Täter erbeuten Geld aus Handtasche

Drei Autos am Auedamm in Kassel aufgebrochen

Blaulicht auf Polizeiauto.
+
Am Auedamm wurden am Dienstagabend drei Autos aufgebrochen.

Drei Autos sind am Dienstagabend am Auedamm in der Kasseler Südstadt aufgebrochen worden.

Kassel - Zwar machten die Täter kaum Beute, sie richteten beim Aufbrechen der Wagen jedoch mehrere Hundert Euro Schaden an, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Die Tatzeit, in der ein weißer Mercedes CLA, ein grüner Chevrolet Spark und ein grauer Hyundai i20 aufgebrochen wurden, lasse sich zwischen 18.30 und 19 Uhr eingrenzen. An den drei Pkw, die gegenüber der Hausnummer 53 auf dem Parkplatz abgestellt waren, schlugen die Täter die Scheiben der Beifahrertüren ein. Anschließend durchsuchten sie die Autos nach Wertsachen.

Während die Auto-Aufbrecher in dem Mercedes und dem Hyundai keine Beute machten, stahlen sie aus dem Chevrolet eine im Fahrzeug abgelegte Handtasche. Eine Passantin fand die Tasche kurze Zeit später nicht weit entfernt am Auedamm und gab sie auf dem Polizeirevier ab. Die Täter hätten das Geld aus der Tasche genommen und sie dann weggeworfen.  Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.