1. Startseite
  2. Kassel

Infoabend: Roboter-assistierte Eingriffe an der Wirbelsäule

Erstellt:

Kommentare

Die Wirbelsäule
Am 17. November gibt es einen Infoabend zum Thema „Roboter-assistierte Eingriffe an der Wirbelsäule“. © panthermedia/cliparea

Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel lädt zu einem Infoabend mit Dr. Sebastian Siegert ein. 

Der Leitende Oberarzt der Wirbelsäulenorthopädie widmet sich dem Thema Robotik. Er erklärt, welche Vorteile es hat, wenn ein Roboter im OP zum Einsatz kommt.

Infoabend: „Roboter-assistierte Eingriffe an der Wirbelsäule“ 

Datum: Donnerstag, 17. November 2022, 18.00 Uhr
Ort: Vitos Orthopädische Klinik Kassel, Wilhelmshöher Allee 345, Konferenzbereich
Anmeldung: Telefon 0561-3084-0 oder Mail pforte@vitos-okk.de, Covid19-Test erforderlich

Im OP der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel ist seit gut einem Jahr ein OP-Roboter im Einsatz. Der Hightech-Computer ist auf Eingriffe an der Wirbelsäule spezialisiert und kann als einziger in der Region auch bei Bandscheiben-Operationen unterstützen. Wichtig: Der Roboter ist nur dort aktiv, wo er präziser als der Mensch arbeiten kann und damit die Sicherheit für Patienten/-innen und Mitarbeiter/-innen steigert. 

Dr. Sebastian Seigert
Dr. Sebastian Seigert © Vitos OKK

Dr. Sebastian Siegert, der Leitende Oberarzt der Wirbelsäulenorthopädie in der Vitos Orthopädischen Klinik Kassel, erklärt die Funktionsweise des Roboters und klärt zudem darüber auf, für welche Patienten die assistierten Eingriffe besonders große Vorteile bringen.

Bitte beachten Sie:
Teilnahme nur mit Anmeldung unter Tel. 0561 - 3084 - 0 oder per Mail pforte@vitos-okk.de
In der Klinik gilt die FFP2-Maskenpflicht.Besucher müssen an der Pforte einen offiziellen negativen Covid-19-Test (Schnelltest bis 24 Stunden alt oder PCR-Test bis 48 Stunden alt) zusammen mit einem Ausweisdokument vorlegen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion