Täter nahm bei Optiker Ray-Ban-Modelle für 3000 Euro mit und hinterließ billige Exemplare

Dieb tauschte teure Sonnenbrillen aus

Kassel. Mit einer dreisten Masche hat ein Trickdieb in einem Optikergeschäft an der Wilhelmstraße teure Brillen erbeutet: Er tauschte die Ray-Ban-Modelle gegen Billigbrillen aus, so dass der Diebstahl zunächst nicht auffiel. Die gestohlenen Brillen haben nach Angaben der Polizei einen Wert von 3000 Euro.

Die 21-jährige Optikerin gab an, dass am vergangenen Freitag gegen 15.30 Uhr ein Mann ins Geschäft kam und vorgab, sich für Ray-Ban-Sonnenbrillen zu interessieren. Sie öffnete den Ständer mit der aktuellen Kollektion für den vermeintlichen Kunden, der daraufhin eine Brille nach der anderen aufprobierte, berichtet Polizeisprecher Marco Abersfelder. Zwischendurch verließ er das Geschäft für eine halbe Stunde, kam aber wieder zurück, da er sein Handy liegen lassen hatte.

Erst als die Mitarbeiterin gegen 17 Uhr begann, die Regale aufzufüllen, bemerkte sie, dass 15 bis 20 der hochwertigen Ray-Ban-Brillen gegen minderwertige Sonnenbrillen als Platzhalter ausgetauscht worden waren. Jetzt ermittelt die Kasseler Kripo in dem Fall.

Täterbeschreibung: 35-45 Jahre alt, schlank, südländisches Aussehen, dunkles, lockiges Haar, Brillenträger. (rud)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.