Geldbörsen-Dieb auf Flucht mit Einkaufswagen

MItte. Eine 33-jährige Frau aus Immenhausen ist am Montagmittag Opfer eines Diebstahls geworden. Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte die Frau gegen 11.30 Uhr bei einer Bank an der Friedrich-Ebert-Straße Geld abgehoben und es in ihr Portemonnaie gesteckt.

Als sie anschließend die Bank verließ, behielt sie die Geldbörse in der Hand. Plötzlich, so die Immenhäuserin, habe ein ihr unbekannter etwa gleichaltriger Mann das Portemonnaie aus der Hand gerissen und sei damit zu Fuß über die Karthäuser Straße in Richtung Kölnische Straße geflüchtet.

Besonders auffällig sei gewesen, dass der Täter einen Einkaufswagen dabei gehabt hätte, in dem unter anderem eine braune Strickjacke lag. Die Frau habe zwar noch mit ihrem Fahrrad die Verfolgung des Täters aufgenommen, konnte den Mann samt Einkaufswagen aber nicht mehr finden.

In dem Portemonnaie sollen sich nach Angaben der 33-Jährigen drei EC-Karten, ein Führerschein und mehrere Ausweise sowie knapp 90 Euro befunden haben. (use)

Der Tatverdächtige soll etwa 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hatte kurze, blonde Haare und war mit grüner Jacke und blauer Jeans bekleidet. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.