Kasseler Hafenbrücke auf sechs Spuren befahrbar: Videos, Fotos, alte Artikel

Kassel. Drei Jahre hat der Bau der neuen Hafenbrücke in Kassel gedauert. Wir haben die Arbeiten immer wieder in Videos und Fotos festgehalten. Die Baustelle hat Autofahrer viele Nerven gekostet. Nach drei Jahren Bauzeit ist die Brücke endlich fertig und auf allen sechs Spuren befahrbar.

Juli 2009: Kolosse - Stahlträger für Hafenbrücke

Hier die Videos:

- Februar 2010: Ein Bagger reißt die Hafenbrücke ein

- Oktober 2010: Neue Stahlträger für die Hafenbrücke

- Oktober 2010: Hafenbrücke - Warten auf Lkw mit Stahlträgern

- Oktober 2010: Stahlträger für Hafenbrücke dürfen endlich rollen

- November 2010: Stahlträger in Kassel angekommen

- Juni 2011: Hafenbrücke rückt zusammen

Hier die Fotostrecken:

- Oktober 2011: Hafenbrücke dicht - Autofahrer müssen viel Geduld mitbringen

- Juni 2011: Teile der Hafenbrücke verschoben

- Oktober 2010: 55 Meter lang, 40 Tonnen schwer: Riesen-Stahlträger für Hafenbrücke eingesetzt

- Februar 2010: Hafenbrücke fällt in Fulda

 Wir werfen einen Blick auf die Geschichte der Brücke:

• 1908: Die erste Hafenbrücke wird über der Fulda errichtet.

• 1956: Die zweite Hafenbrücke entsteht.

• 1984: Die Stadt lässt die Brücke ein letztes Mal sanieren.

• Frühjahr 2003: Bedenken über den Zustand der alten Hafenbrücke werden erstmals laut.

• Dezember 2003: Die Stadt überlegt, ob die Brücke neu gebaut oder saniert werden soll. Der damalige Stadtbaurat Bernd Streitberger (CDU) favorisiert den Neubau: Er will bis zum Jahr 2007 neu bauen. Die Kosten werden auf sechs Millionen Euro kalkuliert.

Aktualisiert um 21.19 Uhr

• Juli 2004: Gutachten belegen den miserablen Zustand des Bauwerkes: Wenn nicht bald etwas passiere, sacke die Brücke irgendwann zusammen – eine unmittelbare Gefahr bestehe nicht. Inzwischen wird damit gerechnet, dass sich die Arbeiten wegen der schlechten Haushaltslage verzögern.

• September 2004: Die Hafenbrücke wird für den Schwerverkehr gesperrt. Lkw über 18 Tonnen dürfen die Brücke nicht mehr nutzen. Die Fahrspuren werden von sechs auf vier verengt. Die Stadt geht davon aus, dass sie um einen Neubau nicht herumkommt.

• Dezember 2004: Die Stadt entscheidet, die Brücke für 6,5 Millionen Euro neu zu bauen. Im Jahr 2007 soll der Bau neben der alten Brücke errichtet werden. So könnten die Autofahrer auch während der Arbeiten die Fulda überqueren.

• Januar 2006: Aus dem Rathaus heißt es, dass sich die Bauarbeiten mindestens ein Jahr verzögern werden. Die Planung für den Abbruch der alten Brücke sei aufwendiger als gedacht. Zudem fehlten finanzielle Zusagen vom Land und Bund. Inzwischen werden die Gesamtkosten auf zehn Millionen Euro geschätzt.

• Juli 2006: Neue Risse werden in der Brücke entdeckt. Sie wird nun für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Die Kostenkalkulation für den Abriss und Neubau klettert auf 13,5 Millionen Euro.

• Oktober 2006: Die Hafenbrücke wird provisorisch verstärkt. Lkw bis 18 Tonnen können sie wieder befahren.

• Februar 2007: Es wird bekannt, dass die Baumaschinen erst im Jahr 2008 anrollen. Die Brücke soll 2010 fertig sein.

• Juli 2008: Der Abriss und Neubau sollen nun 14,4 Millionen Euro kosten und im September starten. Bund und Land sichern 10,4 Millionen Euro Zuschuss zu.

• August 2008: Zwei Baufirmen, die sich an den Ausschreibungen beteiligten, erheben Einspruch gegen die Vergabe. Sie sehen sich in dem Verfahren benachteiligt. In der Folge werden die Bauarbeiten ein zweites Mal ausgeschrieben: Die Kosten steigen dadurch um 400 000 Euro.

• Oktober 2008: Die ersten Arbeiten für die neue Brücke beginnen. Sie wird in zwei Teilen gebaut. Zunächst wird der westliche Teil neben der bestehenden Brücke erstellt.

• Juli 2009: Das Stahlgerüst für die Hafenbrücke steht.

• November 2009: Der erste Abschnitt für den Neubau ist abgeschlossen. Der Verkehr wird auf diesen neuen Brückenabschnitt verlegt – auch Schwertransporte dürfen dort wieder fahren.

• Februar 2010: Die alte Hafenbrücke wird abgerissen. Nun beginnt der Bau des östlichen Teils der Brücke.

• Oktober 2010: Ein Schwertransporter kann fehlende Stahlträger nicht liefern, weil er die Achslast überschritten hatte. Die Polizei stoppte den Transport drei Wochen lang. Die Arbeiten verzögern sich.

• Juni 2011: Die beiden neuen Brückenhälften werden zusammengeschoben.

• Oktober 2011: Nach drei Jahren Bauzeit ist die Hafenbrücke fertig. Baukosten: etwa 15 Millionen Euro.

Rubriklistenbild: © Koch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.