Zeugen gesucht

Diebe stehlen Katalysatoren von geparkten Autos in Kassel

Polizeistreife
+
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Diebe von Katalysatoren geben können.

Offenbar auf das Konto ein und derselben Täter gehen die Diebstähle von Katalysatoren an drei abgestellten Autos am Henschelplatz und Mercedesplatz in Kassel am Dienstag.

Kassel - Zunächst seien die Beamten am Nachmittag von einem Mercedesbesitzer zum Henschelplatz/Ecke Struthbachweg gerufen worden, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. An seiner dort abgestellten C-Klasse und einem weiteren geparkten 3er BMW hätten die Täter mit einem unbekannten Schneidewerkzeug die Verbindungsstücke der Abgasanlagen durchtrennt und jeweils die Katalysatoren entwendet. Zuvor seien die Fahrzeuge vermutlich mit einem Wagenheber angehoben worden. Hierdurch entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro an den beiden Pkw. Die Taten seien vermutlich zwischen 8.30 und 12.45 Uhr begangen worden.

Eine weitere Diebstahlsanzeige erstattete eine Autobesitzerin am späten Nachmittag bei der Polizeistation in Wolfhagen. Ihr in Kassel am Mercedesplatz geparkter VW Polo war zwischen 8.30 und 15.30 Uhr zunächst aufgebockt worden. Anschließend schnitten die Unbekannten mit Werkzeug den Katalysator heraus und entwendeten ihn. Mit ihrem Vorgehen richteten die Diebe einen Schaden von rund 500 Euro an dem Auto an.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.