Die Dinos kommen

+
Spektakuläre Ausstellung: Von Montag, 6. Mai, bis Samstag, 25. Mai, präsentiert das RATIO_Land Baunatal imposante Nachbauten der beliebten Ur-Reptilien. Unser Foto zeigt einen Pachycephalosaurus.

Urzeitgiganten im Einkaufszentrum: Dinosaurier sind zwar bereits vor rund 65 Millionen Jahren ausgestorben, die Riesenechsen faszinieren die Menschheit jedoch bis heute.

 Im RATIO_Land Baunatal werden Tyrannosaurus Rex, Stegosaurus und Co. für drei Wochen wieder zum Leben erweckt. Von Montag, 6. Mai, bis Samstag, 25. Mai, präsentiert Baunatals großes Einkaufszentrum 19 imposante Nachbauten der beliebten Ur-Reptilien.

Ausstellung zum Mitmachen

Die spektakuläre Dinosaurier-Schau mit bis zu sieben Meter langen und mehr als drei Meter hohen Exponaten ist vor allem eine Mitmach-Ausstellung. Auf verschiedenen Aktionsflächen im gesamten Erdgeschoss können Jung und Alt nicht nur die furchterregenden Riesenechsen bestaunen, sondern lernen auch Informatives über die Urzeitgiganten und können ihr Wissen auf einer spannenden Saurier-Entdeckertour testen.

Download

pdf der Sonderseite RATIO_Land

War der Stegosaurus ein Pflanzenfresser oder ein Fleischfresser? Auf welchem Kontinent hat der Tyrannosaurus Rex, der wohl bekannteste und zugleich gefährlichste Dinosaurier, gelebt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen verraten Infotafeln an den jeweiligen Exponaten und bunte Dino-Fußstapfen an den Aktionsflächen im RATIO_Land. Wer alle Fragen richtig beantwortet, kann jeden Tag im Rahmen eines Gewinnspiels eine von insgesamt 20 originalen Dinosaurier-Figuren der Firma Schleich gewinnen.

Die Ausstellung bietet natürlich auch die Chance auf einmalige Erinnerungsfotos. So können sich Kinder beispielsweise im Maul eines Tyrannosaurus Rex oder auf Baby-Dinos von ihren Eltern fotografieren lassen.

Am letzten Tag der dreiwöchigen Ausstellung findet zusätzlich eine Bastelaktion für Kinder statt. Dann können Kinder kleine Dino-Figuren selbst bemalen und mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich kostenlos. (psn)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.