Polizei nahm vier Jugendliche fest

Diebesgut im Kinderwagen

Kassel. Vier Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren hat die Polizei am Donnerstagabend gefasst, nachdem sie mutmaßlich einen Dönerladen an der Unteren Königsstraße bestohlen hatten.

Einer Polizeistreife fielen die Jugendlichen gegen 23 Uhr auf, als sie auf dem Grünen Weg mit einem Kinderbuggy einen großen Sack Mehl, mehrere Getränkekisten und Getränkedosen transportierten.

Als die Polizisten die Jugendlichen auf ihren äußerst ungewöhnlichen Transport ansprachen, behaupteten diese, die Lebensmittel von einem unbekannten Mann gekauft zu haben. Da die Jugendlichen bereits wegen anderer Diebstähle aufgefallen waren und die Ware typisch für einen Imbiss war, machten sich die Beamten unter Imbissbetreibern auf die Suche nach potenziellen Opfern.

Schließlich wurden sie an der Unteren Königsstraße fündig. Der Betreiber bestätigte, dass seit Längerem Waren aus seinem Lager verschwinden würden und er eine Jugendgruppe gesehen habe, die sich im Bereich des Lagers aufhielt.

Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und für eine Befragung auf das Revier gebracht. Weil keiner der mutmaßlichen Täter Angaben machen wollte, konnten die Jugendlichen das Revier verlassen. Die Minderjährigen wurden ihren Eltern übergeben. (bal)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.