Drei weitere Brände im Kasseler Stadtgebiet

Kassel. Zu drei weiteren Bränden im Kasseler Stadtgebiet kam es in der Nacht zum Freitag. Zweimal handelte es sich dabei um Kinderwagen, die in Brand gesetzt wurden.

Lesen Sie auch

Brandserie in Kassel: "Das muss doch ein Verrückter sein"

Brandserie: Polizei setzt verstärkt Streifen und Beamte ein

Der erste Brand wurde um 22.39 Uhr über Notruf bei der Polizei in der Wolfhager Straße gemeldet. Hier brannte ein im Hausflur abgestellter Kinderwagen. Ein Bewohner aus dem Nachbarhaus hatte den brennenden Kinderwagen aus dem Haus gezogen. Er verletzte sich dabei leicht an der Handinnenfläche.

Die Mieter verließen zunächst unverletzt ihre Wohnungen, konnten aber nach entsprechender Belüftung des Hausflures wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der brennende Kinderwagen war schon vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht worden.

Ein zweiter Brand wurde bei der Feuerwehr kurz nach Mitternacht in der Fuldatalstraße gemeldet. Hier brannte ebenfalls ein Kinderwagen im Hausflur. Auch hier konnten die Hausbewohner keine Hinweise auf den Täter geben. Mieter kamen nicht zu Schaden.

Schließlich ging in der Kaulbachstraße ein Müllcontainer um 03.20 Uhr in Flammen auf. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Einschätzung der Ermittler auf ca. 3000 Euro.

Im Rahmen der Einsatzmaßnahmen konnte ein mutmaßlicher Einbrecher dingfest gemacht werden. Es handelt sich um einen 30-jährigen Mann aus Kassel, der wegen Eigentumsdelikten einschlägig vorbestraft ist. Für die Brandserie kommt er als Täter eher nicht in Frage.

Die Fahndungsmaßnahmen wurden bereits intensiviert, insbesondere durch den Einsatz von Zivilstreifen. Trotzdem ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561-9100 zu melden. Eine heiße Spur gibt es zurzeit nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.