1. Startseite
  2. Kassel

Corona in der Region Kassel: Inzidenzen sinken - Zahl der Neuinfektionen steigt

Erstellt:

Von: Luisa Weckesser, Nail Akkoyun, Karolin Schäfer, Sarah Neumeyer

Kommentare

Das RKI hat die aktuellen Corona-Fallzahlen für die Region Kassel veröffentlicht.
Das RKI hat die aktuellen Corona-Fallzahlen für die Region Kassel veröffentlicht. © Swen Pförtner/dpa

Das RKI gibt die aktuellen Corona-Fallzahlen für die Region Kassel bekannt - Inzidenz und Neuinfektionen vom Mittwoch (01.12.2021).

Kassel - Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die aktuellen Corona-Fallzahlen für die Region Kassel veröffentlicht. Die Gesundheitsämter meldeten dem RKI am Mittwoch (01.12.2021) für die Stadt Kassel eine Inzidenz von 259,2 (Vortag: 260,6) und für den Landkreis eine Inzidenz von 208,4(Vortag: 225,3).

Sowohl in der Stadt Kassel als auch im Landkreis wurden jeweils 51 und Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Seit Beginn der Pandemie-Aufzeichnungen haben sich in der Stadt Kassel 11.977 Personen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 infiziert. Im Landkreis liegt die Zahl der gemeldeten Fälle bei insgesamt 11.329. Neue Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gibt es nicht.

Corona-Fallzahlen in Kassel: Das ist die aktuelle Lage in der Region

Gemeldete Fälle insgesamtStadt Kassel 11.977 (+51), Kreis Kassel 11.329 (+51)
TodesfälleStadt Kassel 203 (0), Kreis Kassel 230 (0)
Sieben-Tage-InzidenzStadt Kassel 249,2, Kreis Kassel 208,4
Sieben-Tage-FallzahlenStadt Kassel 501, Kreis Kassel 494
Quelle: RKI (Stand: 01.12.2021)

Die Fallzahlen des RKI können von denen der einzelnen Bundesländer abweichen. Ein Grund dafür sind die längeren Übertragungswege zwischen RKI und den zuständigen Gesundheitsämtern. Das Covid-19-Dashboard des RKI kann darüber hinaus im Laufe des Tages angepasst werden.

Corona-Pandemie in Kassel: Hospitalisierung von Covid-19-Patienten

Derzeit befinden sich in der Region Kassel 67 (+15) mit dem Coronavirus infizierte Personen im Krankenhaus. 20 (-2) von ihnen werden intensivmedizinisch behandelt. Alle anderen infizierten Personen befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Quarantäne, wie die Stadt Kassel mitteilte (Stand: 30.11.2021). Am Wochenende werden die Zahlen nicht aktualisiert.

Immer bestens informiert: Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserem HNA-Newsletter Kassel.

Wie in vielen anderen Städten in Hessen gibt es auch in Kassel neue Corona-Regeln. Ab sofort dürfen Einzelhändler entscheiden, ob nur noch Geimpfte und Genesene zu ihren Märkten Zutritt haben. Das sogenannte 2G-Modell gilt bereits in vielen anderen Bereichen, etwa der Gastronomie oder Veranstaltungsbranche. (kas/nak/luw)

Auch interessant

Kommentare