Mann verfolgte Verdächtige

Diebe stahlen Portemonnaie ohne Geld

Kassel. Die Polizei sucht zwei Männer, die am Montagmittag die Scheibe eines VW Transporters am Grünen Weg eingeschlagen und aus dem Fahrzeug ein Portemonnaie gestohlen haben.

Wie sich später herausstellte, hatten die Täter eine schwarze Ledergeldbörse aus dem Fahrzeug gestohlen, in der sich jedoch lediglich der Sozialversicherungsausweis des Fahrzeugbesitzers, aber kein Geld befand.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte eine Zeugin gegen 12.15 Uhr den Einbruch in den vor dem Grünen Weg 19/ Ecke Erzbergerstraße abgestellten Transporter beobachtet. Sie machte noch einen Arbeiter in einem nahegelegenen Geschäft auf die Tat aufmerksam, der die Verfolgung der beiden Männer aufnahm. Auf der Schillerstraße verlor er sie allerdings aus den Augen.

Die Täter sollen nach Angaben der Zeugen beide 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, dunkelhaarig und dunkel gekleidet gewesen sein. Beide Männer sollen ein ungepflegtes Äußeres gehabt haben und könnten augenscheinlich dem Drogenmilieu angehören. Einer der Täter habe einen blauen Rucksack getragen.

Zeugen, die den Ermittlern der Operativen Einheit Hinweise auf die beiden Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 05 61/ 9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.