Kassel

Bahnhof Wilhelmshöhe: Diebe stehlen Schminkkoffer aus Zug

ICE im Bahnhof Kasssel-Wilhelmshöhe
+
Unbekannte haben aus einem Zug im Bahnhof Wilhelmshöhe einen Schminkkoffer gestohlen.

Opfer von Trickdieben wurde am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr eine 58-Jährige aus Karben (Wetteraukreis). Zwei Unbekannte überrumpelten die Frau während des Halts eines ICE in Kassel-Wilhelmshöhe und stahlen deren Kosmetikkoffer samt Schminkartikeln und diversen Schmuckstücken im Wert von rund 4000 Euro.

Kassel - Nach Angaben von Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizei, ereignete sich der Vorfall in der ersten Wagenklasse des ICE 579 von Hannover nach Frankfurt am Main.

Die Diebe hätten am Sitzplatz der Frau, die zurück nach Frankfurt reisen wollte, mehrere Münzen Kleingeld auf den Boden geworfen. Hierdurch abgelenkt, habe die Frau aus Karben nicht bemerkt, wie ein Komplize ihren Schminkkoffer aus der Gepäckablage nahm. Anschließend seien die Unbekannten in Kassel ausgestiegen. Von den Dieben fehlt bis jetzt jede Spur.

Beschreibung: Ein Täter soll schätzungsweise 1,70 Meter groß und etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Er sei dunkelhäutig gewesen und soll schwarze Haare und einen Bart gehabt haben. Bekleidet war der Dieb mit einem dunklen Anorak.  Hinweise: Tel. 05 61/81616-0. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.