18-jähriger Tatverdächtiger hat Ladendetektiv angegriffen

Dieb mit zwei Flaschen Pfefferminzlikör in Kassel erwischt

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.
+
Ein Ladendieb hat am Montagabend in Kassel einen detektiv angegriffen.

Ein ertappter Dieb hat am Montagabend gegen 19 Uhr in der Kasseler Innenstadt einen Ladendetektiv angegriffen.

Kassel - Dank eines Zeugen konnte der Tatverdächtige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der 18-Jährige, der zwei Flaschen Pfefferminzlikör gestohlen haben soll, muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz waren Beamte wegen des Ladendiebstahls zu dem Einkaufsmarkt an der Kurt-Schumacher-Straße/Mauerstraße gerufen worden. Bei ihrem Eintreffen konnte die Streife dort den 18-Jährigen aus Korbach direkt von dem Detektiv in Empfang nehmen.

Wie der Mitarbeiter des Marktes geschildert habe, hatte er den jungen Mann beim Diebstahl von den zwei Likörflaschen beobachtet und anschließend nach Verlassen des Marktes angesprochen. Der Tatverdächtige habe ihn jedoch angegriffen und versucht, dem Festhalten durch Schläge und Tritte zu entkommen, ohne dass er dabei jedoch verletzt wurde.

Mithilfe des couragierten Zeugen, einem 27-Jährigen aus Kassel, gelang es dem Ladendetektiv den 18-Jährigen noch im Besitz des Diebesguts festzuhalten.

Der Tatverdächtige, der sich inzwischen wieder beruhigt hatte, musste die Beamten anschließend zur Dienststelle begleiten. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.  (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.