Ende gegen 11 Uhr geplant

Demo der IG Metall am Montag in Kassel - Holländische Straße  gesperrt

Kassel. Mit Behinderungen müssen am Montagvormittag, 13. Mai, Verkehrsteilnehmer im Bereich der Kasseler Nordstadt rechnen. Die Gewerkschaft IG Metall hat bei der Stadt Kassel vier Demonstrationszüge mit anschließender Kundgebung angemeldet.

Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll beginnt die Veranstaltung um 9.15 Uhr. Die Verantwortlichen gehen von rund 2000 Teilnehmern aus, die sich zunächst auf die vier Marschrouten verteilen und dann zu der etwa einstündigen Abschlusskundgebung auf der Holländischen Straße/ Ecke Wiener Straße wieder treffen. Die Veranstaltung soll gegen 11 Uhr zu Ende sein.

Während des gesamten Versammlungszeitraums sind die beiden stadteinwärts führenden Fahrstreifen der Holländischen Straße voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Bunsenstraße beziehungsweise über die Straße Schenkebierstanne abgeleitet.

Folgende Marschrouten sind angemeldet:

Route 1: ab 9.30 Uhr ehemaliges Henschel-Gelände, Ausgang Nord, Firma Bombardier, auf die Holländische Straße bis Ecke Wiener Straße.

Route 2: ab 9.30 Uhr ehemaliges Henschel-Gelände, Ausgang Struthbachweg zur Wiener Straße bis Holländische Straße.

Route 3: ab 9.15 Uhr Firma Daimler, Haupttor, Mercedes- Platz zur Wiener Straße bis Holländische Straße.

Route 4: ab 9.15 Uhr Krauss-Maffei-Wegmann, Haupttor Wolfhager Straße, Witzenhäuser Straße, Hersfelder Straße bis Wiener Straße, gemeinsam mit Demozug 3 über Wiener Straße zur Holländischen Straße.

Da es zu Behinderungen kommen wird, werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, die genannten Bereiche weiträumig zu umfahren oder auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Der Straßenbahnverkehr auf der Holländischen Straße ist nicht beeinträchtigt. (use)

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.