News-Ticker

Corona in Kassel und der Region: Das sind die aktuellen Fallzahlen

Die Region Kassel gibt die aktuellen Corona-Fallzahlen bekannt. Die Stadt Kassel steht kurz vor der dritten Warnstufe.

  • In Stadt und im Landkreis Kassel haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie 1.288 (+4) Menschen infiziert (Stand: 13.10.2020).
  • Die Stadt Kassel steht inzwischen kurz vor der dritten Stufe des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen.
  • Hier geht es zu unserem früheren Ticker zu Corona in der Region Kassel*.

Update vom Dienstag, 13.10.2020, 13.30 Uhr: Die Stadt Kassel gibt die aktuellen Corona-Infektionszahlen bekannt. Demnach sind in Stadt und Landkreis Kassel insgesamt 1.288 bestätigte Corona-Fälle gemeldet (Stand 13.10.2020). Das sind vier Personen mehr als am Vortag.

Die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt unverändert. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Stadt Kassel bei 33,7, im Landkreis Kassel bei 12,7. Daher befindet die Stadt Kassel inzwischen kurz vor der dritten Stufe des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen.

Gemeldete Fälle insgesamt (13.10.2020)1.288 (+4), davon 675 (+2) in der Stadt und 613 (+2) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.147 (+5), davon 601 (+3) in der Stadt und 546 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte99 (-1), davon 65 (-1) in der Stadt und 34 (0) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Erstmals seit Anfang Juni liegen die Zahlen für Kassel damit wieder im dreistelligen Bereich. Fragen und Antworten dazu, was droht, wenn die Stadt weitere Warnstufen überschreitet und was für Reisende und Reiserückkehrer derzeit zu beachten ist, haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

In der Stadt und im Landkreis Kassel steigen die Corona-Fallzahlen stetig. (Symbolbild)

Corona in der Region Kassel: Die aktuellen Fallzahlen

Update vom Montag, 12.10.2020, 15.30 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Fallzahlen bekannt gegeben. Demnach sind seit Beginn der Corona-Pandemie in der Region 1.284 bestätigte Fälle gemeldet. Das sind 20 Personen mehr als noch am Vortag (11.10.2020).

Derzeit sind in Stadt und Landkreis Kassel 100 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Davon werden vier Personen im Krankenhaus behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (12.10.2020)1.284 (+20), davon 673 (+14) in der Stadt und 611 (+6) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.142 (+5), davon 598 (+2) in der Stadt und 544 (+3) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte100 (+15), davon 66 (+12) in der Stadt und 34 (+3) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Ausbruch auf Hochzeit hat Konsequenzen

Update vom Sonntag, 11.10.2020, 19.10 Uhr: Derzeit steigen die Corona-Fallzahlen in vielen deutschen Städten und Landkreisen. Auch in Kassel ist die Zahl der Neuinfektionen deutlich angestiegen. Das teilt die Stadt am Sonntag, 11.10.2020, mit.

Der Grund? Die meisten Corona-Infektionen in der Region Kassel gehen auf eine Hochzeit am Sonntag, 27.09.2020, in Lohfelden zurück. Mindestens 36 der 250 Gäste sollen sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Der Stadt Kassel zufolge sei es nicht auszuschließen, dass die Fallzahlen weiter ansteigen. Einige Testergebnisse stehen noch aus.

Corona in und um Kassel: Verfolgung der Kontaktpersonen besonders schwierig

Einen ersten Hinweis auf den Corona-Ausbruch erhielten die Behörden am Freitag, 02.10.2020. Allerdings gestalten sich die Ermittlungen zur Verfolgung der Kontaktpersonen schwierig und langwierig. Ursache dafür sind erhebliche organisatorische Mängel durch die Veranstalter der Hochzeit, sowie falsche und unvollständige Angaben der Gäste.

Einige verhielten sich nach Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt unkooperativ. Die Zuwiderhandlungen werden von der Stadt Kassel geahndet.

Corona in Kassel: Oberbürgermeister äußert sich zur Situation

„Wir dürfen nicht dulden, dass einige wenige Unvernünftige durch ignorantes Verhalten, die Rückkehr zu einem weitgehend normalen Leben unter Pandemie-Bedingungen gefährden“, sagte Oberbürgermeister Christian Geselle. Deshalb soll die Teilnehmerzahl für private und öffentliche Veranstaltungen ohne Genehmigung auf 30 begrenzt werden. Für alles, was darüber hinausgeht, muss eine Genehmigung eingeholt werden.

Auch der Corona-Ausbruch in der Erstaufnahmeeinrichtung in Kassel sei Grund für die steigenden Infektionszahlen. Alle Bewohner sind bereits in Quarantäne und sollen am 13.10.2020 getestet werden.

Corona in Kassel: Die aktuellen Zahlen

Insgesamt sind in der Region Kassel 1.264 bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz steigt in der Stadt Kassel auf 27,8, im Landkreis auf 10,6. Daher befindet die Stadt inzwischen in der zweiten Stufe des Eskalationskonzeptes des Landes Hessen.

Der starke Anstieg der Corona-Zahlen wirkt sich bisher nicht auf die Belegung der Krankenhäuser aus. Derzeit befinden sich drei Infizierte im Krankenhaus. 

Gemeldete Fälle insgesamt (11.10.2020)1.264 (+43), davon 659 (+30) in der Stadt und 605 (+13) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.137 (+16), davon 596 (+12) in der Stadt und 541 (+4) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte85 (+27), davon 54 (+18) in der Stadt und 31 (+9) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Die Fallzahlen für Freitag

Update vom Freitag, 09.10.2020, 15.30 Uhr: Im Vergleich zum Vortag (08.10.2020) stieg die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen in und um Kassel um 4 Fälle auf 58. Demnach sind aktuell 36 Personen in der Stadt Kassel infiziert und im Landkreis noch 22. Auch die Zahl der als genesenen geltenden Personen stieg im Vergleich zum Vortag leicht an. In der Stadt und im Landkreis sind es jeweils zwei Personen mehr als am Vortag.

Damit gelten in der Stadt Kassel 584 Menschen als genesen. Im Landkreis sind es 537. Die Zahl der Todesfälle bleibt im Vergleich zum Vortag unverändert bei 42. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie in der Stadt und im Landkreis Kassel 1.221 Fälle gezählt worden.

Gemeldete Fälle insgesamt (09.10.2020)1.221 (+10) davon 629 (+8) in der Stadt und 592 (+2) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.121 (+6), davon 584 (+2) in der Stadt und 537 (+4) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte58 (+4), davon 36 (+6) in der Stadt und 22 (-2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Update vom Donnerstag, 08.10.2020, 13.05 Uhr: In und um Kassel steigt die Zahl der Corona-Infektionen leicht. Im Vergleich zum Vortag, 07.10.2020, gibt es acht Neu-Infektionen, vier in Stadt Kassel und vier im Landkreis. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie 1.211 Fälle gemeldet worden.

Aktuell sind 54 Personen infiziert, fünf werden im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der vom Coronavirus Genesenen in der Region Kassel steigt auf 1.115. Die Anzahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 42.

Gemeldete Fälle insgesamt (08.10.2020)1.211 (+8) davon 621 (+4) in der Stadt und 590 (+4) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.115 (+6), davon 582 (+2) in der Stadt und 533 (+4) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte54 (+2), davon 30 (+2) in der Stadt und 24 (0) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Die Zahlen für Mittwoch

Update vom Mittwoch, 07.10.2020, 17.02 Uhr: In der Region Kassel gibt es im Vergleich zum Vortag 12 neue Corona-Infektionen, 9 in der Stadt und 3 im Landkreis. Damit haben sich seit Ausbruch der Pandemie 1.203 in und um Kassel mit Corona infiziert. Zurzeit sind 52 Personen infiziert, drei werden im Krankenhaus behandelt. Die Anzahl der Genesenen steigt um einen Fall auf 1.109. Die Zahl der Todesfälle hat sich in den letzten 24 Stunden nicht verändert. Sie bleibt bei 42.

Gemeldete Fälle insgesamt (07.10.2020)1.203 (+13) davon 617 (10) in der Stadt und 586 (+3) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.109 (+1), davon 580 (+1) in der Stadt und 529 (+0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte52 (+12), davon 28 (+9) in der Stadt und 24 (+3) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Anzahl der Infizierten steigt

Update vom Dienstag, 06.10.2020, 13:30 Uhr: Im Vergleich zum Vortag hat sich die Zahl der Infizierten mit dem Coronavirus in Stadt und Landkreis Kassel nicht merklich verändert. Insgesamt haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie 1.190 (Stand 06.10.2020) Menschen in Kassel und der Region mit dem Coronavirus infiziert.

Corona in der Region Kassel: Zahlen steigen leicht

Update vom Montag, 05.10.2020, 13:48 Uhr: Die Zahl der Corona-Infektionen in und um Kassel ist erneut leicht gestiegen. In Stadt und Landkreis Kassel haben sich sechs Personen mit dem Virus infiziert. Drei Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus. Eine davon wird intensivmedizinisch behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (05.10.2020)1.189 (+6) davon 607 (+4) in der Stadt und 582 (+2) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.104 (+4), davon 576 (+3) in der Stadt und 528 (+1) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte43 (+2), davon 22 (+1) in der Stadt und 21 (+1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Die Zahlen für Sonntag

Update vom Sonntag, 04.10.2020, 17.36 Uhr: Die Anzahl der Corona-Infektionen in der Region Kassel sind leicht angestiegen. In der Stadt Kassel und im Landkreis haben sich sieben Personen mit dem Virus infiziert.

Gemeldete Fälle insgesamt (04.10.2020)1.183 (+7) davon 603 (+4) in der Stadt und 581 (+3) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.100 (0), davon 573 (0) in der Stadt und 527 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte41 (+7), davon 21 (+4) in der Stadt und 20 (+3) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Update vom Samstag, 03.10.2020, 14.36 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Fallzahlen veröffentlicht. Drei Personen haben sich im Landkreis Kassel und vier Personen in der Stadt Kassel mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt steigt die Zahl der gemeldeten Fälle damit auf 1.176. Außerdem sind vier weitere Genesungen zu vermelden.

Vier Patienten befinden sich im Krankenhaus. Eine Person wird intensivmedizinisch behandelt.

Gemeldete Fälle insgesamt (02.102020) 1.176 (+7), davon 599 (+3) in der Stadt und 577 (+4) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.100 (+4), davon 573 (+2) in der Stadt und 527 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte34 (+3), davon 17 (+1) in der Stadt und 17 (+2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Entscheidung zu Heizstrahlern gefallen

Update vom Freitag, 02.10.2020, 17.05 Uhr: Um die besonders von der Pandemie betroffene Gastronomie-Branche weiter zu unterstützen hat die Stadt Kassel eine weitere Neuerung für die kalte Jahreszeit angekündigt. So wird in diesem Jahr die Aufstellung von Heizstrahlern und -pilzen vor Gastronomien geduldet. Dies war in der Innenstadt vor einigen Jahren aufgrund des Klimaschutzes verboten worden. Die Heizpilze stoßen große Mengen Schadstoffe aus.

Dieses Jahr soll aber auch bei kalten Temperaturen eine Außenbewirtschaftung ermöglicht werden. Zudem dürfen Gastronomie-Betriebe Vorrichtungen zum Schutz vor Zugluft aufstellen. Die Stadt Kassel hat zudem den Erlass der Sondernutzungsgebühren für öffentliche Flächen bis 31. Oktober 2021 verlängert.

Update vom Freitag, 02.10.2020, 16.45 Uhr: Im Vergleich zum Vortag ist die Zahl der Infizierten im Landkreis Kassel gesunken. In der Stadt ist dagegen gestiegen. Dort sind nun aktuell 16 Personen infiziert. Insgesamt ist die Zahl der aktuell Infizierten in der Region um eine Person gesunken und liegt gerade bei 31 Personen. In Stadt und Landkreis ist die Zahl der bereits Genesenen um sieben Personen auf 1.096 Personen gestiegen.

Gemeldete Fälle insgesamt (02.102020) 1.169 (+6), davon 596 (+5) in der Stadt und 573 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.096 (+7), davon 571 (+3) in der Stadt und 525 (+4) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte31 (-1), davon 16 (+2) in der Stadt und 15 (-3) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Die Zahlen am Donnerstag

Update vom Donnerstag, 01.10.2020, 13.15 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Fallzahlen veröffentlicht. Sechs Personen haben sich im Landkreis Kassel mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt steigt die Zahl der gemeldeten Fälle damit auf 1.163. Außerdem sind fünf weitere Genesungen zu vermelden.

Gemeldete Fälle insgesamt (01.10.2020)1.163 (+7), davon 591 (0) in der Stadt und 572 (+6) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.089 (+5), davon 568 (+5) in der Stadt und 521 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte32 (+1), davon 14 (-5) in der Stadt und 18 (+6) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Die Zahlen am Mittwoch

Update vom Mittwoch, 30.09.2020, 15.05 Uhr: Die Corona-Infektionen in der Region Kassel sind leicht angestiegen. In der Stadt Kassel und im Landkreis haben sich je zwei Personen mit dem Virus infiziert. Außerdem sind drei weitere Genesungen zu vermelden.

Gemeldete Fälle insgesamt (30.09.2020)1.157 (+7), davon 591 (+4) in der Stadt und 566 (+3) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.084 (+3), davon 563 (+2) in der Stadt und 521 (+1) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte31 (+4), davon 19 (+2) in der Stadt und 12 (+2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Die Zahlen am Dienstag

Update vom Dienstag, 29.09.2020, 16.02 Uhr: In der Region Kassel sind aktuell 27 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Drei Personen befinden sich laut der Stadt Kassel im Krankenhaus, eine werde intensivmedizinisch behandelt. Die Anzahl der insgesamt Genesenen steigt mit sechs auf 1.081. Neue Todesfälle gab es in den vergangenen 24 Stunden nicht. In der Region Kassel sind seit Ausbruch der Pandemie 1.150 Menschen an Corona erkrankt.

Gemeldete Fälle insgesamt (29.09.2020)1.150 (+1), davon 587 (+0) in der Stadt und 563 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.081 (+6), davon 561 (+4) in der Stadt und 520 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte27 (-5), davon 17 (-4) in der Stadt und 10 (-1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Stadt veröffentlicht neue Zahlen

Update vom Montag, 28.09.2020, 13.56 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Fallzahlen zur Corona-Pandemie veröffentlicht. In der Region sind insgesamt 1.149 bestätigte Fälle zu verzeichnen. Das sind fünf mehr als noch am Vortag (27.09.2020).

Wie die Stadt Kassel mitteilt, befinden sich drei Corona-Infizierte im Krankenhaus - eine Person muss intensiv-medizinisch behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 42.

Update vom Samstag, 26.09.2020: In und um Kassel sind aktuell 34 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt gibt es seit Ausbruch der Pandemie in Stadt und Kreis Kassel 1144 bestätigte Fälle. Wie die Stadt Kassel angibt, befinden sich vier der infizierten Personen im Krankenhaus - eine Person muss intensivmedizinisch behandelt werden.

Gemeldete Fälle insgesamt (26.09.2020)1.144 (+2), davon 582 (+1) in der Stadt und 562 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.068 (+3), davon 553 (+1) in der Stadt und 515 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte34 (-1), davon 20 (0) in der Stadt und 14 (-1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Update vom Freitag, 25.09.2020, 17.15 Uhr: Die Stadt Kassel hat die aktuellen Fallzahlen zur Corona-Krise veröffentlicht. Insgesamt sind 1.141 (+(8) bestätigte Fälle zu verzeichnen.

Gemeldete Fälle insgesamt (25.09.2020)1.141 (+8), davon 580 (+4) in der Stadt und 561 (+4) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.060 (+3), davon 549 (+1) in der Stadt und 511 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte39 (+5), davon 22 (+3) in der Stadt und 17 (+2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Neue Corona-Fallzahlen für Stadt und Landkreis Kassel

Update vom Donnerstag, 24.09.2020, 14.07 Uhr: Nur leicht sind die Corona-Infektionen in der Region heute angestiegen. Im Landkreis haben sich zwei Personen infiziert, in der Stadt Kassel hingegen nur eine. Außerdem sind drei weitere Genesungen zu vermelden. Neue Todesfälle gibt es keine.

Gemeldete Fälle insgesamt (24.09.2020)1.133 (+6), davon 576 (+4) in der Stadt und 557 (+2) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.057 (+3), davon 548 (+3) in der Stadt und 509 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte34 (+3), davon 19 (+1) in der Stadt und 15 (+2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Update vom Mittwoch, 23.09.2020, 15.30 Uhr: Die Corona-Infektionen in der Region Kassel sind leicht angestiegen. In der Stadt Kassel haben sich vier Personen, und im Landkreis eine Person infiziert. Es sind weder neue Genesungen noch Todesfälle zu vermelden.

Gemeldete Fälle insgesamt (23.09.2020)1.127 (+5), davon 572 (+4) in der Stadt und 555 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.054 (0), davon 545 (0) in der Stadt und 509 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte31 (+5), davon 18 (+4) in der Stadt und 13 (+1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Kassel: Corona-Infektion an Max-Eyth-Schule

Update vom Dienstag, 22.09.2020, 14:30 Uhr: An der Max-Eyth-Schule in Kassel hat sich ein Schüler mit Corona infiziert. Um weitere Infektionen zu verhindern, hat die Stadt Maßnahmen ergriffen. Die vollständige Schließung der Schule ist allerdings nicht notwendig.

Für die Kontaktpersonen wurde vom Gesundheitsamt eine Quarantäne angeordnet. Zudem sollen sämtliche Kontaktpersonen am Dienstag, 22.09.2020, getestet werden.

Corona in Kassel: Aktuellen Zahlen für die Region

Zudem hat die Stadt Kassel die aktuellen Fallzahlen zur Corona-Krise veröffentlicht. Insgesamt sind 1.122 bestätigte Fälle zu verzeichnen.

Wie die Stadt mitteilt, hat sich die Zahl der Fälle insgesamt reduziert. Eine Person, die am 18.09.2020 für die Stadt Kassel gemeldet wurde, wird aufgrund der Meldeadresse nun dem Schwalm-Eder-Kreis zugeordnet.

Gemeldete Fälle insgesamt (22.09.2020)1.122 (-1), davon 568 (-1) in der Stadt und 554 (0) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.054 (+5), davon 545 (+3) in der Stadt und 509 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte26 (-6), davon 14 (-4) in der Stadt und 12 (-2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: Fallzahlen am Montag

Update vom Montag, 21.09.2020, 13.30 Uhr: Erneut ist ein leichter Anstieg der Corona-Infektionen in der Region Kassel zu verzeichnen. Sowohl im Landkreis als auch in der Stadt haben sich je zwei Personen infiziert. Währenddessen gelten drei weitere Person als genesen.

Gemeldete Fälle insgesamt (21.09.2020)1.123 (+7), davon 569 (+4) in der Stadt und 554 (+3) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.049 (+3), davon 542 (+2) in der Stadt und 507 (+1) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte32 (+4), davon 18 (+2) in der Stadt und 14 (+2) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Zahlen am Sonntag

Update vom Sonntag, 20.09.2020, 14.45 Uhr: In der Region Kassel gab es einen erneuten Anstieg der Corona-Infektionen. Vier weitere Menschen gelten seit Sonntag als infiziert. 3 Infizierte kommen aus der Stadt, ein Infizierter aus dem Kreis Kassel.

Gemeldete Fälle insgesamt (20.09.2020)1.116 (+4), davon 565 (+3) in der Stadt und 551 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.046 (0), davon 540 (0) in der Stadt und 506 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte28 (+4), davon 16 (+3) in der Stadt und 12 (+1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33(0) im Kreis Kassel

Corona in und um Kassel: Zahlen am Samstag

Update vom Samstag, 19.09.2020, 15.05 Uhr: In der Region Kassel sind die Infektionszahlen am Samstag wieder gestiegen. Die Mehrheit der neuen Patienten hat sich in der Stadt Kassel infiziert. Neue Todesfälle gab es keine.

Gemeldete Fälle insgesamt (19.09.2020)1.112 (+4), davon 562 (+3) in der Stadt und 550 (+1) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.046 (+1), davon 540 (+1) in der Stadt und 506 (0) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte24 (+3), davon 13 (+2) in der Stadt und 11 (+1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in der Region Kassel: In einer Kita wurde eine Corona-Infektion nachgewiesen

Update vom Freitag, 18.09.2020, 15.20 Uhr: In der Kita Ahnabreite ist ein Corona-Fall aufgetreten. Bei der Mutter eines der Kinder wurde eine Coronavirus-Infektion nachgewiesen - auch ihr Kind, das die Kita Ahnabreite besucht, ist infiziert.

Die Stadt Kassel hat Maßnahmen ergriffen, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen:

  • Die Familie und die ermittelten Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.
  • Kommende Woche werden bei weiteren möglichen Kontaktpersonen in der Kita Ahnabreite Abstriche genommen, um auf das Coronavirus zu testen.

Corona in Kassel: Das sind die aktuellen Fallzahlen

In Stadt und Kreis Kassel sind aktuell 21 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Fälle seit Ausbruch der Pandemie liegt bei 1.108. In den vergangenen 24 Stunden haben sich in und um Kassel fünf Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Fünf mit dem Coronavirus infizierte Personen werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Als genesen gelten 1.045 Menschen, das sind 8 mehr als am Vortag (17.09.2020). Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 42.

Gemeldete Fälle insgesamt (18.09.2020)1.108 (+5), davon 559 (+2) in der Stadt und 549 (+3) im Kreis Kassel
Zahl der geschätzten Genesenen1.045 (+8), davon 539 (+6) in der Stadt und 506 (+2) im Kreis Kassel
Aktuell Infizierte21 (-3), davon 11 (-4) in der Stadt und 10 (+1) im Kreis Kassel
Todesfälle42 (+0), davon 9 (0) in der Stadt und 33 (0) im Kreis Kassel

Corona in Kassel: Stadt geben keine Empfehlung zu Luftfiltergeräten ab

Erstmeldung vom Donnerstag, 17.09.2020, 20.00 Uhr: Kassel - Der Einsatz von Luftfiltergeräten zum Schutz vor einer Corona-Infektion wird derzeit breit diskutiert. Die Stadt Kassel erklärt in einer Pressemitteilung, dass sie aus fachlichen Gründen die Geräte weder anschaffen, noch empfehlen wird.

Die hessischen Gesundheitsämter haben sich in Absprache mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration darauf geeinigt, keine Empfehlung für Luftfiltergeräte auszusprechend. Laut Innenraumlufthygiene-Kommission am Umweltbundesamt ist regelmäßiges, mechanisches Lüften der bessere Schutz vor einer Übertragung von Corona.

Jüngst hatte die Kasseler Fridtjof-Nansen-Schule, eine ganztägig arbeitenden Grundschule im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn, für alle Klassenräume Luftfiltergeräte angeschafft - die Schule erhofft sich von der Anlage eine Reduzierung der Virenlast.

Corona in der Region Kassel: Einsatz von Luftreinigern birgt Gefahren

Durch mobile Luftreiniger würde keine frische Luft in die Klassenräume gelangen. Zudem reiche das Gerät nicht aus, um Viren über die gesamte Unterrichtsdauer zu entfernen. Von einer flächendeckenden Ausstattung der Schulen in Kassel sieht die Stadt ab.

Stadtbaurat Christof Nolda weist darauf hin, dass der Einsatz solcher Geräte sogar gefährlich sein kann: „Sie müssen passgenau für jeden Raum berechnet und kontrolliert werden. Ungenügende oder fehlerhafte Filtertechnik kann die Verteilung der Aerosole (Anmerkung der Redaktion: feinste luftgetragene Partikel) im Raum verstärken und so eine Gesundheitsgefährdung bewirken.“

Corona in Kassel: Regelmäßiges Lüften bietet Schutz

„Die positive Wirkung einfacher mobiler Geräte wird überschätzt. Dadurch entsteht das Gefühl einer falschen Sicherheit, das dazu führen kann, dass notwendige Schutzmaßnahmen wie regelmäßiges Lüften unterbleiben. Wir raten deshalb davon ab, Geräte anzuschaffen, die möglicherweise mehr Schaden anrichten als nutzen“, ergänzt Gesundheitsdezernentin Ulrike Gote. Abstands- und Hygieneregelungen, sowie das Tragen einer Maske und regelmäßiges Lüften würden einen guten Schutz vor dem Coronavirus bieten.

Corona in und um Kassel: Die aktuellen Fallzahlen

Zudem hat die Stadt Kassel die aktuellen Fallzahlen bekannt gegeben. Derzeit sind in Stadt und Landkreis 24 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Fälle insgesamt seit Ausbruch der Pandemie beträgt 1.103.

Drei infizierte Personen befinden sich im Krankenhaus. Alle anderen befinden sich, ebenso wie die Kontaktpersonen, in häuslicher Isolation, wie die Stadt Kassel am Donnerstag (17.09.2020) mitteilt. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 42. (Karolin Schäfer, Katharina Ahnefeld)

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.