Dreister Fahrradraub in Kasseler Innenstadt

Kassel. Erst den Radfahrer aus dem Sattel geschubst, dann auf dem teuren Mountainbike geflüchtet: So ging am Sonntagnachmittag ein dreister Fahrradraub in der Innenstadt vor sich.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war ein 26-Jähriger aus Kassel gegen 17.40 Uhr mit seinem Mountainbike oberhalb des Martinsplatzes im Bereich der Hedwigstraße unterwegs, als er von einem jungen Mann angesprochen wurde. Dieser habe den 26-Jährigen plötzlich vom Rad gestoßen und sei mit dem hochwertigen, weißen Mountainbike in Richtung Unterneustadt davongefahren.

Zum Tatzeitpunkt sollen sich nach Aussage des Radfahrers in der Nähe vier weitere Jugendliche aufgehalten haben, die zwar nicht an dem Überfall beteiligt gewesen seien, sich aber mit dem Täter entfernten.

Die sofort nach dem Notruf des Überfallenen eingeleitete Fahndung blieb nach Angaben der Polizei ohne Erfolg. (rud)

Täterbeschreibung: etwa 18 Jahre alt, 1,78 Meter groß, schlank bis hager, bekleidet mit roter Lederjacke.

Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein weißes Downhill-Mountainbike der Marke „Young Talent“ im Wert von 2200 Euro.

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561/91 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.