1. Startseite
  2. Kassel

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz für Produktion und Handwerk: Das Zukunftszentrum ZUKIPRO unterstützt Unternehmen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Purkott

Kommentare

ZUKIPRO (Zukunftszentrum für menschzentrierte KI in der Produktionsarbeit)
ZUKIPRO (Zukunftszentrum für menschzentrierte KI in der Produktionsarbeit) © ZUKIPRO

Um Unternehmern und Beschäftigten einen Zugang zu den Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz zu geben, wurde das Projekt ZUKIPRO (Zukunftszentrum für menschzentrierte KI in der Produktionsarbeit) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) ins Leben gerufen. Das Projekt richtet sich an kleine und mittlere Produktionsunternehmen und Handwerksbetriebe in Hessen.

Das Besondere: Die Angebote werden individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten – ZUKIPRO bewegt sich auf Augenhöhe. Der Mensch steht im Mittelpunkt: Alle Mitarbeitenden werden abgeholt und einbezogen. Dabei fokussiert sich das Projekt auf Technologien, die den Menschen nicht ersetzen, sondern ihm bei seiner täglichen Arbeit zur Seite stehen und ihn entlasten. 

Eine weitere Besonderheit von ZUKIPRO: Unternehmen werden ganzheitlich und aus allen Perspektiven betrachtet. Nur so entsteht ein Blick für eine vielversprechende Zukunft. 

Die Leistungen des Zukunftszentrums sind für die interessierten Unternehmen kostenfrei. Das Angebot gliedert sich in die vier Säulen Informieren, Beraten, Lernen und Umsetzen:

Informieren: Es werden verständliche Informationen rund um Digitalisierung und den Einsatz von KI bereitgestellt.

Beraten: ZUKIPRO bietet Beratungsformate vom grundlegenden Einstieg in die Themen Digitalisierung und KI, über Investitions- und Fördermöglichkeiten, bis hin zur konkreten Umsetzungsplanung. 

Lernen: Eigens entwickelte Lern- und Qualifizierungsangebote bereiten Unternehmen und ihre Mitarbeitenden optimal auf die zukünftigen Herausforderungen des digitalen Wandels vor.

Umsetzen: Die Umsetzungsbegleitung unterstützt Unternehmen dabei, eine nutzenbringende KI-Zielstellung zu identifizieren, begleitet sie bei der Entwicklung und Einführung und befähigt sie schließlich zum eigenständigen Betrieb ihrer KI-Lösung.

ZUKIPRO ist außerdem Partner des frisch eröffneten Werra-Meißner-Labs, der zentralen Anlaufstelle für Digitalisierungs-Initiativen im Werra-Meißner-Kreis. Einige spannende gemeinsame Angebote sind in Planung. 

Weitere Informationen über ZUKIPRO sowie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme finden Sie auf der Website des Projekts unter: www.zukipro.de

Kommen Sie auf uns zu – wir beraten Sie gerne!

Die Projektpartner:
• Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen (Koordination)
• Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg
• Regionalmanagement Nordhessen GmbH
• Universität Kassel
• Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH
• Institut für Technologie und Arbeit e. V.
• Technische Universität Darmstadt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion