Kassel

Diebe stehlen mit Nagel-Trick ein Portemonnaie aus Auto

Ein Polizist von hinten und ein Blaulicht
+
Die Polizei sucht zwei Trickdiebe, die eine Geldbörse aus dem Auto einer 79-Jährigen gestohlen haben.

Eine 79-jährige Frau wurde am Dienstag gegen 12 Uhr Opfer eines Trickdiebstahls auf dem Pakplatz des Discounters Lidl an der Frankfurter Straße (gegenüber der Leuschner Straße) in Niederzwehren.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake lud die Frau gerade die Einkäufe in ihren VW, als sie von einem Mann auf einen Nagel im hinteren, rechten Reifen hingewiesen wurde. Dort fand die Seniorin tatsächlich eine kleine Schraube, die allerdings nicht das Profil durchdrungen hatte. Das nutzte offenbar eine Komplizin des Mannes aus, um die Geldbörse der 79-Jährigen aus dem Auto zu stehlen. Das Portemonnaie war in der Tasche der Frau. Den Diebstahl bemerkte sie erst eine halbe Stunde später.

Beschreibung: Der Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, schwarze kurze Haare, dunkel gekleidet. Die Frau ist etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlank, dunkle schulterlange, gelockte Haare, dunkel gekleidet.

Die Seniorin sah, dass das Pärchen anschließend auf dem Parkplatz in einen älteren hellen Mercedes einstieg, an dem Kennzeichen mit H für Hannover angebracht war.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.