Trauungen finden derzeit nur im kleinsten Kreis statt

Coronakrise in Kassel: Der Hochzeitskuss ist noch erlaubt

+
Corona-Hochzeit: Barbara und Waldemar Stein haben am Donnerstag in Vellmar geheiratet. Sie nahmen die Situation mit Humor – und stellten den Kuss mit Masken nach. 

Bei aller nötigen Distanz: Der Kuss der frisch Vermählten ist natürlich auch in Coronazeiten erlaubt. Schließlich wohnen Braut und Bräutigam in aller Regel in einem Haushalt.

Ansonsten finden Trauungen aufgrund der Pandemie unter anderen Vorzeichen statt.

Geplanter Termin

Cornelia und Jens Güntner haben sich gestern im Kasseler Standesamt da Ja-Wort gegeben. Das war seit vergangenem November so geplant. Die Feier mit 60 Gästen, die eigentlich am Nachmittag stattfinden sollte, musste zwar ausfallen. Dennoch wollte das Paar an seinem Wunschtermin festhalten. Brautkleid, Anzug und die Ringe waren zum Glück schon vorher gekauft, und mit ein bisschen Improvisation und Hilfe hat Cornelia Güntner, die bis gestern noch Dietze hieß, zuhause sogar eine Steckfrisur hinbekommen. Ihrem Strahlen taten die Einschränkungen durch Corona keinen Abbruch.

Familienangehörige, Trauzeugen und Freunde sind im Standesamt derzeit nicht erlaubt. Das sei zwar schade, habe auch etwas für sich gehabt, sagte das Kasseler Brautpaar: „Es war ganz unser Moment.“

Standesbeamtin Vera Ringsleben muss in diesen Tagen etwas schneller sprechen: Länger als 15 Minuten sollen die Trauungen möglichst nicht dauern. Der große Holztisch, an dem die Eheschließungen vorgenommen werden, erfülle derzeit auch eine Funktion als Abstandshalter, sagt die Standesbeamtin. Dem Brautpaar nach der Trauung nicht die Hand reichen zu können für eine herzliche Gratulation, das sei für sie die größte Umstellung.

In Kassel finden derzeit nur Eheschließungen statt, die bereits vor den Coronamaßnahmen terminiert waren und auch nur im Rathaus. Wer aufgrund der Umstände derzeit nicht heiraten möchte, kann den Termin verschieben. Davon hätten einige Paare Gebrauch gemacht, sagt Standesbeamtin Ringsleben. Beispielsweise, weil sie an einem besonderen Trauort heiraten wollen, was derzeit nicht möglich ist. Es auch Fälle gegeben, bei denen wegen des Reiseverbots ein Partner im Ausland festsitzt. Die meisten Paare arrangierten sich mit den Umständen, sagt Ringsleben – auch wenn es für einige eine große Enttäuschung sei, die Hochzeit in Minimalbesetzung feiern zu müssen.

Neuer Termine werden im Kasseler Standesamt nur in Notfällen oder bei einem Fristablauf von Papieren vergeben.

Kurzfristige Trauung

In Vellmar kann man auch in diesen Tagen eine Hochzeit neu anmelden. Waldemar Stein und seine Partnerin Barbara Trojtza haben das Anfang April getan und sind seit Donnerstag das Ehepaar Stein. Sie wollten ohnehin heiraten, aber das Coronavirus hat ihr Vorhaben beschleunigt. Er gehöre wegen einer Vorerkrankung zur Risikogruppe, sagt der 67-Jährige. Er wolle jetzt erst recht, dass seine Lebensgefährtin abgesichert ist.

Mangels Einkaufsmöglichkeit gab es keine neue Hochzeitsgarderobe, sondern eben das beste, was der Kleiderschrank hergab. Provisorische Eheringe habe man noch per Termin bei einem Juwelier ergattert, berichtet Stein.

Dass die Kinder und Enkel nicht dabei sein konnten, sei schon schade, sagt der Rentner. „Aber das können wir nachholen.“ Am Nachmittag wurde per Videotelefonat mit der Verwandtschaft bei Kaffee und Kuchen angestoßen.

Alle Infos zu Corona in und um Kassel gibt es in unserem News-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.