Polizei sucht Zeugen: Drei Autos in Innenstadt aufgebrochen

Kassel. Gleich drei Autos sind am Donnerstagabend in der Kasseler Innenstadt aufgebrochen worden. Einer der betroffenen Autofahrer ertappte den Täter auf frischer Tat. Der flüchtete jedoch. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von Zeugen.

Der Skoda-Besitzer war gegen 22.55 Uhr nach einem Kinobesuch zu seinem Wagen im Parkhaus am Rathaus zurückgekommen. Dort sah er direkt neben seinem einen fremden Mann stehen. Die hintere Seitenscheibe des Wagens war eingeschlagen und das mobile Navi lag offenbar schon als Beute bereit.

Der ertappte Täter ergriff sofort die Flucht in Richtung Karlsplatz. Noch ist laut Polizei unklar, ob auf die beiden anderen Autoaufbrüche im Bereich der Innenstadt auf sein Konto gehen.

Täterbeschreibung: 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, Dreitagebart, kurze dunkle Haare, südosteuropäisches Äußeres, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, Jeans und dunkelgrüner Umhängetasche.

Die anderen Tatorte

Bereits zwischen 21 und 21.40 Uhr war ein grauer VW Golf auf dem Parkplatz am Haupteingang zur Markthalle an der Straße „Graben“ aufgebrochen worden, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Auch hier hatte der Täter eine Scheibe eingeschlagen, um in das Auto greifen zu können. Er erbeutete eine schwarze Lederhandtasche mit einem silbernen HTC-Smartphone M9, schwarze JBL-Lautsprecherboxen und ein Fläschchen Parfüm.

Der dritte Autoaufbruch ereignete sich zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht an der Gießbergstraße hinter der Hauptpost. Aus einem VW Golf II wurden das Autoradio der Marke JVC, ein Samsung Smartphone Galaxy A5, mehrere hundert Euro und ein Schlüsselbund gestohlen. In diesem Fall hatte der Täter das Türschloss manipuliert. 

Hinweise an die Polizei: Tel. 0561/9100.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.