Inzidenzwert sinkt

Corona-Lockerungen in Kassel: Diese Regeln gelten jetzt beim Einkaufen

In Kassel ist das Einkaufen in der Innenstadt wieder möglich. Die Inzidenz lag an fünf Werktagen unter 150. (Archivbild)
+
In Kassel ist das Einkaufen in der Innenstadt wieder möglich. Die Inzidenz lag an fünf Werktagen unter 150.

In Kassel dürfen Geschäfte wieder öffnen, doch beim Einkaufen gelten weiterhin Regeln – ein Überblick.

Kassel – Da Kassel fünf Werktage am Stück unter einer 7-Tage-Inzidenzwert von 150 lag, dürfen nun wieder alle Geschäfte öffnen. Allerdings gibt es dabei Einschränkungen.

Es gilt das Konzept Click&Meet – also Einkaufen nach Terminvereinbarung. Termine können in der Regel über die Website der Geschäfte, telefonisch oder direkt am Eingang vereinbart werden. Zahlreiche Läden in Kassel kooperieren auch mit Apps wie der Luca-App.

Einkaufen in Kassel: Negativer Corona-Schnelltest und Termin notwendig

Neben einem Termin ist zudem ein negativer Schnelltest notwendig, Selbsttests sind nicht erlaubt. Seit zwei Wochen vollständig Geimpfte und Genesene (mit Bescheinigung vom Gesundheitsamt oder Nachweis über einen positiven PCR-Test, der älter als 28 Tage und jünger als sechs Monate ist) müssen sich nicht testen.

Mit dem HNA-Newsletter für Kassel bleiben Sie über Neuigkeiten aus der Region informiert.

Für die Läden in Kassel, die bisher bereits geöffnet hatten, ändert sich nichts. Click&Collect (bestellen und abholen) ist zudem weiterhin möglich.

Weitere Lockerungen gibt es nun erst wieder bei einer Inzidenz unter 100 an fünf Werktagen am Stück. Aktuell sinken die Corona-Fallzahlen in Kassel weiter. Dann sind Tests beispielsweise nur noch empfohlen. (mak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.