1. Startseite
  2. Kassel

Verbot aufgehoben: Besuche im Klinikum Kassel ab März wieder möglich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Meyer

Kommentare

Der Haupteingang des Klinikums in Kassel.
Das generelle Besuchsverbot am Klinikum Kassel ist aufgehoben. Es gibt aber weiter Einschränkungen. © Andreas Fischer

Aufgrund der schrittweisen Corona-Lockerungen sind ab März wieder Besuche im Klinikum Kassel möglich. Allerdings mit Einschränkungen.

Kassel – Aufgrund der schrittweisen Lockerungen gelten auch für Besuche im Klinikum Kassel ab dem 1. März neue Corona-Regeln. Fragen und Antworten zu diesen und anderen Themen rund um Corona.

Sind Besuche im Klinikum jetzt wieder möglich?

Ja, aber es gibt noch immer einige Einschränkungen. Das zuletzt geltende generelle Besuchsverbot ist aber aufgehoben. Ab Dienstag, 1. März, können die stationären Patienten wieder täglich in der Zeit von 15 bis 20 Uhr besucht werden. Voraussetzung für einen Krankenhausbesuch ist, dass die Personen entweder geimpft, genesen oder getestet sind (3G) und keine Erkältungs- oder anderen coronaspezifischen Symptome aufweisen.

Was gilt es zu beachten?

Zu den Besuchern, die unter die 3G-Regelung fallen, gehören doppelt geimpfte Personen sowie Genesene. Der Genesenenstatus gilt ab dem 29. Tag und bis 90 Tage nach einem positiven PCR-Testergebnis. Für die Einlasskontrolle können sowohl der Impf- als auch der Genesenenstatus über die Cov-Pass-App oder die Corona-Warn-App nachgewiesen werden. Personen, die weder geimpft noch genesen sind, benötigen für den Zutritt in das Krankenhaus einen negativen Antigen-Schnelltest einer zertifizierten Teststelle, der nicht älter ist als 24 Stunden. Am Klinikum selbst werden keine Tests für Besucher angeboten. Bei Kindern ist das aktuell geführte Schul-Testheft ausreichend.

Ist die Besuchszeit begrenzt?

Die Besuchszeiten sind auf zwei Stunden begrenzt. Pro Besuch sind maximal zwei Personen gestattet. Abweichende Regelungen gelten nach wie vor in den sensiblen Bereichen wie der Geburtshilfe und der Kinderklinik sowie in den Bereichen der Onkologie und Palliativmedizin. Infos dazu: gnh.net/corona

Gilt weiter Maskenpflicht?

Besucher müssen sich wie bisher über die Luca-App oder das Kontaktformular am Haupteingang des Klinikums registrieren. Die Regeln zum Tragen von FFP2-Masken gelten auf dem gesamten Gelände des Klinikums weiter.

Gilt die Aufhebung des Besuchsverbots für alle Krankenhäuser?

Nein. Jedes Krankenhaus regelt die Vorgaben mit Blick auf das jeweilige Infektionsgeschehen individuell.

Wie hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz entwickelt?

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Stadt und Kreis Kassel ist auch am Samstag (26.02.2022) weiter gesunken. In der Stadt wird der Wert aktuell mit 1026,6 (Vortag: 1192,3) angegeben. Im Landkreis liegt die Inzidenz bei 1082,7 (Vortag: 1122,3). In Hessen liegt die Inzidenz mit 974,0 erstmals wieder unter der 1000er-Marke. Bundesweit wird der Wert mit 1253,3 angegeben. 80 (-5) infizierte Personen befinden sich in der Region Kassel im Krankenhaus, 15 (+2) davon werden intensivmedizinisch betreut (Stand: 25.02.2022). (Kathrin Meyer)

Auch interessant

Kommentare