News-Ticker

Corona in der Region Kassel: Das sind die aktuellen Fallzahlen - Änderung des landesweiten Virus-Fahrplans?

In der Region Kassel steigen die Fallzahlen. Am Nachmittag gibt es eine Konferenz zum weiteren landesweiten Corona-Fahrplan: Auswirkungen auf Kassel sind noch offen.

  • Die Corona-Fallzahlen in Stadt und Landkreis Kassel steigen weiter an.
  • In der Region Kassel haben sich seit Ausbruch der Pandemie 3.510 Personen mit Corona infiziert (Stand 16.11.2020).
  • Alle vorherigen Nachrichten lesen Sie in unserem alten News-Ticker zum Thema Corona in der Region Kassel.

Update vom Montag, 16.11.2020, 14.16 Uhr: Zwei Wochen sind seit Beginn der landesweiten Verschärfungen der Corona-Regeln vergangen. Die gewünschte Wirkung brachte der Lockdown im November jedoch nicht mit sich - ein Absinken der Infektionszahlen sei noch nicht abzusehen. Deswegen muss nun über Änderungen des Corona-Fahrplans nachgedacht werden.

Am Montagnachmittag wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder über das weitere Vorgehen beraten. Die Ergebnisse sollen nach Abschluss der Videokonferenz bekannt gegeben werden. Welche Auswirkungen diese auf die Stadt Kassel und den Landkreis Kassel haben, ist noch nicht abzusehen.

Corona in der Region Kassel: Das sind die Fallzahlen für Montag

Wie die Stadt Kassel mitteilt, haben sich sowohl in der Stadt als auch im Landkreis erneut Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt damit 3.510. Im Vergleich zum Vortag (Sonntag, 15.11.2020) wurden 53 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 130,4 und im Kreis Kassel bei 117.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 16.11.2020)3.510 (+53), Stadt Kassel 1.929 (+21), Kreis Kassel 1.581 (+32)
Zahl der geschätzten Genesenen2.164 (+47), Stadt Kassel 1.245 (+30), Kreis Kassel 919 (+17)\t
Aktuell Infizierte1.290 (+6), Stadt Kassel 665 (-9), Kreis Kassel 625 (+15)
Todesfälle56 (0), Stadt Kassel 19 (0), Kreis Kassel 37 (0)\t
7-Tage-Inzidenz130,4 Stadt Kassel, 117 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: (Eil-)Verfahren gegen Virus-Maßnahmen

Update vom Sonntag, 15.11.2020, 14.30 Uhr: Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat seit Beginn des Corona-Teil-Lockdowns viel zu tun. Bisher sind im November rund 60 Verfahren gegen die verschärften Corona-Beschränkungen angestrengt worden. Das teilte ein Gerichtssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Die Mehrheit der Fälle - etwa zwei Drittel - seien im Eilverfahren beantragt worden. In rund 20 Verfahren wehren sich nach Angaben des Gerichts Betreiber von Fitness- und Tattoo-Studios sowie Wirte gegen die angeordnete Schließung ihrer Betriebe im November. Erst am Freitag (13.11.2020) scheiterte eine Wirtin aus Rüsselsheim in einem solchen Verfahren vor dem Verwaltungsgerichtshof in Kassel - sie wollte die Öffnung ihrer Gaststätte erreichen.

Corona in der Region Kassel: Die Zahl der Neuinfektionen steigt auch am Sonntag weiter

In der Stadt und dem Kreis Kassel wurden am Sonntag 74 Corona-Neuinfektionen gemeldet - damit wurden in der Region seit Beginn der Pandemie 3485 Corona-Fälle gezählt. Als Genesen gelten am Sonntag 12 an Covid-19-Erkrankte und die Stadt meldet einen Todesfall im Zusammenhang mit Corona, sodass aktuell 1285 Menschen in der Region infiziert sind.

64 der infizierten Personen befinden sich derzeit zur Behandlung im Krankenhaus, 22 davon auf Intensivstationen. Am Samstag wurden noch 28 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen an dem Virus Erkrankten befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Isolation.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 15.11.2020)3458 (+74), Stadt Kassel 1909 (+35), Kreis Kassel 1549 (+39)
Zahl der geschätzten Genesenen 2117 (+12), Stadt Kassel 1215 (+4), Kreis Kassel 902 (+8)
Aktuell Infizierte1258 (+61), Stadt Kassel 675 (+30), Kreis Kassel 610 (+31)
Todesfälle56 (+1), Stadt Kassel 19 (+1), Kreis Kassel 37 (0)\t
7-Tage-Inzidenz138,8 Stadt Kassel, 115,4 Kreis Kassel

Update vom Samstag, 14.11.2020, 13.50 Uhr: In Stadt und Kreis Kassel ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen auch am Samstag weiter angestiegen. Insgesamt wurden dem Gesundheitsamt für die Region seit Ausbruch der Pandemie 3384 Fälle gemeldet, das sind 50 mehr als noch am Vortag. Aktuell infiziert sind demnach 1224 Menschen in der Region Kassel - 579 im Kreis und 645 in der Stadt.

62 infizierte Personen befinden sich laut Stadt Kassel aktuell zur Behandlung im Krankenhaus, 28 davon liegen auf der Intensivstation. Alle anderen befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Isolation.

Corona in der Region Kassel: 7-Tage-Inzidenz sinkt am Samstag leicht

Als bereits genesen gelten 2105 Menschen, das sind 39 mehr als am Freitag. Ein weiterer Todesfall wurde am Samstag aus dem Landkreis Kassel gemeldet - damit steigt die Zahl der Todesfälle in der Region Kassel seit Ausbruch der Pandemie auf 55. Die 7-Tage-Inzidenz ist am Samstag leicht gesunken, sie liegt in der Stadt aktuell bei 138,8 (Vortag: 156,6) und im Kreis Kassel bei 112,4 (Vortag: 116,6).

Corona: Das sind die Fallzahlen vom Freitag in der Region Kassel

Update vom Freitag, 13.11.2020, 16.30 Uhr: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in der Stadt und im Landkreis Kassel stieg wieder stark an. Mittlerweile sind es insgesamt 3334 Fälle und darunter 111 Neuinfizierte. Außerdem gelten 45 weitere Personen als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nun in der Stadt 156,6 und im Landkreis 116,6.

Corona in Kassel: Weiterer Todesfall gemeldet

Update vom Donnerstag, 12.11.2020, 13.45 Uhr: Die Zahl der Infektionen steigt weiter. Die Stadt Kassel teilt mit, dass sich im Vergleich zum Vortag 85 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben und der Gesamtwert nun bei 3.223 Fällen liegt. Außerdem kam ein Todesfall dazu. Als genesen gelten zudem 50 weitere Personen. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt in der Stadt Kassel nun bei 153,6 und im Landkreis bei 112.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 12.11.2020)3.223 (+85), Stadt Kassel 1.795 (+42), Kreis Kassel 1.428 (+43)
Zahl der geschätzten Genesenen2.021 (+50), Stadt Kassel 1.164 (+28), Kreis Kassel 857 (+22)
Aktuell Infizierte1.148 (+34), Stadt Kassel 613 (+13), Kreis Kassel 535 (+21)
Todesfälle54 (+1), Stadt Kassel 18 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz153,6 Stadt Kassel, 112 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Weitere Infektionen mit dem Virus

Update vom Mittwoch, 11.11.2020, 13.50 Uhr: Wie die Stadt Kassel mitteilt, haben sich sowohl in der Stadt als auch im Landkreis erneut Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt damit 3.138. Im Vergleich zum Vortag wurden 101 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 146,7, im Kreis Kassel hingegen bei 104,8.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 11.11.2020)3.138 (+101), Stadt Kassel 1.753 (+51), Kreis Kassel 1.385 (+50)
Zahl der geschätzten Genesenen1.971 (+20), Stadt Kassel 1.136 (+12), Kreis Kassel 835 (+8)\t
Aktuell Infizierte1.114 (+81), Stadt Kassel 600 (+39), Kreis Kassel 514 (+42)
Todesfälle53 (0), Stadt Kassel 17 (0), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz146,7 Stadt Kassel, 104,8 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Fallzahlen steigen weiter

Update vom Dienstag, 10.11.2020, 14.20 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt gegeben. Demnach liegt die Zahl der insgesamt gemeldeten Fälle in Stadt und Landkreis Kassel am Dienstag, (10.11.2020) bei 3.037. Im Vergleich zum Vortag wurden 64 neue Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 143,2, im Kreis Kassel bei 100,1.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 10.11.2020)3.037 (+64), Stadt Kassel 1.702 (+33), Kreis Kassel 1.335 (+31)
Zahl der geschätzten Genesenen1.951 (+33), Stadt Kassel 1.124 (+13), Kreis Kassel 827 (+20)\t
Aktuell Infizierte1.033 (+30), Stadt Kassel 561 (+19), Kreis Kassel 472 (+11)
Todesfälle53 (+1), Stadt Kassel 17 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz143,2 Stadt Kassel, 100,1 Kreis Kassel

66 infizierte Personen befinden sich laut Angaben der Stadt Kassel im Krankenhaus, 26 davon werden intensivmedizinisch behandelt.

Corona in der Region Kassel: Erneut erhöhte Inzidenz

Update vom Montag, 09.11.2020, 13.50 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Infektionszahlen veröffentlicht. Demnach ist die Zahl im Vergleich zum Vortag (08.11.2020) in Stadt und Landkreis um 66 Personen auf insgesamt 2.973 gestiegen. Im Landkreis ist die Inzidenz auf knapp unter 100 gestiegen. Derzeit liegt sie bei 96,3. In der Stadt ist ein leichter Anstieg auf 137,8 zu verzeichnen.

In intensivmedizinischer Behandlung befinden sich derzeit 21 Personen. Insgesamt befinden sich derzeit 59 Infizierte im Krankenhaus.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 09.11.2020)2.973 (+66), Stadt Kassel 1.669 (+38), Kreis Kassel 1.304 (+28)
Zahl der geschätzten Genesenen1.918 (+5), Stadt Kassel 1.111 (+4), Kreis Kassel 807 (+1)\t
Aktuell Infizierte1.003 (+60), Stadt Kassel 542 (+33), Kreis Kassel 461 (+27)
Todesfälle52 (+1), Stadt Kassel 16 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz137,8 Stadt Kassel, 96,3 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Die Fallzahlen steigen - viele Infizierte im Krankenhaus

Update vom Sonntag, 08.11.2020, 13.50 Uhr: Erneut steigen die Corona-Neuinfektionen in und um Kassel. Innerhalb von 24 Stunden haben sich in der Region 65 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Damit steigt die Zahl der gemeldeten Fälle insgesamt auf 2.907. Für die Stadt sinkt die 7-Tage-Inzidenz leicht auf 134,8. Im Landkreis beträgt der Wert 88,7.

54 Corona-Infizierte befinden sich derzeit im Krankenhaus. 16 davon werden intensivmedizinisch behandelt, so die Stadtverwaltung am Sonntag, 08.11.2020.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 08.11.2020)2.907 (+65), Stadt Kassel 1.631 (+34), Kreis Kassel 1.276 (+31)
Zahl der geschätzten Genesenen1.913 (+13), Stadt Kassel 1.107 (+7), Kreis Kassel 806 (+6)\t
Aktuell Infizierte943 (+52), Stadt Kassel 509 (+27), Kreis Kassel 434 (+25)
Todesfälle51 (+1), Stadt Kassel 15 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz134,8 Stadt Kassel, 88,7 Kreis Kassel

Corona in Kassel: Die Fallzahlen für Samstag

Update vom Samstag, 07.11.2020, 14.15 Uhr: Die Corona-Neuinfektionen in der Region Kassel steigen ungehindert weiter. Die Stadtverwaltung meldet 2.842 bestätigte Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie. Das sind 96 Personen mehr als noch am Vortag.

Corona in der Region Kassel: Die neuen Fallzahlen (Symbolbild)

Bedauerlicherweise ist auch die Zahl der Todesfälle um ein Opfer gestiegen. Demnach sind in Stadt und Landkreis Kassel 51 Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Die 7-Tage-Inzidenz für die Stadt liegt bei 151,2, im Landkreis beträgt sie 91,7.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 07.11.2020)2.842 (+96), Stadt Kassel 1.597 (+55), Kreis Kassel 1.245 (+41)
Zahl der geschätzten Genesenen1.900 (+38), Stadt Kassel 1.100 (+16), Kreis Kassel 800 (+22)\t
Aktuell Infizierte891 (+58), Stadt Kassel 482 (+39), Kreis Kassel 409 (+19)
Todesfälle51 (+1), Stadt Kassel 15 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz151,2 Stadt Kassel, 91,7 Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Die Fallzahlen für Freitag

Update vom Freitag, 06.11.2020, 16.47 Uhr: Die Zahlen der Infektionen in der Stadt Kassel und in der Region sind erneut gestiegen. Die Stadt Kassel meldet laut eigenen Angaben insgesamt 1.542 Fälle, darunter 55 Neuinfektionen. Im Landkreis sind aktuell 1.204 Personen mit dem Corona-Virus infiziert, inklusive 40 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Kassel nun bei 135,3, im Landkreis beträgt sie 90,4.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 06.11.2020)2.746 (+95), Stadt Kassel 1.542 (+55), Kreis Kassel 1.204 (+40)
Zahl der geschätzten Genesenen1.862 (+56), Stadt Kassel 1.084 (+30), Kreis Kassel 778 (+26)
Aktuell Infizierte833 (+38), Stadt Kassel 443 (+24), Kreis Kassel 390 (+14)
Todesfälle51 (+1), Stadt Kassel 15 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz135,3 Stadt Kassel, 90,4 Kreis Kassel

Corona in Kassel: Krankenhäuser bereiten sich auf Anstieg der Infektionzahlen vor

Update vom Donnerstag, 05.11.2020, 15 Uhr: Derzeit steigen in Deutschland die Neuinfektionen rasant. Damit einhergehend wird immer wieder vor Engpässen auf Intensivstationen gewarnt. In der Region Kassel gibt es derzeit allerdings keine Kapazitätsprobleme wegen Corona.

In Stadt und Landkreis lagen nach eigenen Angaben am Donnerstag, 05.11.2020, 67 Personen mit Covid-19 im Krankenhaus. 17 davon werden intensivmedizinisch behandelt. Kinder werden derzeit nicht in Krankenhäusern behandelt. „Momentan ist die Lage relativ entspannt“, erklärt Dr. Uwe Behrmann, Ärztlicher Direktor am Elisabeth-Krankenhaus.

Sollten die Zahlen von Intensivpatienten steigen, können geplante Operationen verlegt werden. „Wir gehen davon aus, dass sich die Situation in den kommenden vier Wochen ändern wird und die Zahlen der Covid 19-Patienten in den Kliniken steigen werden“, sagt Dr. Andreas Bastian, Chefarzt Pneumologie im Marienkrankenhaus in Kassel.

Corona in Kassel: Fallzahlen in der Region steigen

Binnen 24 Stunden sind die Corona-Neuinfektionen in der Region Kassel erneut gestiegen. Insgesamt wurden in Stadt und Landkreis 2.651 Fälle gemeldet. Das sind 55 Personen mehr als noch am Vortag (04.11.2020). Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Kassel sinkt leicht auf 147,7, im Kreis liegt der Wert bei 94,2.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 05.11.2020)2.651 (+55), Stadt Kassel 1.487 (+29), Kreis Kassel 1.164 (+26)
Zahl der geschätzten Genesenen1.806 (+35), Stadt Kassel 1.054 (+21), Kreis Kassel 752 (+14)
Aktuell Infizierte795 (+20), Stadt Kassel 419 (+8), Kreis Kassel 376 (+12)
Todesfälle50 (0), Stadt Kassel 14 (0), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-Inzidenz147,7 Stadt Kassel, 94,2 Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Neuinfektionen steigen weiter an

Update vom Mittwoch, 04.11.2020, 12.40 Uhr: Wie die Stadt Kassel mitteilt, haben sich erneut Menschen sowohl in der Stadt als auch im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Fälle beträgt damit nun 2.596. Im Vergleich zum Vortag wurden 42 neue Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 159,6, im Kreis Kassel hingegen bei 104,4.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 04.11.2020)2.596 (+85), Stadt Kassel 1.458 (+46), Kreis Kassel 1.138 (+39)
Zahl der geschätzten Genesenen1.771 (+42), Stadt Kassel 1.033 (+23), Kreis Kassel 738 (+19)
Aktuell Infizierte775 (+42), Stadt Kassel 411 (+22), Kreis Kassel 364 (+20)
Todesfälle50 (+1), Stadt Kassel 14 (+1), Kreis Kassel 36 (0)\t
7-Tage-InzidenzStadt Kassel 159,6, Kreis Kassel 104,4

Corona in Kassel: Die Fallzahlen am Dienstag

Update vom Dienstag, 03.11.2020, 15.50 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt gegeben. Demnach liegt die Zahl der insgesamt gemeldeten Fälle in Stadt und Landkreis Kassel am Dienstag, (03.11.2020) bei 2.511. Im Vergleich zum Vortag wurden 45 neue Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 146,2, im Kreis Kassel bei 95,5.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 03.11.2020)2.511 (+45), Stadt Kassel 1.412 (+22), Kreis Kassel 1099 (+23)
Zahl der geschätzten Genesenen1.729 (+60), Stadt Kassel 1010 (+49), Kreis Kassel 719 (+11)
Aktuell Infizierte733 (-16), Stadt Kassel 389 (-27), Kreis Kassel 344 (+11)
Todesfälle49 (+1), Stadt Kassel 13 (0), Kreis Kassel 36 (+1)\t
7-Tage-InzidenzStadt Kassel 146,2, Kreis Kassel 95,5

62 infizierte Personen befinden sich laut Angaben der Stadt Kassel im Krankenhaus, 16 davon werden intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Isolation.

Corona in Kassel: Lockdown „Light“ tritt in Kraft

Erstmeldung vom Montag, 02.11.2020, 18.12 Uhr: Am Montag, 02.11.2020, ist auch in der Stadt und im Kreis Kassel der Lockdown „Light“ in Kraft getreten. Unter den verschärften Corona-Regeln haben vor allem Besitzer von Gastronomien, Kultureinrichtungen und Dienstleister zu leiden. Restaurants und Kneipen bleiben ebenso geschlossen wie Theater und Opern. Auch Sport- und Körperpflege-Einrichtungen wie Tattoo- und Fitnessstudios sind in der Zwangspause. Dagegen regt sich jetzt Widerstand.

Am ersten Tag des Lockdowns sind am hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel drei Eilanträge gegen den Lockdown eingegangen. „Im Zusammenhang mit dem heute beginnenden ‚Zweiten Lockdown‘ sind bereits drei infektionsschutzrechtliche Normenkontroll-Eilverfahren beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof eingegangen“, sagte ein Gerichtssprecher am Montag. Drei Betreiber von einem Tattoo-Studio, einem Yoga-Studio und einer Musikschule klagen gegen ihre Zwangspause.

Verwaltungsgerichtshof in Kassel erwartet Klagewelle gegen Corona-Regeln

Jetzt muss das Gericht zunächst die Stellungsnahmen der betroffenen Behörden abwarten. Wann es zu den ersten Gerichtsentscheidungen kommt, ist daher vollkommen unklar. Beim Verwaltungsgerichtshof rechnet man damit, dass in den nächsten Wochen noch zahlreiche ähnliche Klagen gegen die Lockdown-Maßnahmen eingehen werden.

Corona in Stadt und Kreis Kassel: Die Fallzahlen steigen

Die Corona-Pandemie sorgt in Stadt und Kreis Kassel derweil für stark steigende Fallzahlen. Im Kreis Kassel ist ein weiterer Corona-Patient verstorben. Die Fallzahlen in der gesamten Region stiegen um 42 auf insgesamt 2.466 Fälle. Der Inzidenzwert liegt in der Stadt Kassel mittlerweile bei 145,1. Am Sonntag wurde für die Stadt aufgrund eines statistischen Fehlers kein korrekter Inzidenzwert ermittelt, wie die Stadtverwaltung berichtet.

Gemeldete Fälle insgesamt (Stand 02.11.2020)2.466 (+42), Stadt Kassel 1.390 (+30), Kreis Kassel 1076 (+12)
Zahl der geschätzten Genesenen1.669 (+32), Stadt Kassel 961 (+17), Kreis Kassel 708 (+15)
Aktuell Infizierte749 (+9), Stadt Kassel 416 (+13), Kreis Kassel 333 (-4)
Todesfälle48 (+1), Stadt Kassel 13 (0), Kreis Kassel 35 (+1)\t
7-Tage-InzidenzStadt Kassel 154,1, kreis Kassel 98,9
Neue Kontaktpersonen im Vergleich zum VortagKeine Angabe

Zurzeit sind in Stadt und Kreis Kassel 56 Corona-Patienten stationär im Krankenhaus. Davon werden 13 Menschen auf der Intensivstation behandelt. Alle anderen Patienten sind in häuslicher Isolation. (Philipp Zettler)

Rubriklistenbild: © Hannibal Hanschke/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.