Ansturm auf Eiscafés hielt sich in Kassel noch in Grenzen

Eisdielen wieder geöffnet: Es darf nur mit großem Abstand gebechert werden

+
Lange drauf gewartet: Helene Foskanjan (links) und Vivien Vollmer genossen ihr erstes Eis des Jahres bei Cortina.

Corona in Kassel: Nach der Pause sind nun auch die Eisdielen in der Region wieder für den Straßenverkauf geöffnet.

  • Das Coronavirus breitet sich weiter in der Region Kassel aus
  • Auch Eisdielen dürfen nach der Corona-Pause wieder öffnen 
  • Allerdings darf das Eis nur an der Straße verkauft werden

Kassel - Für Marco Caccuri war das schöne Wetter zuletzt nicht unbedingt ein Genuss. Denn wegen der Corona-Pandemie durfte er in seiner Eisdiele „Il Gelato“ an der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel keinen Straßenverkauf anbieten.

Corona in Kassel: Straßenverkauf in Eisdielen wieder erlaubt

„Normalerweise haben wir an den ersten Sonnentagen des Jahres viel zu tun. Aber die Gesundheit geht vor“, sagt Caccuri. Seit gestern ist der Straßenverkauf wieder erlaubt. Aber Eis gibt es vorerst nur im Becher. Hörnchen sind aus hygienischen Gründen verboten.

Auch sonst ist das Eiserlebnis dieses Frühlings ein besonderes: Denn alle Becher müssen in Papier eingepackt werden und der Inhalt darf frühestens in 50 Meter Entfernung zur Eisdiele geschleckt werden. So soll verhindert werden, dass sich zu viele Menschen vor den Eisdielen versammeln.

Zumindest gestern bestand diese Gefahr vor vielen Eisdielen nicht – vermutlich auch wegen des noch kühlen Windes blieb der ganz große Andrang aus. Es gab zwar kleinere Schlangen, aber die Kunden hielten sich vielerorts an die Abstandsregeln. Mit Klebeband hatten die Betreiber entsprechende Abstandshinweise vor ihren Verkaufsflächen markiert.

Corona in Kassel: Straßenverkauf in Eisdielen wieder erlaubt

Cacurri war zufrieden mit der Disziplin seiner Kunden. Auch das Geschäft sei für den ersten Tag der Öffnung gut gelaufen. Weil neben drei Angestellten vor allem Familienangehörige im Betrieb arbeiteten, habe er die Phase der Schließung ganz gut überbrücken können.

Bei der Eisdiele „Frohnatur“ an der Wilhelmshöher Allee, die erst vor einem Jahr eröffnet wurde, ist die Lage dramatischer. Die Betreiberinnen werben mit einem Schild an der Tür um Spenden für ihr Start-up.

Eisgenuss in Corona-Zeiten: Marco und Anna Caccuri von der Eisdiele „Il Gelato“.

Vorerst öffnen sie nur samstags und sonntags ihre Eisdiele für den Straßenverkauf. Donnerstags und freitags bieten sie einen Lieferdienst an.

Antonio Herbst vom „Bio Eiscafé Cortina“ an der Wilhelmshöher Allee kann der Corona-Schließung sogar etwas Positives abgewinnen. Er hat die Zeit genutzt, ein neues Projekt zu verwirklichen. So bietet er inzwischen sein Eis in Bechern in vielen Bioläden in Kassel an. „Das läuft sehr gut an“, erzählt Herbst. Seine Produkte gebe es etwa im Biomarkt Greger, bei Naturkost Queer Beet, in Schmackes Bioladen und in einigen Tegut-Märkten.

Momentan bestreitet er seinen Straßenverkauf nur mit Familienmitgliedern. Wenn die Umsätze steigen, wolle er seine Angestellten auch wieder ins Boot holen. „Ich werde jetzt von Tag zu Tag schauen. Heute lief der Verkauf gut. Wenn auch abends viel los ist, werde ich meine Öffnungszeiten entsprechend anpassen“, sagt Herbst.

Helene Foskanjan und Vivien Vollmer wird es freuen. Sie genossen gestern bei Cortina ihr erstes Eis des Jahres.

Neuigkeiten rund um das Coronavirus in Kassel sind im News-Ticker zu finden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.