infizierte1.064 (-82), Stadt Kassel 513 (-31), Kreis Kassel 551 (-51)
Todesfälle100 (+3), Stadt Kassel 35 (+1), Kreis Kassel 65 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 143,7, Kreis Kassel 127,2

Laut Angaben der Stadt Kassel befinden sich derzeit 116 infizierte Personen im Krankenhaus, 25 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Corona in der Region Kassel: Viele melden sich freiwillig zur Arbeit in Impfzentren

Update vom Sonntag, 07.12.2020, 14.51 Uhr: In Hessen stellen sich viele Menschen freiwillig zur Verfügung, um in Corona-Impfzentren mitzuhelfen. Auch in Kassel melden sich viele Freiwillige. Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) ist voll des Lobes: „Ich bin überwältigt und dankbar über die große Bereitschaft, mithelfen zu wollen.“

Die Stadtverwaltung komme bei der Rekrutierung von Personal für die Impfzentren und mobile Impfteams gut voran. Genaue Zahlen nannte die Stadtverwaltung nicht.

Corona in der Region Kassel: Zahl der Infizierten steigt weiterhin

Die Zahl der aktuell Infizierten ist in Kassel am Montag leicht zurückgegangen. Dennoch steigt die Zahl der Fälle insgesamt weiter an. In der Stadt gab es drei Todesfälle zu beklagen. Im Kreis Kassel verstarb ebenfalls ein Corona-Patient.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 07.12.2020)5.120 (+65), Stadt Kassel 2.718 (+31), Kreis Kassel 2.402 (+34)
Zahl der geschätzten Genesenen3.877 (+66), Stadt Kassel 2.140 (+39), Kreis Kassel 1.737 (+27)
Aktuell Infizierte1.146 (-5), Stadt Kassel 544 (-11), Kreis Kassel 602 (+6)
Todesfälle97 (+4), Stadt Kassel 34 (+3), Kreis Kassel 63 (+1)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 143,2, Kreis Kassel 125,5

Corona in der Region Kassel: Fallzahlen am Sonntag

Update vom Sonntag, 06.12.2020, 14.51 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Kassel haben sich erneut Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle liegt am Sonntag (06.12.2020) bei 5.055.

Im Vergleich zum Vortag (05.11.2020) sind das 82 Personen mehr. Zudem ist eine weitere Person in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Laut Angaben der Stadt Kassel befinden sich aktuell 99 infizierte Personen im Krankenhaus, 15 davon werden intensivmedizinisch behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 135,8 im Kreis Kassel bei 120,0.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 06.12.2020)5.055 (+82), Stadt Kassel 2.687 (+51), Kreis Kassel 2.368 (+31)
Zahl der geschätzten Genesenen3.811 (+6), Stadt Kassel 2.101 (0), Kreis Kassel 1.710 (+6)
Aktuell Infizierte1.151 (+75), Stadt Kassel 555 (+51), Kreis Kassel 596 (+24)
Todesfälle93 (+1), Stadt Kassel 31 (0), Kreis Kassel 62 (+1)
7-Tage-Inzidenzwert135,8 Stadt Kassel, 120,0 Kreis Kassel

Update vom Samstag, 05.12.2020, 15.50 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen für die Stadt und den Landkreis bekannt gegeben. Demnach sind 89 weitere Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Todesfälle wurden im Landkreis gemeldet. 48 Personen gelten derzeit wieder als genesen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 05.12.2020)4.973 (+89), Stadt Kassel 2.636 (+46), Kreis Kassel 2.337 (+43)
Zahl der geschätzten Genesenen3.805 (+48), Stadt Kassel 2.101 (+23), Kreis Kassel 1.704 (+25)
Aktuell Infizierte1.076 (+39), Stadt Kassel 504 (+23), Kreis Kassel 572 (+16)\t
Todesfälle92 (+2), Stadt Kassel 31 (0), Kreis Kassel 61 (+2)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 142,2, Kreis Kassel 126,7

Update vom Freitag, 04.12.2020, 14.45 Uhr: Die Corona-Lage in und um Kassel bleibt brisant: Laut den Veröffentlichungen der Stadt Kassel steigen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in und um Kassel weiter an. Außerdem gibt es zwei weitere Todesfälle, die lediglich der Stadt zuzuordnen sind. 56 Personen gelten laut den aktuellen Zahlen wieder als genesen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 04.12.2020)4.884 (+137), Stadt Kassel 2.590 (+62), Kreis Kassel 2.294 (+75)
Zahl der geschätzten Genesenen3.757 (+56), Stadt Kassel 2.078 (+38), Kreis Kassel 1.679 (+18)
Aktuell Infizierte1.037 (+79), Stadt Kassel 481 (+22), Kreis Kassel 556 (+57)
Todesfälle90 (+2), Stadt Kassel 31 (+2), Kreis Kassel 59 (+0)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 140,3, Kreis Kassel 118,3

Corona in der Region Kassel: Zahl der Neuinfektionen steigt - weitere Todesfälle in der Stadt und Region

Update vom Donnerstag, 03.12.2020, 14.10 Uhr: Die Stadt Kassel hat neue Infektionszahlen zur Corona-Krise veröffentlicht. Demnach wurden am Donnerstag 3 neue Todesfälle in der Region gemeldet. Einen im Kreis Kassel, die anderen beiden Todesopfer sind in der Stadt Kassel zu beklagen. Insgesamt lag die Zahl der Corona-Infektionen um weniger als 100 gestiegen.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 03.12.2020)4.747 (+82), Stadt Kassel 2.528 (+25), Kreis Kassel 2.219 (+57)
Zahl der geschätzten Genesenen3.701 (+75), Stadt Kassel 2.040 (+40), Kreis Kassel 1.661 (+35)
Aktuell Infizierte958 (+4), Stadt Kassel 459 (-17), Kreis Kassel 499 (+21)
Todesfälle88 (+3), Stadt Kassel 29 (+2), Kreis Kassel 59 (+1)
7-Tage-InzidenzwertStadt Kassel 129,9, Kreis Kassel 118,3

Corona in der Region Kassel: Infektionszahlen nehmen zu - immer mehr Intensivpatienten in Krankenhäusern

Update vom Dienstag, 01.12.2020, 13.27 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Kassel haben sich erneut Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle liegt am Dienstag (01.12.2020) bei 4.585.

Im Vergleich zum Vortag (30.11.2020) sind das 51 Personen mehr. Außerdem sind zwei weitere Personen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Laut Angaben der Stadt Kassel befinden sich aktuell 109 infizierte Personen im Krankenhaus, 33 davon werden intensivmedizinisch behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 136,3, im Kreis Kassel bei 117,4.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 01.12.2020)4.585 (+51), Stadt Kassel 2.460 (+28), Kreis Kassel 2.125 (+23)
Zahl der geschätzten Genesenen3.545 (+122), Stadt Kassel 1.962 (+48), Kreis Kassel 1.583 (+74)
Aktuell Infizierte957 (-73), Stadt Kassel 472 (-21), Kreis Kassel 485 (-52)
Todesfälle83 (+2), Stadt Kassel 26 (+1), Kreis Kassel 57 (+1)
7-Tage-Inzidenzwert136,3 Stadt Kassel, 117,4 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Verschärfte Regeln im Dezember

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, haben sich Bund und Länder auf eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen im Dezember geeinigt. Der Teil-Lockdown wird vorerst bis zum 20. Dezember verlängert, für Weihnachten und Silvester soll es allerdings Lockerungen geben.

Für Stadt und Landkreis Kassel gelten ab Dienstag, 01. Dezember, folgende Corona-Regeln:

  • Kontakte in der Öffentlichkeit sind auf maximal fünf Personen aus zwei Hausständen begrenzt. Kinder unter 14 Jahren sind ausgenommen.
  • Treffen und Feiern in der eigenen Wohnung nur im engen privaten Kreis. Da Wohnungen ein besonders geschützter und privater Bereich sind, beschränkt sich die Hessische Landesregierung auf die dringende Empfehlung, auch hier die Kontakte auf 5 Personen aus 2 Hausständen zu begrenzen.
  • Alle Geschäfte können weiter öffnen. Damit es kein Gedränge gibt, gelten Auflagen: Auf die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche darf höchstens eine Person je angefangener Verkaufsfläche von 10 Quadratmetern und auf die 800 Quadratmeter übersteigende Verkaufsfläche höchstens eine Person je angefangener 20 Quadratmeter eingelassen werden.
  • Die Orte, an denen Maskenpflicht besteht, wurden erweitert.
  • Wer positiv getestet wurde, muss sofort in  Quarantäne, auch wenn sich das Gesundheitsamt noch nicht gemeldet hat. Außerdem ist ein Meldeformular auszufüllen. Das gilt auch für Angehörige desselben Hausstandes.

Die Stadt Kassel appelliert auf ihrer Homepage zusätzlich an die Bürger, die geltenden Regeln und Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie einzuhalten: „Jeder Kontakt, den Sie vermeiden können, hilft!“

Corona in der Region Kassel: Weiterer Corona-Todesfall in der Stadt Kassel

Update vom Montag, 30.11.2020, 16.38 Uhr: In der Region Kassel ist die Zahl der Infizierten leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vortag gab es im Kreis und der Stadt Kassel insgesamt 35 Neuinfektion. In der Stadt Kassel ist ein weiterer Corona-Patient verstorben. Demgegenüber ist die Zahl der aktuell infizierten Personen gesunken.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 30.11.2020)4.534 (+35), Stadt Kassel, 2.432 (+15), Kreis Kassel 2.102 (+20)
Zahl der geschätzten Genesenen3.423 (+58), Stadt Kassel 1.914 (+23), Kreis Kassel 1.509 (+35)
Aktuell Infizierte1030 (-24), Stadt Kassel 493 (-9), Kreis Kassel 537 (-15)
Todesfälle81 (+1), Stadt Kassel 25 (+1), Kreis Kassel 56 (0)
7-Tage-Inzidenzwert127,4 Stadt Kassel, 116,2 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Infektionszahlen steigen am Sonntag stark

Update vom Sonntag, 29.11.2020, 13.06 Uhr: Die Stadt Kassel hat die Corona-Infektionszahlen für Sonntag (29.11.2020) bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis haben sich weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Damit beträgt die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle 4.499. Im Vergleich zum Vortag wurden 112 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 130, im Kreis Kassel hingegen bei 112.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 29.11.2020)4.499 (+112), Stadt Kassel 2.417 (+65), Kreis Kassel 2.082 (+47)
Zahl der geschätzten Genesenen3.365 (0), Stadt Kassel 1.891 (0), Kreis Kassel 1.474 (0)
Aktuell Infizierte1054 (+112), Stadt Kassel 502 (+65), Kreis Kassel 552 (+47)
Todesfälle80 (+2), Stadt Kassel 24 (0), Kreis Kassel 56 (0)
7-Tage-Inzidenzwert130 Stadt Kassel, 112 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Das sind die Fallzahlen vom Samstag

Update vom Samstag, 28.11.2020, 15.25 Uhr: In der Stadt und im Kreis Kassel wurden am Samstag (28.11.2020) 93 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. 50 Neuinfektionen wurden im Kreis Kassel gemeldet und 43 in der Stadt Kassel. Aktuell gelten 437 Personen in der Stadt Kassel als mit dem Coronavirus infiziert, im Kreis Kassel sind es 505 Personen.

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt in der Stadt Kassel aktuell bei 123,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, im Kreis Kassel sind es 111,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Zwei weitere Personen sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 28.11.2020)4.387 (+93), Stadt Kassel 2.352 (+43), Kreis Kassel 2.035 (+50)
Zahl der geschätzten Genesenen3.365 (+67), Stadt Kassel 1.891 (+38) , Kreis Kassel 1.474 (+29)
Aktuell Infizierte942 (+24), Stadt Kassel 437 (+4), Kreis Kassel 505 (+20)
Todesfälle80 (+2), Stadt Kassel 24 (+1), Kreis Kassel 56 (+1)
7-Tage-Inzidenz123,4 Stadt Kassel, 111,5 Kreis Kassel

An einer Schule in Kassel bekommen Schüler Decken gegen die Kälte gespendet. Aufgrund der Corona-Maßnahmen muss auch in Klassenzimmern in Kassel alle 20 Minuten gelüftet werden. Eine Frau aus dem Kreis Kassel hat die Decken bei einer Aktion des Radiosenders FFH gewonnen.

Corona in Kassel und der Region: Weitere Todesfälle - Stadt richtet Impfzentrum ein

Update vom Freitag, 27.11.2020, 14.02 Uhr: In Stadt und Kreis Kassel wurden am Freitag (27.11.2020) insgesamt 88 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, davon 33 in der Stadt und 55 im Landkreis. Aktuell gelten insgesamt 906 Personen als infiziert. Auch die Zahl der Todesfälle ist im Vergleich zum Vortag (26.11.2020) gestiegen. Im Kreis Kassel sind 4 weitere Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Corona in und um Kassel: Das sind die Fallzahlen von Donnerstag

Update vom Donnerstag, 26.11.2020, 13.33 Uhr: Die Stadtverwaltung Kassel hat die Infektionszahlen aktualisiert. Innerhalb der letzten 24 Stunden haben sich in Stadt und Landkreis 88 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Damit wächst die Zahl der gesamten Corona-Fälle auf 4.203.

Vier Menschen sind im Landkreis Kassel im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz steigt im Vergleich zum Vortag für die Stadt auf 125,9. Im Landkreis liegt der Wert bei 108,2.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 26.11.2020)4.203 (+88), Stadt Kassel 2.265 (+33), Kreis Kassel 1.938 (+55)
Zahl der geschätzten Genesenen3.220 (+152), Stadt Kassel 1.817 (+78), Kreis Kassel 1.403 (+74)
Aktuell Infizierte906 (-68), Stadt Kassel 425 (-45), Kreis Kassel 481 (-23)
Todesfälle77 (+4), Stadt Kassel 23 (0), Kreis Kassel 54 (+4)
7-Tage-Inzidenzwert125,9 Stadt Kassel, 108,2 Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Die Zahlen für Mittwoch

Update vom Mittwoch, 25.11.2020, 15.49 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt gegeben. Insgesamt gab es in Stadt und Kreis Kassel 83 Neuinfektionen. Damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 4.115 Corona-Fälle gemeldet worden.

Auch die Zahl der Todesfälle ist erneut gestiegen und liegt in Stadt und Kreis Kassel bei 73. Im Vergleich zum Vortag sind drei Menschen im Landkreis Kassel in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Die 7-Tage-Inzidenz ist wieder gestiegen und liegt im Landkreis Kassel bei 109, in der Stadt Kassel bei 123,9 Fällen pro 100.000 Einwohner.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 25.11.2020)4.115 (+83), Stadt Kassel 2.232 (+45), Kreis Kassel 1.883 (+38)
Zahl der geschätzten Genesenen3.068 (+107), Stadt Kassel 1.739 (+57), Kreis Kassel 1.329 (+50)
Aktuell Infizierte974 (-27), Stadt Kassel 470 (-12), Kreis Kassel 504 (-15)
Todesfälle73 (+3), Stadt Kassel 23 (0), Kreis Kassel 50 (+3)
7-Tage-Inzidenzwert123,9 Stadt Kassel, 109 Kreis Kassel

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Impfzentrum wird in Großsporthalle eingerichtet

Update vom Dienstag, 24.11.2020, 12.43 Uhr: Das Land Hessen hat eine Strategie für die Massenimpfungen gegen das Coronavirus vorgestellt. Das teilten Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag (23.11.2020) mit.

Ab spätestens Mitte Dezember sollen Impfzentren ihren Betrieb aufnehmen können. Das Corona-Impfzentrum für Kassel soll in der Großsporthalle am Auepark eingerichtet werden.

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Weitere Todesfälle gemeldet

Wie die Stadt Kassel am Dienstag (24.11.2020) mitteilt, sind erneut Menschen in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Todesfälle steigt daher in Stadt und Landkreis Kassel auf 70.

Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt in Stadt und Landkreis Kassel 4.032. Im Vergleich zum Vortag wurden 28 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 118, im Kreis Kassel bei 107,7.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 24.11.2020)4.032 (+28), Stadt Kassel 2.187 (+10), Kreis Kassel 1.845 (+18)
Zahl der geschätzten Genesenen2.961 (+109), Stadt Kassel 1.682 (+64), Kreis Kassel 1.279 (+45)
Aktuell Infizierte1.001 (-84), Stadt Kassel 482 (-57), Kreis Kassel 519 (-27)
Todesfälle70 (+3), Stadt Kassel 23 (+3), Kreis Kassel 47 (0)
7-Tage-Inzidenzwert118 Stadt Kassel, 107,7 Kreis Kassel

Laut Angaben der Stadt Kassel befinden sich 78 infizierte Personen im Krankenhaus, 24 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Corona in der Region Kassel: Die aktuellen Fallzahlen

Update vom Montag, 23.11.2020, 12.26 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis haben sich erneut Menschen mit dem Coronavirus infiziert - eine neue tausender Marke wurde überschritten.

Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt 4.004. Im Vergleich zum Vortag (22.11.2020) sind das 31 Personen mehr. Es gibt keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 122,4, im Kreis Kassel hingegen bei 104,4.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 23.11.2020)4.004 (+31), Stadt Kassel 2.177 (+20), Kreis Kassel 1.827 (+11)
Zahl der geschätzten Genesenen2.852 (+47), Stadt Kassel 1.618 (+28), Kreis Kassel 1.234 (+19)
Aktuell Infizierte1.085 (-16), Stadt Kassel 539 (-8), Kreis Kassel 546 (-8)
Todesfälle67 (0), Stadt Kassel 20 (0), Kreis Kassel 47 (0)
7-Tage-Inzidenzwert122,4 Stadt Kassel, 104,4 Kreis Kassel

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Landesregierung wird über Impfstrategie beraten

Update vom Montag, 23.11.2020, 11.19 Uhr: Mit Hochdruck entwickelten die Pharma-Konzerne Biontech und Pfizer einen potentiellen Corona-Impfstoff. Dieser soll inzwischen einen 95 prozentigen Schutz bieten. Der Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet noch in diesem Jahr mit ersten Impfungen.

Die Zulassung des Corona-Impfstoffs steht kurz bevor. Noch in diesem Jahr könnte es eine Zulassung in Europa geben. Das erklärt Spahn gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Am Vormittag will die hessische Landesregierung ihre Impfstrategie vorstellen.

Corona in und um Kassel: Kann in diesem Jahr noch mit ersten Impfungen gerechnet werden? (Symbolbild).

Innerhalb der letzten 24 Stunden vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) bundesweit 10.864 Corona-Neuinfektionen. Das sind im Vergleich der letzten Tage deutlich weniger Fälle. Allerdings sind die Zahlen an Sonntagen und Montagen in der Regel geringer, weil am Wochenende weniger getestet wird. Neben Frankfurt und Darmstadt zählt auch Kassel zu den Corona-Hotspots, so ffh.de.

Corona in der Region Kassel: Weiterer Todesfall in der Region

Update vom Sonntag, 22.11.2020, 14.20 Uhr: Die Stadt Kassel hat die Corona-Infektionszahlen aktualisiert. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis haben sich erneut viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Damit beträgt die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle 3.973. Im Vergleich zum Vortag (21.11.2020) sind das 98 Personen mehr. Zudem meldet die Stadtverwaltung einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 122,9, im Kreis Kassel hingegen bei 113,2.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 22.11.2020)3.973 (+98), Stadt Kassel 2.157 (+52), Kreis Kassel 1.816 (+46)
Zahl der geschätzten Genesenen2.805 (+14), Stadt Kassel 1.590 (+10), Kreis Kassel 1.215 (+4)
Aktuell Infizierte1.101 (+83), Stadt Kassel 547 (+42), Kreis Kassel 554 (+41)\t
Todesfälle67 (+1), Stadt Kassel 20 (0), Kreis Kassel 47 (+1)
7-Tage-Inzidenzwert122,9 Stadt Kassel, 113,2 Kreis Kassel

Corona in Kassel: Schüler protestieren gegen mangelnden Schutz

Update vom Samstag, 21.11.2020, 17.10 Uhr: Eltern, Lehrer und Schüler zeigen sich zunehmend unzufriedener mit den Corona-Maßnahmen in Kassels Schulen. Während einerseits die Tatsache kritisiert wird, dass in vollen Klassen unterrichtet wird, werden auch Rufe nach Luftfiltern immer lauter. Demnach könne das ständige Lüften kein Allheilmittel sein und sei zudem ein erheblicher Störfaktor.

Schüler im Raum Kassel haben daher die Kampagne „unverantwortlich!“ ins Leben gerufen. Der Protest richtet sich gegen „mangelhaften Schutz vor der Corona-Gefahr“. Auch in einer von der Fraktion „Wir für Kassel“ (WFK) beantragten Sondersitzung des städtischen Schulausschusses ging es um ein einziges Thema: um Corona-Maßnahmen in den Schulen.

Aufgrund von Corona: Händler in Kassel wollen keine Feuerwerkskörper verkaufen

Update vom Samstag, 21.11.2020, 15.20 Uhr: Während in Deutschland über ein bundesweites Verbot von Feuerwerkskörpern zu Silvester diskutiert wird, haben sich in Kassel bereits die ersten Händler dazu entschlossen, Böller und bunte Knaller in diesem Jahr nicht anbieten zu wollen.

Zu groß ist die Gefahr vor weiteren Corona-Infektionen auf Straßen-Partys und einer möglichen Überlastung der Krankenhäuser, da es in Verbindung mit Feuerwerkskörpern auch jährlich zu Verletzungen kommt.

Corona in der Region Kassel: Die Zahlen am Samstag

Update vom Samstag, 21.11.2020, 14 Uhr: Die Stadt Kassel hat die Corona-Infektionszahlen für den Samstag (21.11.2020) bekannt gegeben. Sowohl in der Stadt als auch im Landkreis haben sich weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Damit beträgt die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle 3.875. Im Vergleich zum Vortag wurden 82 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 114,5, im Kreis Kassel hingegen bei 109,8.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 21.11.2020)3.875 (+82), Stadt Kassel 2.105 (+45), Kreis Kassel 1.770 (+37)
Zahl der geschätzten Genesenen2.791 (+84), Stadt Kassel 1.580 (+31), Kreis Kassel 1.211 (+53)
Aktuell Infizierte1.018 (-2), Stadt Kassel 505 (+14), Kreis Kassel 513 (-16)\t
Todesfälle66 (0), Stadt Kassel 20 (0), Kreis Kassel 46 (0)
7-Tage-Inzidenzwert114,5 Stadt Kassel, 109,8 Kreis Kassel

Corona in Kassel: Fitness-Studios in Hessen müssen geschlossen bleiben

Update vom Freitag, 20.11.2020, 15.38 Uhr: Fitness-Studios müssen in Hessen weiterhin geschlossen bleiben. Das hat der Verwaltungsgerichtshof Kassel am Freitag entschieden. Über 400 Betreiber von Fitness-Einrichtungen hatten gegen die Corona-Maßnahme geklagt.

Im Corona-Lockdown müssen alle Fitness-Studios von Anfang bis Ende November geschlossen bleiben. Die Kläger argumentierten unter anderen, dass diese Maßnahme ungerechtfertigterweise in ihre Grundrechte eingreife. Außerdem gebe es keine Rechtsgrundlage für die Regelung des Landes Hessen. Das sahen die Richter in Kassel nicht so.

Corona in Kassel: Richter sehen die Grundrechte von Fitness-Studio-Betreibern nicht verletzt

Der Verwaltungsgerichtshof in Kassel urteilte, dass der Eingriff in die Berufsausübungsfreiheit der Fitness-Studio-Betreiber aufgrund der derzeitigen Corona-Lage verhältnismäßig sei. Zumal in Fitness-Studios häufig Zusatzangebote wie Sauna und Wellness angeboten werden. Daher haben die Studios nach Ansicht der Richter ein höheres Infektionsrisiko als andere Sportstätten.

Auch einen Rechtsverstoß konnten die Richtiger durch die hessische Corona-Verordnung nicht sehen. Damit haben die rund 400 Kläger wohl ihre letzte Schlacht geschlagen. Das Urteil ist unanfechtbar.

Corona in Kassel: Auch Rekordzahlen in der Region

Update vom Freitag, 20.11.2020, 13.52 Uhr: In Stadt und Kreis Kassel wurden am Freitag insgesamt 97 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, davon 46 in der Stadt und 51 im Landkreis. Aktuell gelten 1020 Personen als infiziert. Auch die Zahl der Todesfälle ist im Vergleich zum Vortag gestiegen. Im Kreis Kassel sind 7 weitere Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 20.11.2020)3.793 (+97), Stadt Kassel 2.060 (+46), Kreis Kassel 1.682 (+54)
Zahl der geschätzten Genesenen2.707 (+121), Stadt Kassel 1.480 (+72), Kreis Kassel 1.733 (+51)
Aktuell Infizierte1.020 (-31), Stadt Kassel 491 (-23), Kreis Kassel 529 (-8)\t
Todesfälle66 (+7), Stadt Kassel 20 (0), Kreis Kassel 46 (+7)
7-Tage-Inzidenz103,1 Stadt Kassel, 107,3 Kreis Kassel

Die 7-Tage-Inzidenz in Stadt und Kreis Kassel ist jeweils leicht gefallen. In der Stadt Kassel ist die 7-Tage-Inzidenz von 108 auf 103,1 Fälle pro 100.000 Einwohner gesunken. Im Kreis ist die Inzidenz von 107,7 auf 107,3 gesunken. Insgesamt 80 mit Corona infizierte Personen befinden sich im Krankenhaus, 29 werden intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen befinden sich in häuslicher Isolation.

Corona in Kassel: Test-Labore am Limit - Inzidenz im Landkreis über 100 

Update vom Donnerstag, 19.11.2020, 15.47 Uhr: Für den heutigen Donnerstag (18.11.2020) wurden die Corona-Infektionszahlen von der Stadt Kassel bekannt gegeben. Insgesamt gab es in Stadt und Landkreis 86 Neuinfektionen. Damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 3.696 Fälle des Coronavirus in Stadt und Landkreis Kassel gemeldet worden.

Im Vergleich zum Vortag bleibt die Zahl der Todesfälle konstant bei 59 Personen. Im Landkreis ist der 7-Tages-Inzidenz-Wert um über 10 auf 107,7 angestiegen. In der Stadt Kassel ist er im Vergleich zum Vortag leicht gesunken und liegt jetzt bei 108.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 19.11.2020)3.696 (+86), Stadt Kassel 2.014 (+32), Kreis Kassel 1.682 (+54)
Zahl der geschätzten Genesenen2.586 (+107), Stadt Kassel 1.480 (+72), Kreis Kassel 1.106 (+35)
Aktuell Infizierte1.051 (-21), Stadt Kassel 514 (-40), Kreis Kassel 537 (+19)
Todesfälle59 (0), Stadt Kassel 20 (0), Kreis Kassel 39 (0)
7-Tage-Inzidenz108 Stadt Kassel, 107,7 Kreis Kassel

Corona in Kassel: Test-Labore am Limit - Weitere Todesfälle bekannt

Update vom Mittwoch, 18.11.2020, 14.30 Uhr: Die Stadt Kassel hat die Corona-Infektionszahlen für den heutigen Mittwoch (18.11.2020) bekannt gegeben. Demnach haben sich Menschen sowohl in der Stadt als auch im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert. Damit beträgt die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle 3.610. Im Vergleich zum Vortag wurden 69 neue Fälle gemeldet. Zudem hat die Stadt Kassel drei neue Todesfälle vermeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 109,5, im Kreis Kassel hingegen bei 96,7.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 18.11.2020)3.610 (+69), Stadt Kassel 1.982 (+33), Kreis Kassel 1.628 (+36)
Zahl der geschätzten Genesenen2.479 (+135), Stadt Kassel 1.408 (+103), Kreis Kassel 1.071 (+32)\t
Aktuell Infizierte1.072 (-69), Stadt Kassel 554 (-71), Kreis Kassel 518 (+2)
Todesfälle59 (+3), Stadt Kassel 20 (+1), Kreis Kassel 39 (+2)\t
7-Tage-Inzidenz109,5 Stadt Kassel, 96,7 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Test-Labore laufen am Limit

Erstmeldung vom Dienstag, 17.11.2020, 16.30 Uhr: Kassel - Um die 1000 Corona-Tests werden Klinikum Kassel täglich ausgewertet. „Dass wir jetzt schon an die Belastungsgrenze kommen, das hat uns viel früher getroffen, als wir alle erwartet haben“, sagt der Chefarzt im Klinikum Kassel Dr. Marcus Thomé im Interview mit dem Radiosender FFH. Vor zwei Monaten sei die Corona-Lage in Nordhessen noch entspannt gewesen, jetzt liefen die Test-Labore am Limit.

Corona in Stadt und Landkreis Kassel: Zweite Welle sorgt für viel Arbeit in den Testzentren

Der Anstieg der Corona-Tests sei sprunghaft: „Die Anzahl der Abstriche alleine in den Corona-Testzentren hat sich binnen zwei Wochen verdoppelt“, so der Chefarzt. Am Klinikum Kassel werden die Proben mehrerer Krankenhäuser in Nordhessen sowie Massentests von drei Test-Zentren ausgewertet.

Corona in Kassel: Die Test-Labore im Klinikum Kassel laufen am Limit.

Obwohl hier erst kürzlich personell und technisch aufgerüstet wurde, um im Ernstfall für größere Corona-Ausbrüche gewappnet zu sein, war doch vor der zweiten Welle niemandem klar, wie schnell man die höheren Kapazitäten brauche würde, sagt Thomé gegenüber FFH.

Corona in Kassel und der Region: Wolfhagen und Naumburg sind Hotspots

Wolfhagen und Naumburg im Landkreis Kassel sind laut Statistik nach Vellmar die Städte mit den meisten Corona-Infizierten im Landkreis. Zusammen mehr als 100 Infiziertenfällen machen die Altkreiskommunen zu Hotspots der Corona-Pandemie im Landkreis Kassel. Die hohen Zahlen hängen mit zwei Ausbrüchen in Seniorenheimen zusammen. Zudem verzeichnen die Kommunen Corona-Ausbrüche in Kitas und Schulen.

Corona in Kassel und der Region: Die aktuellen Fallzahlen

Wie die Stadt Kassel am Dienstag (17.11.2020) mitteilt, haben sich erneut Menschen sowohl in der Stadt als auch im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt damit 3.541. Im Vergleich zum Vortag wurden 31 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 121,9, im Kreis Kassel bei 108,6.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 17.11.2020)3.541 (+31), Stadt Kassel 1.949 (+20), Kreis Kassel 1.592 (+11)
Zahl der geschätzten Genesenen2.344 (+180), Stadt Kassel 1.305 (+60), Kreis Kassel 1.039 (+120)\t
Aktuell Infizierte1.141 (-149), Stadt Kassel 625 (-40), Kreis Kassel 516 (-109)
Todesfälle56 (0), Stadt Kassel 19 (0), Kreis Kassel 37 (0)\t
7-Tage-Inzidenz121,9 Stadt Kassel, 108,6 Kreis Kassel

71 mit dem Coronavirus infizierte Personen befinden sich laut Angaben der Stadt Kassel am Dienstag (17.11.2020) im Krankenhaus, 21 davon werden intensivmedizinisch behandelt. (Helena Gries)

Rubriklistenbild: © Aaron Lavinsky/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.