Drogenabhängiger stiehlt Jacke aus Auto und wird festgenommen

Kassel. Der Tatort war vor dem alten Polizeipräsidium: Den richtigen Riecher hatten Polizeibeamte am Montag im Königstor. Ihnen fiel gegen 11 Uhr ein junger Mann auf, der langsam an einer Reihe geparkter Fahrzeuge vorbei ging, immer mal stehen blieb und intensiv in die Wagen hinein schaute.

Mit Verstärkung durch weitere Polizeibeamte behielt man den Verdächtigen im Auge. An einem Kleinlieferwagen war es dann soweit. Dieser stand offenbar unverschlossen am Fahrbahnrand des Königstors in Höhe des alten Polizeipräsidiums. Der Verdächtige stieg ein und nahm eine Lederjacke und ein Zigarettenetui an sich. Mit der Beute ging er über die Weigelstraße in Richtung Wilhelmshöher Allee. Noch in der Weigelstraße hatte er das Diebesgut in seinen Rucksack gestopft.

Kurz vor der Wilhelmshöher Allee klickten dann die Handschellen. Der drogenabhängige 29-Jährige ist in Gudensberg (Schwalm-Eder-Kreis) polizeilich gemeldet, hält sich aber zumeist in Kassel auf. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls aus Pkw eingeleitet. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.