Wassersportler fanden Figurteil in der Fulda

Der Dino-Arm ist wieder da

Kassel. Der abgebrochene Unterarm der Dino-Figur vor dem Kasseler Naturkundemuseum ist wieder aufgetaucht. Wassersportler der Kanu-Vereinigung Hessen 1924 entdeckten den etwa 80 Zentimeter langen Stummelunterarm.

Er sei am Mittwochabend in der Fulda in der Nähe der Hafenstraße gefunden worden, teilte Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch mit.

Lesen Sie auch:

Am Ottoneum: Diebe stehlen Vorderlauf von Dinosaurier

Zunächst hätten die Wassersportler den Fund nicht zuordnen können. Am Donnerstag meldete sich der Vorsitzende des Vereins bei der Polizei, er hatte die Meldung von der zerstörten Dino-Figur im Internet gelesen.

Dr. Kai Füldner, Leiter des Naturkundemuseums, zeigte sich erfreut, dass der Arm wieder aufgetaucht ist. „Wir hoffen, dass wir ihn wieder anbauen können.“ Beschädigt worden sei der Dinosaurier auch am Schwanz.

Dabei sei die Figur so gebaut, dass man sie wirklich nur „mit extremer Gewalt“ beschädigen könne, sagte Füldner. Eine Versicherung habe die Stadt für die Figur nicht.

Der anfänglich geschätzte Schaden von 3000 Euro dürfte sich nun etwas verringern. Um den Fall aufzuklären, hofft die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Mitte auf Hinweise. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sei die Dino-Figur beschädigt worden. (clm)

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61 / 91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.